Windows 10 Januar Preview: Umstieg von Windows 7 und 8.1 per Windows Update möglich

Inoffiziell hat Microsoft bereits den Umstieg von Windows 7 auf Windows 10 via Windows Update getestet. Mit der im Januar erscheinenden Consumer Preview wird dieser Test nun ausgeweitet. Sowohl für Windows 7 als auch Windows 8.1 steht ein Vorbereitungs-Tool zum Download bereit, welches beide Systeme dafür präpariert, auf die kommende Preview von Windows 10 aktualisiert zu werden.

Für den Moment tut das kleine Tool nichts anderes, als zwei Meldungen anzuzeigen, die den Nutzer darauf hinweisen, was passiert: Sobald die nächste Preview von Windows 10 zur Verfügung steht, wird Windows Update einen entsprechenden Hinweis anzeigen. Ob man das Update dann tatsächlich ausführt, kann man dann selbstverständlich immer noch entscheiden.

Es liegt auf der Hand: Microsoft will, dass wir auf Windows 10 umsteigen, sobald es zur Verfügung steht. Und zwar wir alle, egal ob wir Windows 7 oder Windows 8.1 einsetzen.
In diesem Zusammenhang taucht natürlich wieder unweigerlich die Frage auf, ob es ein Gratis-Update werden wird. Bedenkt man, dass es für Windows Update kein Abrechnungsmodell gibt, scheint die Antwort auf der Hand zu liegen. Gleichwohl ist Microsoft diesem Thema bislang ausgewichen und hat lediglich verlauten lassen, man werde sich zu gegebener Zeit zu den Preisen äußern.

Windows 10 Preview Vorbereitungstool für Windows 7

Windows 10 Preview Vorbereitungstool für Windows 8.1

via Into Windows

Artikel im Forum diskutieren (51)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben