Am Puls von Microsoft

Antivirus-Charts: Alte Bekannte am vorderen und hinteren Ende

Die Magdeburger Sicherheitsspezialisten von AV-Test haben erneut Sicherheitsprogramme für Privatanwender und Firmenkunden auf den Prüfstand gestellt. Getestet wurde im Februar 2015 unter Windows 8.1, und die Ergebnisse zeigen uns alte Bekannte, sowohl am oberen als auch am unteren Ende der Rangliste.
Erfreulich ist, dass sich gleich acht Programme praktisch keinerlei Aussetzer bei der Erkennungsrate leisteten: Avast, Avira, Bitdefender, F-Secure, Kaspersky, Qihoo 360, Norton und Trend Micro erzielten jeweils die maximale Bewertung in der Kategorie “Schutzwirkung”. Für drei Kandidaten – Bitdefender, Kaspersky und Qihoo 360 – reichte es am Ende sogar zur “Traumnote”, denn sie zeigten darüber hinaus die wenigsten Fehlalarme und gingen am schonendsten mit den System-Ressourcen um.

Leider zeigt sich auch am Ende der Rangliste ein unverändertes Bild. Der Windows-Defender ließ beim Test im Schnitt jeden vierten Schädling durchrutschen und schnitt dementsprechend schlecht ab.

Quelle: Antivirus-Programme für Privatanwender, Februar 2015

Das quasi identische Bild zeigt sich auch bei den Sicherheitslösungen für Firmen. Bitdefender, F-Secure, Kaspersky, Symantec und Trend Micro leisten sich auch hier bei der Erkennungsrate keine Schwächen, leichte Vorteile beim Einfluss auf die Systemperformance bescheren Bitdefender hier den Gesamtsieg.

Quelle: Antivirus-Programme für Unternehmen, Februar 2015

Es mag ja fast wie arrangiert erscheinen, aber es war in der Tat ein glücklicher Zufall, dass der gestrige Auftritt von AV-Test in unserem OneCast zeitlich so dicht mit der Veröffentlichung der neuen Vergleichsergebnisse zusammenfällt. Wer gestern nicht zugeschaut hat und sich die üblichen Fragen stellt wie “Warum schneidet Microsoft immer so schlecht ab?” und “Ist das nicht sowieso alles getürkt und geschmiert?”, dem sei die auf Youtube verfügbare Aufzeichnung ans Herz gelegt:

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige