Über 70 Demos in einer Woche: Summer Game Fest Demo ist gestartet

Über 70 Demos in einer Woche: Summer Game Fest Demo ist gestartet

Update vom 21. Juli: Ich hole den Beitrag nochmal zurück auf die Startseite, um darauf hinzuweisen, dass die große Demo-Sause nun begonnen hat. Insgesamt sind es nun über 70 Demos, die darauf warten, aiusprobiert zu werden. Eine vollständige Liste findet ihr auf dem Xbox Blog.

Nachfolgend die ursprüngliche Meldung vom 2. Juli.

Der Juli, genauer gesagt die Woche vom 21. bis zum 27. Juli, wird für die Xbox-Spieler unabhängig vom Wetter heiß. Im Rahmen des Summer Game Fest wagt das Xbox-Team ein bisher nicht dagewesenes Experiment.

Aus bekannten Gründen finden die großen Spielemessen wie die E3, PAX oder die Gamescom in diesem Jahr nicht statt. Das wiederum bedeutet, dass es so gut keine Möglichkeit geben wird, neue Spiele vor dem Release auszuprobieren.

Das unvergleichliche Flair dieser Events lässt sich zu Hause nicht nachstellen (wenn man eine Woche nicht lüftet, riecht es aber zumindest ein bisschen so wie in einer großen Messehalle), auf der Xbox wird man aber reichlich Möglichkeit haben, bislang unveröffentlichte Spiele anzutesten – und das sogar ohne Anstehen.

Im oben angegebenen Zeitraum werden über die Game Fest Kachel auf dem Xbox One Dashboard über 60 Demos zur Verfügung stehen, die man ausprobieren kann. Diese Demos haben unterschiedliche Entwicklungsstände, können also noch instabil laufen oder grafisch noch nicht ihr volles Potenzial entfalten. Nach dem 27. Juli werden die allermeisten Demos auch erst mal wieder verschwinden.

Ich finde, das ist eine tolle und mutige Idee. Auf diesem Weg bekommen viel mehr Spieler die Möglichkeit, diese Demos zu spielen, gleichzeitig können die Entwickler zu einem frühen Stadium reichlich Feedback einholen. Gleichzeitig riskieren sie aber auch, das überkritische Spieler ein Game „zerreißen“, obwohl es noch weit von der Fertigstellung entfernt ist.

Auf dem Xbox Blog werden ein paar der Demos angeteasert, unter anderem die Neuauflage von „Destroy All Humans!“

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Da werden Erinnerungen an Xbox-Zeiten wach, wo jedes Digitalspiel eine Demo anbieten musste...
    Klingt ansonsten in der Theorie zumindest interessanter (insb. wenn Entwickler Feedback und wirklich berücksichtigen / (zumindest zum Teil) umsetzen), als 99% der bisher durchgeführten E3-Ersatzveranstaltungen.
    Da werden Erinnerungen an Xbox-Zeiten wach, wo jedes Digitalspiel eine Demo anbieten musste...

    Ich weiß nicht wie es auf anderen digitalen Plattformen ist, aber, auf Steam kannst du jedes Spiel mit weniger als 2 Stunden Spielzeit auf einfachste Weise zurück geben. Das ist dann sozusagen eine Demo. ;)
    Soso. Ich bin sicher du sprichst da aus Erfahrung, und kennst jede Menge Leute denen das passiert ist.
    Mal abgesehen davon kenne ich auch nicht so viele Spiele, die man in 2 Stunden durchspielen könnte. ;)
    Summer Games? Ein tolles Spiel, das Nostalgie in mir auslöst.
    Darum geht es nicht und ich habe mich verlesen? Macht ja nichts, es ist dennoch ein tolles Spiel. :D
    Mhh mal schauen wie es angenommen wird. Vermutlich wird trotzdem sehr viel zerrissen werden. Andererseits ist Early Access mittlerweile auch weit verbreitet und da läuft auch nicht immer alles rund.
    Ich find die Aktion aber klasse.
    Futter für meine USB-SSD an der XBox. Wie bin ich bis jetzt bloß ohne ausgekommen?:lecker
    Aber wo ist diese verflixte Kachel- Nur 4 Events: 2 Fortnite, 2 Call of Duty
Nach oben