Groove Music landet auf der Xbox One und erhält Sonos Unterstützung

Microsofts Musikdienst Groove Music trägt jetzt auch auf der Xbox One den neuen Namen, bislang firmierte der Service dort noch als Xbox Music. Die viel spannendere und fast schon sensationelle Nachricht kommt aber aus dem Hause Sonos: Dort hat man sich nämlich endlich entschieden, Groove Music zu integrieren. Von der Sonos Controller Software aus lässt sich nun also die eigene Musiksammlung auf entsprechenden Sonos Playern abspielen.

Die Frage, die sich automatisch daran anschließt: Wie steht’s denn mit einer App für Windows Phone oder eben jetzt für Windows 10? Es gibt eine Alpha-Version, die schon seit gut einem Jahr oder länger intern erprobt und von den Testern sogar gelobt wurde, aber irgendwie eingeschlafen zu sein scheint. Es ist Monate her, dass ich zuletzt etwas davon gehört habe. Aber wer weiß, vielleicht wird es ja irgendwann noch was.

via TheVerge

Artikel im Forum diskutieren (21)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben