Xbox One: Stellenangebot weist auf Slim Version hin

Microsoft ist laufend auf der Suche nach neuen Mitarbeitern und offeriert ständig Jobangebote. Und manchmal fördern diese Informationen ans Tageslicht, aus denen man gegebenenfalls auf ein neues Produkt schließen kann. In diesem Fall gibt es zarte Hinweise, dass hinter verschlossenen Türen bereits die erste Xbox One Slim-Version geplant wurde. Microsoft sucht nun gezielt fähige Entwickler, die das gesamte Innenleben der One gekonnt schrumpfen lassen, damit es in ein „kompaktes“ Gehäuse passt.

Dieses (natürlich höchst inoffizielle) Fan-Design sieht wirklich gut aus, vielleicht nimmt sich Microsoft was davon an.

Im Originaltext zu der Stellenausschreibung heißt es:
„Developing a holistic system-level solution for complex, integrated entertainment devices
Specifying, designing (schematic capture, PCB layout, BOM, cost analysis), implementing and verifying electrical subsystems on the motherboard
Development of subsystem requirements by working with team members to evaluate different solution options for functionality, cost and risk
Developing electrical solutions, implementing, verifying and supporting in production.
Working with other engineers across disciplines to design, test and debug complex hardware technologies for product development, to meet aggressive cost and schedule goals.
Learn, analyze and implement new interfaces and subsystems, break down complex issues and collaborate across cross-functional teams to resolve issues in a timely manner.
Must be able to plan work and work to a plan, adapting as necessary in a rapidly evolving environment.
Qualifications:
A BS in Electrical Engineering is a minimum requirement; post-graduate or additional degrees in mechanical engineering, optics, physics, or mathematics preferred.
A solid understanding of core engineering principles, circuit design and analysis is required.
Experience with a variety of lab equipment, including but not limited to oscilloscopes, electronics loads, Venable, DMM’s, automation equipment
5-7 years of experience designing, implementing, and shipping consumer electronics products.
Prior design and implementation, familiarity with PC, embedded system architectures hardware and software
Design for manufacturing and test experience is required
Knowledge of high volume consumer electronics design and manufacturing is desired.
Strong bench evaluation and in-lab debugging skills are required.
Strong communication skills and must be able to clearly express technical concepts in verbal and written forms“
.

Quelle: Xboxdynasty, Bild: Retonova

Über den Autor
Dirk Ruhl
  • Dirk Ruhl auf Facebook
  • Dirk Ruhl auf Twitter
Microsofts Fliesenwelt ist mein Zuhause, egal ob Windows 10 auf Desktop, Tablet, Phone oder Xbox One...es muss kacheln. Der schönste Urlaubsort für mich wären die Microsoft Research Labs. Ich danke meiner Familie und meinem Arbeitgeber, ohne deren Unterstützung könnte ich mein Hobby nicht leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Microsoft hat doch 100.000 Mitarbeiter. Das es eine Slim-Version geben wird war klar. Warum müssen die jetzt neue Leute einstellen, um diese zu entwickeln? Hat Microsoft keine Designer?
    Microsoft hat doch 100.000 Mitarbeiter. Das es eine Slim-Version geben wird war klar. Warum müssen die jetzt neue Leute einstellen, um diese zu entwickeln? Hat Microsoft keine Designer?

    Es werden vermutlich zusätzlich Leute gesucht. Zuerst kommt eine interne Stellenausschreibung und wenn sich da keiner meldet oder zu wenig dann muss man eine öffentliche machen.
    Microsoft hat doch 100.000 Mitarbeiter. Das es eine Slim-Version geben wird war klar. Warum müssen die jetzt neue Leute einstellen, um diese zu entwickeln? Hat Microsoft keine Designer?

    Das ist aber keine Ausschreibung für die Stelle des Hausmeisters, Leute mit den entsprechenden Qualifikationen gibt es nicht an jeder Straßenecke....
    Dachte, die nächste Generation wird nicht mehr als Konsole kommen?

    Wie genau meinst du das? Hab dazu noch nichts gelesen deshalb frag ich.
    Ob die Xbox jetzt dicker oder dünner ist macht für mich keinen großen Unterschied. Hauptsache sie wird nicht zu warum und nicht zu laut. Meine alte 360 der ersten Version ist echt höllisch laut.
    Microsoft hat doch 100.000 Mitarbeiter. Das es eine Slim-Version geben wird war klar. Warum müssen die jetzt neue Leute einstellen, um diese zu entwickeln? Hat Microsoft keine Designer?

    Oh man.
    Ist das jetzt dein ernst?
    Wie genau meinst du das? Hab dazu noch nichts gelesen deshalb frag ich.
    Ob die Xbox jetzt dicker oder dünner ist macht für mich keinen großen Unterschied. Hauptsache sie wird nicht zu warum und nicht zu laut. Meine alte 360 der ersten Version ist echt höllisch laut.

    Die Größe hat ja auch einen "thermalen" Hintergrund.
    Es geht nicht darum, einfach nur das Plastik außen rum kleiner zu machen, es geht darum, bisherige HW Komponenten in einem thermal design zu verbauen, damit es auch im kleineren Gehäuse funktioniert.
    Meistens passiert das dann, wenn CPU und GPU auf einem neuen Fertigungsverfahren produziert werden.
    Ich weiß gar nicht ob die aktuelle CPU/GPU der Xbox schon auf 14nm produziert wurde, falls nicht, dann wird sie wohl in Zukunft damit bestückt.
    Das führt entweder dazu, dass man höhere Leistungen erreichen könnte oder eben weniger Abwärme.
Nach oben