Microsoft Camera Codec Pack Update erschienen

RAW-Format Support für aktuelle Digitalkameras erweitert
Microsoft hat eine aktualisierte Camera Codec Pack Version veröffentlicht, mit der die markenspezifischen RAW-Formate der neuesten Digitalkameramodelle aller namhaften Hersteller direkt im Windows Explorer betrachtet werden können.
Die aktuelle Microsoft Camera Codec Pack Version 16.4.1620.0719 unterstützt die aktuellen Modellreihen Canon, Nikon, Sony, Olympus sowie vieler weiterer Digitalkamerahersteller.

Bislang musste für die Anzeige und Nachbearbeitung von RAW-Formaten auf Software Lösungen von Drittanbietern zurückgegriffen werden, die jedoch nicht immer alle RAW-Formate unterstützt haben, so dass oftmals mit mehr als nur einem zusätzlichen Programm gearbeitet werden musste. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem Dr. Windows Artikel:

Microsoft Camera Codec Pack – Explorer Unterstützung für RAW-Fotos

Hier können Sie das aktuelle Microsoft Camera Codec Pack herunterladen:

Microsoft Camera Codec Pack (32-bit/64-bit)

Windows 7 | Windows Vista SP2

Mehr Windows Live Themen:

Über den Autor
Dr. Windows
Dies ist der allgemeine Redaktions-User von Dr. Windows. Wird verwendet für allgemeine Ankündigungen und Gastartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Bearbeiten werden diese immer noch mit einem speziellen Programm.
    Die Möglichkeit die RAW anzuzeigen mag zum wiederfinden hilfreich sein,
    ansonsten sehe ich eben nur ein unfertiges Foto.
    @Robert B.:
    Volle Zustimmung. Das Microsoft Camera Codec Pack und die mittlerweile ebenfalls aktualisierte Windows Live Fotogalerie ersetzen keinesfalls ein professionelles Bildbearbeitungsprogramm für Profi-Fotografen und ambitionierte Fotofreunde.
    Für Gelegenheitsfotografen und Urlaubsschnappschüssler, die vielleicht auch mit einfachen Bildbearbeitungsprogrammen ihre Schwierigigkeiten haben, kann es jedoch in Kombination mit der Windows Live Fotogalerie eine echte Alternative sein.
    Für Gelegenheitsfotografen und Urlaubsschnappschüssler

    Die werden dann aber wohl keine RAW-Daten verwenden sondern das übliche jpg
    was sind denn profesionelle Bildbearbeitungsprogramme? Ich hab den neuen Photoshop getestet und da sahen im Vergleich zu Nikons Capture NX2 meine RAWs nicht sonderlich gut aus...wobei Photoshop doch DAS Profi Programm ist...
Nach oben