Am Puls von Microsoft

Windows 10 mit Untertiteln

Microsoft tut derzeit viele Dinge, die man früher niemals für möglich gehalten hätte. Dazu gehören große und weitreichende strategische Entscheidungen, aber auch kleine Features, die bis vor einem Jahr noch als utopisch galten. Wie zum Beispiel die Unterstützung von mkv-Dateien, die auf der Xbox One und in der Video App von Windows 8.1 bereits nachgerüstet wurde und die mit Windows 10 nativ eingebaut sein wird, also von jedem Programm genutzt werden kann.

MKV-Dateien kommen nicht selten auch mit Untertiteln. Wäre doch ungeschickt, wenn Windows 10 diese nicht unterstützt und man nur deshalb noch einen separaten Player installieren müsste, oder? Genau so denkt man auch bei Microsoft und wird daher die populären Formate SSA (Sub Station Alpha), ASS (Advanced Sub Station Alpha) und SRT (SubRip file format) von Haus aus unterstützen.

Mich freut das auch deshalb, weil Microsoft ja durchaus ein Talent dafür hat, Dinge zwar zu beginnen, sie dann aber nicht zu Ende zu denken. Das scheint in diesem Fall tatsächlich anders zu sein.

Quelle, via WinBeta

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige