Windows 10 Upgrade erscheint jetzt während der Installation von Windows 8.1

Es gibt aktuell noch keine Möglichkeit, Windows 10 mit der ISO-Datei direkt auf eine frisch formatierte Platte zu installieren, ohne vorher das Upgrade durchlaufen zu haben. Wer ganz frisch anfangen möchte, muss im Moment zuerst das upgradeberechtigte Vorgängersystem neu aufsetzen und dann auf Windows 10 aktualisieren. Zumindest im Fall von Windows 8.1 (für Windows 7 habe ich es nicht getestet) funktioniert das aber nun sozusagen in einem Rutsch.

Voraussetzung ist, dass man bei der Installation von Windows 8.1 eine Onlineverbindung eingerichtet hat. Dann erscheint zum Ende hin ein Hinweis, dass man sofort auf Windows 10 umsteigen kann. Bestätigt man dies, gelangt man zum Desktop, wo Windows Update anspringt und Windows 10 herunter lädt.

Eine echte Zeitersparnis bringt diese Methode unter dem Strich allerdings nicht. Vor allen Dingen dann nicht, wenn man die ISO-Datei von Windows 10 bereits geladen hat. Dann ist man natürlich schneller, wenn man das Windows 8.1 Setup regulär beendet und mittels der ISO-Datei das Upgrade anstößt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Habe ich gestern auch so gemacht und war auch recht überrascht. Allerdings kam schnell die Ernüchterung nachdem zuerst über 150 Updates eingespielt wurden mussten die die direkte Installation von W10 verhinderten (Lenovo B50 OiA). Unterm strich muss ich sagen ich würde mir eine bessere Lösung wünschen. Eigentlich müsste Windows 10 ins Recovery geschrieben werden und W10 Direkt Installiert wird!
    Vielleicht kommt diese Option ja wenn man erstmal den ersten Monat (bei dem man ja zurück darf) hinter sich gelassen hat.
    Also ich hab mir gestern abend das media creation tool runtergeladen und einen bootfahigen stick erstellt....
    Dann von dem stick gestartet und Windows 10 installiert ging genauso wie wenn man eine andere Windows Version installiert....
    Dazu muss ich sagen hab ich mit einem insider key aktiviert aber es gab auch die schaltfläche aktivierung überspringen....
    Kann ich von 8.1 auf Win10 upgraden, dann Win10 aktivieren, dann die Platte formatieren und dann Win10 nochmal via Neuinstallation installieren ?
    Wird der Key nach dieser Prozedur dann noch akzeptiert ?
    Schon lustig, dass nicht mal der MS Support dazu etwas sagen kann.
    Diese Prozedur ist nicht gerade sehr angenehm.
    Kann ich von 8.1 auf Win10 upgraden, dann Win10 aktivieren, dann die Platte formatieren und dann Win10 nochmal via Neuinstallation installieren ?
    Wird der Key nach dieser Prozedur dann noch akzeptiert ?

    Mit Windows 7 lief es so bei mir. Aktiviert werden musste Windows 10 nicht, da Windows 7 bereits aktiviert war. Beim Clean Install die Key Eingabe überspringen. Windows 10 war nach der Neuinstallation automatisch aktiviert.
    hatte das upgrade ausgeführt den Key ausgelesen und nach einem Problem mit dem Netztreiber MSI Board (ging nicht mehr zu installien bzw zu aktivieren) Win 10 von einem Iso installiert (Platte war neu angelegt) und den ausgelesenen key eingegeben, was ist passiert ! Key ist gesperrt obwohl der nach de Upgrade erstellt wurde. Musste win 8.1 installieren aktivieren und dann das Iso rüber bügeln was mit dem ausgelesene Key dann funzte. :)
    Heisst das man kann mit seinem 8.1er key noch kein 10 iso installieren? Wird das denn gehen in Zukunft?

    Bis jetzt nicht. Was in der Zukunft wird weiß nur MS. Im Netz gibt es bis jetzt nur unterschiedliche Auskünfte bzw Vermutungen.
    Kann ich von 8.1 auf Win10 upgraden, dann Win10 aktivieren, dann die Platte formatieren und dann Win10 nochmal via Neuinstallation installieren ?
    Wird der Key nach dieser Prozedur dann noch akzeptiert ?

    Ja. Ist an IP Adresse,Hardware- Hash und MS Konto verknüpft. Bei UEFI System im Secure-Boot.
    Habe gestern die iso Datei für Win 10 mit 4 GB runtergeladen und auf mein USB stick gepackt.Und was muss ich jetzt tun um auf Win 10 Upzugraden?Im Internet suchen wird man nur verwirrt.
    Habe gestern die iso Datei für Win 10 mit 4 GB runtergeladen und auf mein USB stick gepackt.Und was muss ich jetzt tun um auf Win 10 Upzugraden?Im Internet suchen wird man nur verwirrt.

    Von Usb Stick aus booten mit F 11 und evt.generischen Key eingeben. Auswahl treffen ob alte Programme und Dateien erhalten bleiben sollen. Nicht Expresseinstellungen verwenden sondern anpassen!
    Sorry. Exe starten vom Usb Stick geht auch!
    Von Usb Stick aus booten mit F 11 und evt.generischen Key eingeben. Auswahl treffen ob alte Programme und Dateien erhalten bleiben sollen. Nicht Expresseinstellungen verwenden sondern anpassen!

    Warum sollte man nochmal eine iso-Installation vornehme, wenn man doch schon W10 durch das update bekommen hat?
    Hab letztens die ISO auf Win 8.1 drübergebügelt und win10 war aktiviert.
    Glaube wenn man schon mal ne Insider Preview draufhatte is der Key schon bei MS
    sensenmann
    Habe gestern die iso Datei für Win 10 mit 4 GB runtergeladen und auf mein USB stick gepackt.Und was muss ich jetzt tun um auf Win 10 Upzugraden?Im Internet suchen wird man nur verwirrt.

    Siehe http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/91983-windows-10-upgrade-manuell-per-iso-datei.html (da musst du statt der ISO halt den USB-Stick als Medium benutzen, also einfach unter Dieser PC/Computer auf den USB-Stick klicken und die Setup.exe öffnen, dann weiter nach Anleitung vorgehen).
    @AktivS
    Für eine Clean Installation nach dem Upgrade. Falls gewünscht.

    Danke für die Info! Dachte schon, das wäre ein Muss! ;)
    Bei einer erneuten Wiederholung lässt sich aber erheblich Zeit sparen. Nach dem Update auf 10 den geänderten und jetzt berechtigten Key auslesen und notieren. Jetzt kann man mit einem Win 10 Wiederherstellungsmedium installieren und einen gültigen Key für die Registrierung eingeben!
    Mit Windows 7 lief es so bei mir. Aktiviert werden musste Windows 10 nicht, da Windows 7 bereits aktiviert war. Beim Clean Install die Key Eingabe überspringen. Windows 10 war nach der Neuinstallation automatisch aktiviert.

    Ist bei 8.1 genau so.
    Ich konnte zunächst nicht auf 10 upgraden. Dann bin ich wie folgt vorgegangen:
    -W8.1 Pro von CD gestartet und damit frisch installiert.
    -Alle wichtigen und optionalen Updates per Windows Update installiert. Man hat das lange gedauert .....
    -Anschließend konnte ich auf 10 upgraden. Nach dem Upgrade war 10 auch aktiviert. Ein paar Updates für 10 waren vorhanden. Diese ebenfalls installiert.
    -Mit dem Microsoft Media Tool die W10 ISO heruntergeladen und auf DVD gebrannt.
    -W10 von der obigen ISO DVD gestartet. Es waren 5 Partitionen vorhanden. Alle formatiert und gelöscht, bis logischerweise nur 1 Partition (gesamte Festplatte) übrig blieb. Diese für die Installation von W10 gewählt.
    -Nach der Installation habe ich das System mal 10 Minuten in Ruhe gelassen.
    -W10 neu gestartet und wieder 10 Minuten "werkeln" lassen.
    -Unter System nachgesehen: W10 Pro 64 bit ist aktiviert.
    Ich denke für die Aktivierung von W10 nach einer sauberen Neuinstallation ist es wichtig, dass man vorher von W7/W8/W8.1 berechtigt upgradet. Danach kann man -so war es bei mir- W10 clean installieren und es wird auch automatisch aktiviert. Man muss nix machen.
    Ach noch etwas: Bei der clean Install von W10 wird 2 Mal nach dem Key gefragt. Hab dort den Key von meinem W8.1 Pro 64 bit angegeben. Ging natürlich nicht. Also "Überspringen" geklickt.
    Wie gesagt: W10 Pro war nach der Installation automatisch aktiviert.
    Ich hoffe, ich konnte einigen ein paar praktische Tipps geben.
    Bei einer erneuten Wiederholung lässt sich aber erheblich Zeit sparen. Nach dem Update auf 10 den geänderten und jetzt berechtigten Key auslesen und notieren. Jetzt kann man mit einem Win 10 Wiederherstellungsmedium installieren und einen gültigen Key für die Registrierung eingeben!

    Bis jetzt ist der Key bei allen gleich, da an IP Adresse, alten Key von Windows, Hardware und MS Konto gebunden. Ob man einen neuen Key bekommt wenn man auf das offizielle Upgrade wartet ist bis jetzt nicht ganz klar. LG
    Bei mir genauso: Windows 8.1 geupgradet, dann ISO geladen für Windows 10, gebrannt und die Platte formatiert.
    Dann Windows 10 installiert, die Eingabe des Product Keys verschoben, bis es fertig war (zwei Mal), danach war Windows schon aktiviert.
    Guten Tag !
    Ich konnte bis jetzt ein paar Mal mit einem ISO-aufbereiteten USB-Stick Win10 (fast) problemlos auf frisch formatierten Platten installieren.
    Als Preview-Teilnehmer habe ich eine -Adresse verwendet.
    Bei der ersten Installation habe ich die geforderten Key-Eingaben jeweils übersprungen und nur meine -Adresse verwendet.
    Nach Abschluß der Installation war das System aktiviert. Auch die beiden von Martin erwähnten Kontrollen ergaben ein positives Aktivierungsergebnis.
    Mit Speccy habe ich den Key ausgelesen und ihn bei allen folgenden Installationen verwenden können.
    Jeweils positives Aktivierungsergebnis.
    Schönes Sommer-Sonnen-Wochenende !
    Also hier kann man an MS einfach kein gutes Haar lassen. Warum bietet man auf einer MS-Seite (nach Anmeldung) nicht einfach die Möglichkeit, seine alten 7/8 Keys einfach gegen neue 10er zu tauschen?! Wie es jetzt läuft, ist einfach nur Amateurliga.
    Also hier kann man an MS einfach kein gutes Haar lassen. Warum bietet man auf einer MS-Seite (nach Anmeldung) nicht einfach die Möglichkeit, seine alten 7/8 Keys einfach gegen neue 10er zu tauschen?! Wie es jetzt läuft, ist einfach nur Amateurliga.

    Kreisliga ...
    Also hier kann man an MS einfach kein gutes Haar lassen. Warum bietet man auf einer MS-Seite (nach Anmeldung) nicht einfach die Möglichkeit, seine alten 7/8 Keys einfach gegen neue 10er zu tauschen?! Wie es jetzt läuft, ist einfach nur Amateurliga.

    Weil das Update nur für den Rechner gilt, auf dem bisher Windows 7 / 8.1 läuft, wie soll das bei einem einfachen Tausch des Keys über eine Internetseite gehen? Meistens sitzt der Amateur vor dem Rechner.
    Warum so kompliziert ? Nach dem upgrade unter Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Wiederherstellung -> Diesen PC zurücksetzen . Und ihr habt eine saubere installation soweit ihr auf alles entfernen geht ;) allerdings vorsicht für die jenigen,die sich noch nicht sicher sind , denn ein komfortabeles downgrade ist dann nicht mehr möglich .
    Ist wie ein recovery nur in Windows integriert (hat nichts mit der System wiederherstellung zu tun). Und das schöne Windows hat direkt den AMD Grafiktreiber installiert :) Also spart euch dden komplizierten weg über die iso ;)
    Ihr braucht keinen Key / jeder der ein Upgrade durchführt bekommt den Generic Key , eure Lizenz wird über eure Hardware Kennung durch geführt . Ihr könnt bei der Installation bei Key überspringen drücken . Jeder mit einem Upgrade von 7/8 bekommt keinen eigen Lizenz Schlüssel . Also kann auch niemand sein Upgrade für einen anderen Rechner nutzen !
    Also überlegt euch gut ob ihr nicht vor habt in dem nächsten Jahr euch einen neuen Rechner zu kaufen , denn dann solltet ihr lieber auf eurem altem Windows bleiben und erst dann upgraden ! Hatte den Support kontaktiert weil ich beim Key auslesen nur den Generic Key hatte und die haben bestätigt das man keinen eigene Lizens Schlüssel erhält !
    Hab auch das Media creation tool benutzt einfach auf upgrate geklickt der rest war malen nach Zahlen Passwort oder irgend ne ID war nicht nötig
    Weil das Update nur für den Rechner gilt, auf dem bisher Windows 7 / 8.1 läuft, wie soll das bei einem einfachen Tausch des Keys über eine Internetseite gehen? Meistens sitzt der Amateur vor dem Rechner.

    Nöö eben nicht nur der Rechner mit W7/8. Updateberechtigt sind nicht nur OEM's, sondern auch die Retail-Versionen (welche keinerlei Rechnerbindung haben). Ebenso ist die Rechnerbindung in Deutschland auch nicht rechtmäßig und selbst in der EULA bestätigt dies auch MS. Gerne mal über den Tellerrand schauen.
    Und was ist an einem Key-Tausch denn so kompliziert?! Man trägt seinen Win 7/8-Key ein, und erhält einen sauberen W10-Key. Der 7/8er wird für die Installation damit automatisch ungültig. Als Amateur würde ich niemanden bezeichnen, der ordentlich seine Keys umgestellt und auch die klare Lizenzberechtigung durch MS haben möchte. Es kommt der Zeitpunkt an dem das kostenlose Upgrade ausläuft und dann ist ein sauberer W10-Key die einzige praktikable Lösung.
    Ja und das widerspricht der deutschen Rechtsprechung und ebenso dem Gedanken bei Retail-Versionen. Ist doch einfach nur unmöglich was MS hier abliefert.
    Ich bin im Besitz zweier OEM-Lizenzen. Ebenso habe ich eine Win7 Pro, eine Win8 Pro und zwei Win 8.1 Pro Retail-Lizenzen. Eine Hardwarebindung scheidet grundsätzlich für die Retail-Versionen bei mir aus. Ich bin einfach nur sauer, wie das alles abläuft.
    Hab auch das Media creation tool benutzt einfach auf upgrate geklickt der rest war malen nach Zahlen Passwort oder irgend ne ID war nicht nötig

    Hab 3 Tage für einen Clean Install gebraucht und 2h für Daten zurück spielen. Das Verhältnis ist einfach schlecht. Schuld war das MCT. Hab die ISO gezogen und die wollte immer meinen Key, der aber nicht funktionierte. Inzwischen hab ich eine funktionierende Clean Install geschafft, sogar eine aktivierte, nur der Weg dahin war ziemlich steinig ...
    Wollte Windows 10 mal über die Einstellung zurücksetzen. Schnelle Methode gewählt. Nach 60 min. erst bei 50%.:|
    Tja es wäre auch zu schön um Wahr zu sein das Microsoft einem wirklich eine vollwertige Lizenz schenkt :angel Früher oder später kommt man wohl über den Erwerb von einem Key nicht herum . Aber ich sehe das positiv , denn bis ich den neuen Key wohl dann brauche sind die Preise wohl etwas günstiger . Deswegen sollte jeder wenn er einen Hardware Wechsel vorhat , vielleicht noch etwas Geduld haben °°
    MEK72
    Wollte Windows 10 mal über die Einstellung zurücksetzen. Schnelle Methode gewählt. Nach 60 min. erst bei 50%.:|

    Ist wohl von der rechen Leistung abhängig , bei mir dauerte es keine halbe stunde
    Aber ärgerlich sollte mal das Mainboard defekt sein und getauscht werden müssen . Da hatte mir der Support auch bestätigt das dies zu Problemen führen wird da dann die Hardware Kennung nicht mehr stimmt und es sein kann das dann eine neue Lizenz fällig wird :o
    Hallo.....Ich finde das OK, dass die Upgrade zu Windows 10 nur auf den PC gültig ist, auf den es auch ausgeführt wird. Schließlich ist Windows 10 kostenlos auf den berechtigten Computer verteilt worden. Das war von Anfang an klar.
    Ist wohl von der rechen Leistung abhängig , bei mir dauerte es keine halbe stunde

    Vielleicht gehts beim zweiten mal schneller.:)
    Trotzdem komisch. 8.1 ging auf surface 3 in 10 min. zurück.
    Aber ärgerlich sollte mal das Mainboard defekt sein und getauscht werden müssen . Da hatte mir der Support auch bestätigt das dies zu Problemen führen wird da dann die Hardware Kennung nicht mehr stimmt und es sein kann das dann eine neue Lizenz fällig wird :o

    Tja, ich mache mir nichts mehr vor. Sollte es bei dieser Haltung von MS bleiben, werde ich auch zur Not den Klageweg bestreiten. Kostet mich nur ein müdes Lächeln, die Übergabe meiner Lizenzrechnungen (glücklicherweise auch noch direkt von MS) an meinen Anwalt und die Vorlage meiner Rechtschutzversicherung. Ich denke jedoch, dass der Verbraucherschutz schneller sein wird.
    Was soll's man setzt ja nicht jeden Tag den Rechner neu auf wer es einfach mag benutzt das Media creation tool und Upgraded sein altes Win 7 oder 8 hat bei mir ca 2 Stunden gedauert brauchte keinen Stick keine ID oder sonstwas einfach die Version 32 bzw 64 bit auswählen starten und abwartenbis die Kiste fertig hat. Wer den Rechner vorher platt machen und alles neu installieren will klappt bestimmt auch aber wer keine Ahnung oder zu schwache Nerven für sowas hat sollte warten bis es die ersten erklär Videos auf YouTube dazu gibt
    Alex
    Kann ich von 8.1 auf Win10 upgraden, dann Win10 aktivieren, dann die Platte formatieren und dann Win10 nochmal via Neuinstallation installieren ?
    Wird der Key nach dieser Prozedur dann noch akzeptiert ?

    Ich habe am Mittwoch als erstes Win10 mit den Creation Tool heruntergeladen und gespeichert, anschließend ausgeführt und über Win8.1 drübergebügelt und dann mit den Windows Product Key Viewer den neuen Win10 Produktschlüssel ausgelesen und notiert, als Nächstes das Win10 als ISO auf DVD gebrannt und sauber neu installiert, der ausgelesene Win10 Key wird akzeptiert.
    Ich habe am Mittwoch als erstes Win10 mit den Creation Tool heruntergeladen und gespeichert, anschließend ausgeführt und über Win8.1 drübergebügelt und dann mit den Windows Product Key Viewer den neuen Win10 Produktschlüssel ausgelesen und notiert, als Nächstes das Win10 als ISO auf DVD gebrannt und sauber neu installiert, der ausgelesene Win10 Key wird akzeptiert.

    Wir haben alle den gleichen Key kannst auch Generic Key googeln . Die aktivieren erfolgt über die Hardware ID / man bekommt keinen eigenen Key .
    Mein Toshiba z830 hängt leider nach dem Upgrade beim LoginUI.exe fest (welches immer beim Schreiben auf 0x0000...0000 abstürzt). Und so bekommt ich nur ein Login-Flacker-Konzert von W10 zu sehen und oben genannte Meldung nach 100x flackern. In den Safe Mode komme ich auch nicht, um mal nackig zu starten... Was tun? Hilfääää!!!
    Hat noch jemand probleme mit der xbox app kann mich seit heute nicht anmelden!! Bei der xbox one und auf xbox.com keine probleme!!! Fehlercode: 0x80860010
    Wir haben alle den gleichen Key kannst auch Generic Key googeln . Die aktivieren erfolgt über die Hardware ID / man bekommt keinen eigenen Key .

    Tja und damit ist dann die Aussage von MS eigentlich widerlegt, dass man eine vollwertiges Upgrade (zumindest bei den Retail-Versionen) bekommt. Wer eine W10 Edu "kauft" erhält selbstverständlich einen eigenen W10-Key, welcher auch nichts mit den generischen Key zu tun hat. So ist es schlicht eine Zweiklassengesellschaft und schlicht nicht annehmbar.
    sehr gut en Hinweis und die Möglichkeit zum Update während der Installation ^^
    Schade nur dass ich nu drei tage gewartet hab aufs update und des nur weil ich vergessen hab meine Filme zu löschen und daher nur ca 8,2GB frei hatte und daher es update halt mal nich ging :p
    Nebenbei ohne Hinweis ^^
    Tja und damit ist dann die Aussage von MS eigentlich widerlegt, dass man eine vollwertiges Upgrade (zumindest bei den Retail-Versionen) bekommt. Wer eine W10 Edu "kauft" erhält selbstverständlich einen eigenen W10-Key, welcher auch nichts mit den generischen Key zu tun hat. So ist es schlicht eine Zweiklassengesellschaft und schlicht nicht annehmbar.

    Doch, das ist annehmbar. Was erwarten die Leute hier eigentlich?
    Natürlich bekommst du ein besseres Produkt und mehr Service wenn du dafür Geld ausgibst.
    Du bekommst das verdammt nochmal geschenkt, also reg dich nicht so auf.
    Wenn es dir nicht passt, kauf es dir, da hast du dann dein vollständiges Windows.
    Anstatt sich einfach mal darüber zu freuen, dass man ein aktuelles OS umsonst bekommt. Und dann noch darüber zu meckern, dass diejenigen, die dafür Geld ausgeben es ja viel besser haben...
    Ich hatte Win 10 reserviert und es wurde auch automatisch im Hintergrund geladen. Nach dem Upgrade auf Win 10 war es allerdings nicht aktiviert. Es erschien die Fehlermeldung, dass der key nicht bekannt oder gesperrt sei. Da ich keine Lösung für das Problem finden konnte, habe ich Win 8 Pro OEM neu installiert. Nach der Installation Win 8 >telefonisch aktiviert, da mein LAN Anschluss nicht funktioniert hat, wegen nicht vorhandenem Treiber. Nach manueller Installation des Treibers konnte ich mit dem Media Creation Tool Win 10 Pro runter laden (3,5 Stunden) und installieren (25 Minuten). Nach Abschluss der Prozedur war Win 10 aktiviert.
    Also jetzt mal direkt gefragt: Kann ich einfach einen gegnerischen Code googlen, eine saubere Neuinstallation mit der ISO machen und dann mit dem Code aktivieren?
    Bei 2 Win 7 Rechnern bleibt das Upgrade immer wieder stehen mit Fehlermeldungen, die keiner erklären kann. Sind übrigens laut MS kompatibel.
    SmokeDog
    Wir haben alle den gleichen Key kannst auch Generic Key googeln . Die aktivieren erfolgt über die Hardware ID / man bekommt keinen eigenen Key .

    Danke für den Hinweis, ich will mir nämlich demnächst ein neues Mainboard kaufen, kann ich dann wenigsten Win8.1 installieren und den alten Key nutzen und dann evtl. wieder Upgraden oder ist der Win8.1 Key jetzt überhaupt nicht mehr aktivierbar?
    Ihr bekommt von Microsoft,lediglich ein Windows 10 Upgrade geschenkt welches sich auf euer Windows 7 mit Service Pack1 ,sowie auf Windows 8.1 aufsetzt.
    Ob ihr das alte System runter nehmt macht eure Festplatte freier , aber löscht damit nicht alle Daten.
    Durch das Upgrade auf ein vorhandenes System sind die rechtlichen Ansprüche andere,im Gegensatz das ich mir Windows 10 als vollwertige Version erwerbe.
    Also Microsoft schenkt euch kein Windows 10, sondern lediglich ein Windows 10 Upgrade auf die vorhandene Version.
    MickD.
    Danke für den Hinweis, ich will mir nämlich demnächst ein neues Mainboard kaufen, kann ich dann wenigsten Win8.1 installieren und den alten Key nutzen und dann evtl. wieder Upgraden oder ist der Win8.1 Key jetzt überhaupt nicht mehr aktivierbar?

    Laut Microsoft hat man 30 Tage Zeit für ein zurück setzten des Systems . Also bleibt deine Key 30 Tage gültig wenn ich das richtig verstehe ( aber habe dazu keine ausführlichen Informationen gefunden). Dies kannst du ja über die Einstellung -> Update und Sicherheit -> Wiederherstellung machen . Danach kannst du das Upgrade später nochmal über das Media Creation Tool machen ( 1 Jahr zeit ) . Und als Info ein Clean Install über eine ISO ist nicht nötig da unter : Einstellung -> Update und Sicherheit -> Wiederherstellung -> Diesen PC zurück setzten ein Recovery des Systems (Windows 10) mit eingebaut ist weil gerade bei neuen Chipsatz treiber sollte man ja leider diesen Weg gehen / man hat aber die möglickeit seine persöhnlichen Daten dabei zu behalten .
    Windows 10: Upgrade rückgängig machen - Wiederherstellung von Windows 7 und Win 8 durchführen
    PLumina
    Also jetzt mal direkt gefragt: Kann ich einfach einen gegnerischen Code googlen, eine saubere Neuinstallation mit der ISO machen und dann mit dem Code aktivieren?
    Bei 2 Win 7 Rechnern bleibt das Upgrade immer wieder stehen mit Fehlermeldungen, die keiner erklären kann. Sind übrigens laut MS kompatibel.

    Das Upgrade muss leider erst einmal durchführt werden ( für jeden Rechner ) . Hast du es über das Media Creation Tool gemacht ?? Denn beim Upgrade wird eure Hardware ID online gespeichert und dann für die Aktivierung genutzt . Der Key ist für Leute mit einem Upgrade nicht relevant . Man bekommt ja keine eigene Lizenz nur das recht über seine Hardware ID das Produkt zu Aktivieren .
    Hat noch jemand probleme mit der xbox app kann mich seit heute nicht anmelden!! Bei der xbox one und auf xbox.com keine probleme!!! Fehlercode: 0x80860010

    Edit: Seit heute in der Früh gehts wieder ohne irgendwas gemacht zu haben!!!;)
    Ja. Ist an IP Adresse,Hardware- Hash und MS Konto verknüpft. Bei UEFI System im Secure-Boot.

    An die IP-Adresse wohl kaum ;)
    Das Upgrade muss leider erst einmal durchführt werden ( für jeden Rechner ) . Hast du es über das Media Creation Tool gemacht ?? Denn beim Upgrade wird eure Hardware ID online gespeichert und dann für die Aktivierung genutzt . Der Key ist für Leute mit einem Upgrade nicht relevant . Man bekommt ja keine eigene Lizenz nur das recht über seine Hardware ID das Produkt zu Aktivieren .

    Hab das Mediacreationtool verwendet. Win 7 Rechner galt als kompatibel. Installation lief durch bis zum allerletzten Neustart, dann Fehlermeldung:
    0xC1900101 - 0x4000D
    Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SECOND_BOOT ist während des Vorgangs MIGRATE_DATA ein Fehler aufgetreten.
    (interessanterweise hatte ich anfangs schon andere Meldungen, die aber wiederholt sich, hab's mehrfach probiert...)
    Dann setzt sich das Ding auf Win7 zurück. Es gibt keine Info zum Fehlercode. Dachte, eine komplette Neuinstallation könnte helfen, aber dann habe ich das Aktivierungsproblem. Wenn einer ne Idee hat....
    @ Plumina / ein ähnliches Problem gab es mal bei Windows 8 , hast du es mal Probiert deine Viren Software zu deinstallieren ??? Und dann nochmal das Upgrade
    @ Plumina / ein ähnliches Problem gab es mal bei Windows 8 , hast du es mal Probiert deine Viren Software zu deinstallieren ??? Und dann nochmal das Upgrade

    Hab ich probiert, macht keinen Unterschied. Und bevor einer fragt: Ich hab mein Antivirenprogramm sauber entfernt, mit Removaltool und so.
    Danke, dass du zu helfen versuchst, ganz im Ernst, komme mir ein bisschen abgehängt vor, so mit Fehlermeldung ohne Übersetzung. Das Virenschutzprogramm wars jedenfalls nicht. Weiter dankbar für Vorschläge...
    Du bist mit deinem Problem nicht alleine das haben viele , kam auch schon bei den Prewiew vor . Hab gelesen das bei einigen es half das sie ihren Grafiktreiber aktualisiert hatten und ein Bios Update gemacht haben
    How to: Troubleshoot common Setup and Stop Errors during Windows - Microsoft Community
    @ Plumina : ich hoffe dein Englisch taugt was dein Fehler Code wird hier nochmals aufgelistet
    Disable (preferrably uninstall) your Antivirus utility before attempting the upgrade.
    Disable General USB Devices (example - Smart Card Reader).
    Do a clean boot and try again.
    If you are upgrading using the .ISO file, disconnect from the Internet during setup, if you are connected by LAN (Ethernet) or Wi-Fi, disable both and attempt setup again.
    If you are updating through Windows Update, when the download reaches 100% disconnect from the Internet LAN (Ethernet) or Wi-Fi and proceed with the installation.
    If that does not work, try using the .ISO file to upgrade if possible.
    If you are connected to a domain, switch to a local account
    If you have any external devices attached to the machine, disconnect them (example, USB keys, external hard disk, printers, non-essential devices).
    Also vielleicht über die ISO ein Upgrade machen kannst dort auch den Punkt Upgrade auswählen . Und die Internet Verbindung trennen
    Mein Toshiba z830 hängt leider nach dem Upgrade beim LoginUI.exe fest (welches immer beim Schreiben auf 0x0000...0000 abstürzt). Und so bekommt ich nur ein Login-Flacker-Konzert von W10 zu sehen und oben genannte Meldung nach 100x flackern. In den Safe Mode komme ich auch nicht, um mal nackig zu starten... Was tun? Hilfääää!!!

    Toshiba Fingerabdrucksensor wars
Nach oben