Die neuen Office Apps für Windows 10 können ausprobiert werden

Word, Excel und PowerPoint für Windows 10 sind da. Microsoft hat die ersten Vorabversionen der neuen Office Apps für die Technical Preview von Windows 10 zum Download freigegeben. Sie sind bereits lokalisiert, können also auf Deutsch genutzt werden.
Die Apps sind zwar für die Touch-Bedienung optimiert, lassen sich aber auch an einem Desktop-PC installieren und nutzen. Während der Preview-Phase ist die Nutzung auch an keinerlei Bedinungen geknüpft, die Apps stehen also komplett kostenlos bereit.

Die Apps verbinden sich automatisch mit OneDrive, sofern man mit seinem Microsoft-Konto angemeldet ist, ich konnte aber auch meinen geschäftlichen Office 365 Account schon problemlos hinzufügen.

Die Veröffentlichung war wohl schon früher geplant, in der offiziellen Ankündigung auf dem Office Blog ist nämlich von der „gestrigen Vorstellung“ von Windows 10 die Rede, dabei ist auf das Event vom 21. Januar verlinkt.

Hier die Links zum Store, damit Ihr gleich loslegen könnt.
Funktioniert natürlich nur unter Windows 10.

Word

Excel

PowerPoint

Die Office Apps für Windows 10 auf Phones sollen „in den kommenden Wochen“ folgen, aber zuerst muss natürlich mal die Preview selbst erscheinen.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Heisst das dass die WP-Office Apps nicht fest ins System integriert sind? Da würde wohl das System um einiges schlanker...
    Habe sie installiert und finde sie bis jetzt gar nicht so schlecht. Da ich gerade eh mit Word 2013 und Power Point gearbeitet habe, kommen die Preview Apps wie gerufen und sie zu testen =)
    ElWa
    Heisst das dass die WP-Office Apps nicht fest ins System integriert sind? Da würde wohl das System um einiges schlanker...

    Es sollen in dem Sinne alle Apps zu universal Apps werden. Dazu zählen auch die Office Apps. Das erhöht die Wartbarkeit. Auch können Funktionen etc. viel schneller nachgereicht werden und Microsoft muss diese nicht an ein OS Update binden.
    Ich hoffe mal, dass zwei Office Versionen raus kommen. Eine für den Desktop und eine, die Touch-Optimiert ist.
    Ich fände es ja schöner wenn es nur eine Office Version gäbe die sich bei Bedarf über Continuum anpassen würde aber auch so sind die neuen Apps ja schon toll. Freue mich umso mehr auf die Smartphone Umsetzung/UI. :-)
    Sehr hübsch! Der Funktionsumfang ist allerdings geringer als ich gehofft hatte, da stößt man schnell an die Grenzen. Aber Office 2016 ist ja auch schon im Anmarsch, und das wird, sofern die Screenshots bei Neowin nicht völlig danebenliegen, ein richtiger Knaller!
    Sehr hübsch! Der Funktionsumfang ist allerdings geringer als ich gehofft hatte, da stößt man schnell an die Grenzen. Aber Office 2016 ist ja auch schon im Anmarsch, und das wird, sofern die Screenshots bei Neowin nicht völlig danebenliegen, ein richtiger Knaller!

    Was für Unterschiede gibts?
    "Get" Word liefert bei mir error 0xC03F7000 - ausprobiert auf Surface Pro 3, Win 10 9926......kann´s also nicht mal downloaden ....
    PS: Habe vorher "Windows Update" ausgeführt - damit sollte also auch das neueste Bugfix-Update (siehe Martin´s Artikel) auch drauf sein....
    nochmaliger Download-Versuch ...87,3 MB geladen ....error 0x80073CF9 ......naja....warten wir halt etwas ....
    frilalo
    Was für Unterschiede gibts?

    Die Office Apps haben (geschätzt) 20 bis 30% des Funktionsumfangs von Office 2013/2016.
    Die laufen ja schon auf dem Androiden. Leider ohne VBA. Schöne Listen kann man damit nicht nutzen.
    Die Office Apps haben (geschätzt) 20 bis 30% des Funktionsumfangs von Office 2013/2016.

    Meine den Unterschied zwischen 13 und 16
    Bei mir funktionieren die Links wohl nicht richtig. wenn ich drauf gehe, kommt immer eine Seite, wo Word Preview steht und drunter "free", hat aber 0 Bewertungen. Ganz unten steht "You need to upgrade to Windows 8.1 or higher to purchase and install this app." Installiert ist bei mir Windows 10...
    Edit: Tsss, mit dem IE gings nicht, mit dem Vivaldi (Beta) geht es jetzt. also was der IE unter Win10 bei mir für Bugs hat ist nicht mehr feierlich. naja preview eben :D
    Das brauchst Du nicht hoffen, das darfst Du schon wissen. Natürlich wird das so sein :).

    Da bin ich mal gespannt auf die Integration oder Hannover zwischen Desktop-Office und Modern-Office... UND wie die Lizensiert werden, wenn man beide nutzen möchte auf dem selben Device
    Was lese ich heute: eine neue Outlook App zuerst für Android und iOS erschienen und Windows Phone User warten noch auf eine wacklige Windows Phone 10 Preview, die sie am besten nur auf einem Zweit-Phone testen. Enttäuschend und falsche Priorität. Außerdem soll sie auch noch über Dritt-Server Benutzerdaten ausschnüffeln?
    Die neue App ist nicht zuerst für Android und iOS erschienen, sie war schon fertig und wurde nur umbenannt. Acompli hieß sie vorher und wurde von Microsoft aufgekauft. Das mit dem "Ausschnüffeln" wurde mal wieder genüsslich ausgeschlachtet. Als Acompli unter iOS und Android so populär wurde, hat sich niemand darum geschert. Nun steht Microsoft drauf und dann muss es natürlich ein Skandal sein. Zwischen "Daten werden auf einem Server zwischengespeichert" und "Daten werden ausgespäht" ist immer noch ein himmelweiter Unterschied.
    Unsere Unternehmensgruppe hat gestern schon ein Warnschreiben zur neuen iOS Outlook-App versandt und die App auf die Sperrliste gesetzt. Begründet wurde dies damit, dass die Outlook-App das Kennwort für Exchange-Konten direkt auf den Microsoft-Servern speichert, was bei uns ein großes No-Go ist. Ich hoffe Microsoft kann daran noch etwas drehen, denn ich finde die App grundsätzlich nicht schlecht (habe sie nur für meinen privaten Zugang genutzt).
    Mich würde aber ebenfalls die neue Windows 10 Outlook-App interessieren. Ich hoffe, davon gibt es ebenfalls bald eine Preview.
    Heisst das dass die WP-Office Apps nicht fest ins System integriert sind? Da würde wohl das System um einiges schlanker...

    Auf dem Handy sind sie wohl aber komplett kostenlos.
    Bisschen enttäuschend sind die Apps schon; dass sie im Funktionsumfang eingeschränkt sind, ist klar, aber wenn die PP-App nicht mal Diagramme erzeugen und Videos in einer PPSX wiedergeben kann, ist das für mich ne schwache Leistung.
    Bei mir ließen sie sich übrigens nur per IE runterladen.
    Gruß
    G.O.
    Bei mir funktionieren die Links wohl nicht richtig. wenn ich drauf gehe, kommt immer eine Seite, wo Word Preview steht und drunter "free", hat aber 0 Bewertungen. Ganz unten steht "You need to upgrade to Windows 8.1 or higher to purchase and install this app." Installiert ist bei mir Windows 10...

    Du hast beim IE sicher an den Einstellungen "geschraubt":
    about:flags -> Custom User Agent -> Set the User Agent String auf "disabled" und dann sollte es funktionieren mit dem Download!
    hilldi
    Was lese ich heute: eine neue Outlook App zuerst für Android und iOS erschienen und Windows Phone User warten noch auf eine wacklige Windows Phone 10 Preview, die sie am besten nur auf einem Zweit-Phone testen. Enttäuschend und falsche Priorität. Außerdem soll sie auch noch über Dritt-Server Benutzerdaten ausschnüffeln?

    Richtige Priorität. Auf iOS hat MS die meisten zahlenden Kunden dicht gefolgt von Android.
    Warum eine unbedeutende und finanzschwache Minderheit zuerst bedienen?
    Das kommt erst wenn der Marktanteil von WP entsprechend hoch ist.
    Macht nen guten Eindruck auf den ersten Blick...
    Ein direktes "HandOver" zwischen Word-Desktop und Word-Modern klappt on the FLY auch bei einem neuen Dokument per Co-Authering in Office365 SharePoint während ich Online war...
    Wenn man ein lokales oder per OneDrive for Business gesynctes Dokument in beiden Office Versionen bearbeiten möchte und Offline ist, greifen normale File-Locking-Mechanismen. Co-Authering ist mit gesyncten Files momentan etwas hackelig...
    Mal angenommen die Apps könnte man -wenn Windows 10 auch draußen ist- erwerben... was würden sie kosten?
Nach oben