Microsoft patcht Windows 10 / Build 9932 versehentlich veröffentlicht

Microsoft hat gestern Abend ein Update für die Technical Preview von Windows 10 veröffentlicht. Während das Update KB3035129 durchaus beabsichtigt war, kam es in der Folge zu einer Panne: Teilnehmer des „Fast Ring“ bekamen die Build 9932 angeboten, die sich aber nicht installieren ließ, weil sie nämlich nur für die internen Tests bei Microsoft vorgesehen war. Wer also noch verzweifelt versucht, diese Build zu installieren, darf beruhigt aufgeben – das war so nicht vorgesehen.

Gabe Aul, Chef des Insider-Programms, twitterte auch zügig, dass die neue Build 9932 nur für interne Microsoft Mitarbeiter bestimmt sei und gar nicht ausserhalb von Microsoft veröffentlicht werden sollte.

Das Update KB3035129 enthält eine ganze Menge an Fehlerbereinigungen und Verbesserungen. Nachfolgend das Changelog – Ihr verzeiht bitte, dass es nicht übersetzt ist.

– Reliability improvements for virtual machine live migrations
– Reliability improvements to prevent some system crashes in SettingsSyncHost.exe
– Reliability improvements to prevent possible data corruption
– Increased power efficiency to extend battery life
– A fix for an issue that prevents the new Store (Beta) from appearing on the taskbar
– A fix for an issue that could cause users to remain at the „Please Wait“ screen when attempting to sign in with a Smart Card connected
– A fix for an issue that could cause virtual machines (VMs) to lose connectivity to virtual hard drives (VHDs)
– A fix for an issue that could cause error 0x8E5E05E2 when installing apps
– A fix for an issue that could cause a delay when opening a new tab in Internet Explorer
– A fix for an issue that could cause the system to fail to resume from sleep when connected to multiple monitors with some graphics drivers
– A fix for an issue that could cause the Start Menu to be improperly registered and fail to launch
– A fix for an issue that prevents launching XBOX Live enabled games that require sign-in, and would incorrectly result in the message, „To use this app, you need to sign in with the Microsoft account that was used to download it.“
– A fix for an issue that could present the user with the incorrect End-User License Agreement (EULA) during upgrade

via WindowsCentral

Über den Autor
Dirk Ruhl
  • Dirk Ruhl auf Facebook
  • Dirk Ruhl auf Twitter
Microsofts Fliesenwelt ist mein Zuhause, egal ob Windows 10 auf Desktop, Tablet, Phone oder Xbox One...es muss kacheln. Der schönste Urlaubsort für mich wären die Microsoft Research Labs. Ich danke meiner Familie und meinem Arbeitgeber, ohne deren Unterstützung könnte ich mein Hobby nicht leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Haha kann ich schon verstehen dass bei so vielen Builds, Previews, Updates mal was falsches heraus sickert. Und für unterschiedlichste Geräte nur ein BS.. Da verliert man den Überblick als Entwickler :)
    Habe inzwischen per updater von win 7 auf win 10 gepatcht. Bisher habe ich keine Probleme.
    Wird bis zum release mein hauptsystem bleiben( ist ein reines gameing System)
    Also ich weiß nicht ...
    Wenn so etwas jetzt schon passiert, wie steht es dann mit der Sicherheit nach dem Release? Fang ich mir in Win 10 einen Virus ein, sind dann alle Geräte betroffen (XBox, WP, Desktop, etc.)?
    Also ich weiß nicht ...
    Wenn so etwas jetzt schon passiert, wie steht es dann mit der Sicherheit nach dem Release? Fang ich mir in Win 10 einen Virus ein, sind dann alle Geräte betroffen (XBox, WP, Desktop, etc.)?

    Kommt auf den Virus an;)
    Is wie mit Krankheiten, jede ist anders.
    Btw: Unter win 10 geht avira antivirus. Zumindest bei mir
    Kommt auf den Virus an;)
    Is wie mit Krankheiten, jede ist anders.
    Btw: Unter win 10 geht avira antivirus. Zumindest bei mir

    Tja, aber fange ich mir trotz Antivirusprog. einen ein und überall ist Win 10 installiert, hab ich keine Chance mehr zu reparieren, außer ich hab noch irgendwo einen Win 7 Rechner rumstehen. Bin inzwischen sehr skeptisch ...
    Tja, aber fange ich mir trotz Antivirusprog. einen ein und überall ist Win 10 installiert, hab ich keine Chance mehr zu reparieren, außer ich hab noch irgendwo einen Win 7 Rechner rumstehen. Bin inzwischen sehr skeptisch ...

    Der Virus synchroniesiert sich sicherlich nicht mit allen Geräten. Es ist höchstens eins befallen. (zumindest wenn sie nicht im Netzwerk verbunden sind)
    Auch mit dem besten Schutz kann es sein man sich was einfängt.
    Aber das kann dir auch mit win 7/8/8.1 oder jedem anderen System passieren.
    Wenn man win 10 installiert als hauptsystem, sollte man vorher ein vollständiges systembackup erstellen. Es ist immerhin ne beta. Da kann auch mal was kaputgehen.
    Der Virus synchroniesiert sich sicherlich nicht mit allen Geräten. Es ist höchstens eins befallen. (zumindest wenn sie nicht im Netzwerk verbunden sind)
    Auch mit dem besten Schutz kann es sein man sich was einfängt.
    Aber das kann dir auch mit win 7/8/8.1 oder jedem anderen System passieren.

    Natürlich kann das mit jedem System passieren. Ich habe daheim 3 Rechner. Wird einer befallen (was allerdings schon Jahre nicht mehr passiert ist), kann ich locker einen anderen Rechner nehmen, um das befallene System zu reparieren oder an Projekten weiter zu arbeiten. Unter Win 10 ist alles vernetzt, das ist ja der Vorteil. Aber wird ein System befallen, ist es relativ leicht auch die anderen zu infizieren, im schlimmsten Fall sogar das Smartphone. Wie gesagt, in Bezug auf Sicherheit ist von MS noch nicht viel zu hören gewesen und dann kommen im Vorfeld Meldungen wie s. o. Das schafft nicht unbedingt Vertrauen in ein neues Betriebssystem ...
    Steffen
    Natürlich kann das mit jedem System passieren. Ich habe daheim 3 Rechner. Wird einer befallen (was allerdings schon Jahre nicht mehr passiert ist), kann ich locker einen anderen Rechner nehmen, um das befallene System zu reparieren oder an Projekten weiter zu arbeiten. Unter Win 10 ist alles vernetzt, das ist ja der Vorteil. Aber wird ein System befallen, ist es relativ leicht auch die anderen zu infizieren, im schlimmsten Fall sogar das Smartphone. Wie gesagt, in Bezug auf Sicherheit ist von MS noch nicht viel zu hören gewesen und dann kommen im Vorfeld Meldungen wie s. o. Das schafft nicht unbedingt Vertrauen in ein neues Betriebssystem ...

    Ein Windows Phone war meines Wissens noch nie wirklich von einem Virus etc betroffen. Zudem wird und muss Windows 10 modular sein. Das bedeutet wiederum, dass ein Virus nicht unbedingt automatisch für alle Windows 10 Systeme geeignet ist. Du sagst, dass Windows 10 vernetzt sei. Nutzt du OneDrive? Wenn du das nicht nutzt und dort keine Daten ablegst, wird es sicherlich schwierig alle Windows 10 Systeme zu infizieren. Gegen die Allgemeine Haltung und des Wissens der Allgemeinheit, zählt Windows zu den sichersten Betriebssystemen die es gibt. Die Anzahl der Bedrohungen liegt in erster Linie an dessen großen Verbreitung. Es gab und gibt viele gravierende Sicherheitslücken in Linux. Einige von ihnen waren Jahre bekannt und wurden nicht geschlossen. Und OS X kann sich in Sachen Sicherheit auch nicht mit Ruhm bekleckern. Eine sehr lange Zeit war es technisch eines der unsichersten Betriebssysteme und das was es sicher gemacht hat, war seine geringe Verbreitung. Selbst heute kann OS X in Sachen Sicherheit nicht mit Windows mithalten.
    sTalk3er
    Habe inzwischen per updater von win 7 auf win 10 gepatcht. Bisher habe ich keine Probleme.
    Wird bis zum release mein hauptsystem bleiben( ist ein reines gameing System)

    Wunderbar.
    Gib Bescheid, wenn die Frames eingebrochen sind - die Performance für 'n A**** ist. ^^
    Hoffentlich bist Du nicht ein Let's-Player, der nach SarazarLP als zweites der bildhübschen Tochter von Dr. Rosenthal am Finale von Crysis ruckelnd die Hand entgegenstreckt. xD
    Wunderbar.
    Gib Bescheid, wenn die Frames eingebrochen sind - die Performance für 'n A**** ist. ^^
    Hoffentlich bist Du nicht ein Let's-Player, der nach SarazarLP als zweites der bildhübschen Tochter von Dr. Rosenthal am Finale von Crysis ruckelnd die Hand entgegenstreckt. xD

    Bisher laufen alle games recht rund. Bis auf den ein oder anderen"ruckler" war bisher nichts. Meine 970gtx sollte dem gewachsen sein;) auch in 1440p auf max settings
    sTalk3er
    Bisher laufen alle games recht rund. Bis auf den ein oder anderen"ruckler" war bisher nichts. Meine 970gtx sollte dem gewachsen sein;) auch in 1440p auf max settings

    Na ja, eine neue Systemplattform bedeutet zugleich eine Erneuerung der Direct-Schnittstelle, woraufhin die Spiele und ihrer Engine nicht optimiert sind, und ebenso wenig die Gerätetreiber. ^^
    Für alle bei denen das automatische Windows Update mit dem Fehler 0x80070057 und auch wahrscheinlich bei anderen Fehlermeldungen abbricht geht der manuelle Download (nur mit Internet Explorer):
    Nachrichten und Termine für Ruppichteroth, Schönenberg, Winterscheid - Windows Updates manuell, Download Detailinformationen
    Updatenummer ohne vorangesetzes KB eingeben. Beim Zweitbesuch der Seite wir Thanks vom letzen Besuch angegeben. Dann in der Adressleiste die letzten Einträge entfernen!
    Habe übrigens hierbei festgestellt das der IE in Windows 10 rummuckt wenn EMET 5.1 installiert ist. Deinstalliert: geht! Hatte den Fehler vorher schon mal mit EMET 5.0 und Win 8.1 nach IE Update. War dann nach dem Update behoben. Leider habe ich bisher keinen neue Version gefunden. Kommt aber bestimmt noch.
    Grüße aus Winterscheid
    Bei mir funktioniert Windows 10 leider noch nicht reibungslos.
    Alle 10-20 Sekunden stürzt die explorer.exe ab, obwohl ich bereits alle Updates installiert habe. Mal schauen ab wann es funzt.
    Also bei mir streikt das Wlan nach jedem Neustart egal ob Tablet oder Laptop oder Rechner.
    Entweder 3 Minuten gar keine Verbindung oder ich muss den Treiber einmal deaktivieren dann wieder aktivieren.
    Ist aber wirklich nur bei Neustart. Aus Standby funktioniert alles
    Ich bekomme gerade einen noch neueren Build (9933 statt 9932) angeboten. Die Installation schlägt aber auch fehl (Error 0x8024617).
    Sonderbar...
Nach oben