Am Puls von Microsoft

Office 2016 Preview jetzt für Alle

Die Vorabversion von Office 2016 ist ab sofort für alle interessierten Tester verfügbar. Wer sich jetzt denkt „Moment mal, hab ich doch schon lange“, der gehört vermutlich zu denen, die sich die Preview über Microsoft Connect geladen haben, was zeitweise möglich war. In der Tat aber war die Office 2016 Vorschau bislang nur für geladene Gäste und Office 365 Business-Nutzer erhältlich – jetzt darf aber jeder ran, der die neue Version gerne ausprobieren möchte.

Bevor ihr euch aber auf den Download stürzt, solltet ihr euch vielleicht die Auflistung der bekannten Probleme durchlesen, denn davon gibt es so einige.

Wer zu den (wenigen Menschen) gehört, die InfoPath Designer 2013 verwenden, sollte die Preview auf jeden Fall auslassen, denn dieses Programm wird deinstalliert, weil es in Office 2016 nicht mehr enthalten ist. Project 2013 und Visio 2013 werden ebenfalls von der Platte geputzt, können aber wieder reinstalliert werden.

Wer sich von den Problemen nicht schrecken lässt, findet auf dieser Seite den Download.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige