Neuinstallation, Upgrade, Aktivierung: Welche Wege zu Windows 10 funktionieren?

Windows 10 ist da und es werden fleißig Upgrades und Neuinstallationen gemacht, wobei die verschiedensten Methoden angewandt werden. Manche funktionieren, manche nicht, und es herrscht teilweise große Verwirrung. Erschwerend kommt hinzu, dass teilweise Theorien aufgestellt werden, die schlicht falsch sind, wie zum Beispiel „Windows 10 ist doch hardwaregebunden“. Das ist Blödsinn.

Der Grund, warum ich bislang keinen Beitrag dazu geschrieben habe, ist ganz einfach: Ich kann das Thema nicht erschöpfend beantworten. Falls Ihr von diesem Beitrag erwartet, dass er alle Fragen beantwortet, so muss ich deshalb gleich warnen: Das Fragezeichen in der Überschrift kommt nicht von ungefähr. Aber es ist an der Zeit, mal zusammenzufassen, was wirklich verlässlich ist, und wo man sich mit Spekulationen besser zurück hält.

Die offiziellen Wege zu Windows 10
Es gibt derzeit in der Tat nur zwei wirklich offizielle Wege zu Windows 10, die von Microsoft voll supported werden:
1.) Das Upgrade von Windows 7 oder 8.1 über die „Get Windows 10“ App
2.) Windows 10 neu kaufen und nackt installieren
Es gibt verschiedene andere Methoden, die auch funktionieren, aber hier gilt eben grundsätzlich: Wenn etwas schief geht, dürft ihr nicht mit dem Finger auf Microsoft zeigen. Mich hat gestern jemand gefragt „Warum kann Microsoft denn nicht eindeutig kommunizieren, welche Installationsmöglichkeiten es gibt?“ Meine Antwort war „tun sie doch: sie sagen gar nichts. Und damit ist alles gesagt“.

Wie kann ich Windows 10 sauber neu installieren?
Viele Nutzer möchten kein Upgrade machen, sondern Windows 10 lieber von Grund auf sauber aufsetzen. Wenn Ihr mich fragt, ist das übrigens die einzig professionelle Methode, auf Windows 10 umzusteigen. Die vielen Probleme, die auf aktualisierten Systemen auftreten, sprechen für sich. Mindestens neun von zehn Ärgernissen würden erst gar nicht auftreten, würde man die Systeme gleich sauber aufsetzen.

Aber wie geht das?

Auch darauf gibt es wieder zwei Antworten:
Die Erste lautet: Man kauft sich einen Windows 10 Produkt Key und installiert es mit diesem Key auf eine leere Festplatte.

Weil die allermeisten Nutzer aber zum kostenlosen Upgrade berechtigt sind, wollen sie natürlich kein Geld ausgeben. Muss man auch nicht, allerdings gibt es im Moment keine offiziell unterstützte Methode, Windows 10 neu aufzusetzen, ohne den Prozess des kostenlosen Upgrades durchlaufen zu haben. Das ist die schlechte Nachricht. Die Gute ist: Wenn ihr das getan habt, steht euch sozusagen die Welt offen.

Nachfolgend drei Wege, wie man zu einem „nackten“ Windows 10 kommt:

1. Mit dem Media Creation Tool bzw. der ISO-Datei
Felix beschreibt Euch in Windows 10 Upgrade manuell per ISO-Datei installieren, wie Ihr das Upgrade manuell anstoßen könnt. Hier gibt es im Setup einen Punkt, an dem die zu übernehmenden Elemente ausgewählt werden können. Klickt hier auf „Ändern der zu behaltenden Elemente“ und im nachfolgenden Dialog auf „Nichts“.

In der Folge wird Windows 10 neu installiert, es werden aber alle Inhalte der Systemplatte gelöscht. Ein voriges Backup (wem sag ich das) ist also unerlässlich.

2. Auf Windows 10 upgraden und einen Reset durchführen
Wenn das Upgrade auf Windows 10 bereits durchgeführt wurde, kann man über die Einstellungen und den Punkt „Update und Sicherheit / Wiederherstellung“ ein Reset durchführen, bei dem wahlweise eine vollständige Neuinstallation von Windows 10 durchgeführt wird. Auch in diesem Fall muss man natürlich vorher sämtliche Daten sichern.

Bei Methode 1 und 2 bleibt ein Ordner mit dem Namen „Windows.old“ auf eurer Platte zurück. Der verschwindet nach 30 Tagen automatisch, da wir aber Windows 10 sauber neu aufsetzen wollen, trennen wir uns sofort von diesem. Wie das geht, ist hier beschrieben: Nach dem Windows 10 Upgrade: Aufräumen!

3. Festplatte formatieren und Windows 10 neu installieren
Es gibt im Moment leider noch keine Möglichkeit, Windows 10 auf eine leere Festplatte zu installieren und es durch Eingabe eines gültigen Schlüssels für Windows 7 oder 8.1 zu aktivieren. Ob das kommen wird, weiß ich nicht.

Wer allerdings das Upgrade ein Mal gemacht hat, der braucht auf diesem Computer nie wieder einen Produkt Key einzugeben. Dann geht es wie folgt:

Von DVD oder USB-Stick booten, die Festplatte komplett „platt“ machen, Windows 10 installieren, Eingabe des Produkt Key überspringen – fertig.

Windows 10 ist dann sofort aktiviert, allerdings muss man dafür zwingend online sein.

Wie funktioniert das mit der Aktivierung?
Wenn Windows 10 auf einem PC ein Mal aktiviert war, dann wird es nach einer Neuinstallation wieder aktiviert sein. Das Auslesen des Produkt Keys ist überflüssig, weil Euer PC mit einer aus verschiedenen Hardware-Komponenten generierten, weltweit eindeutigen HardwareID aktiviert wurde, die auf dem Microsoft Server hinterlegt ist.

Vorteile:

Man braucht keine Seriennummer mehr.

Die Hardware ID ist nicht mit dem Microsoft Konto verbunden, d.h. selbst wenn man den PC verkauft, wird der Käufer Windows 10 einfach so neu installieren können, und es wird wieder aktiviert sein.

So lange ihr an der Hardware-Konfiguration nichts ändert, könnt ihr Windows 10 beliebig oft neu installieren, ohne die Aktivierungs-Hotline bemühen zu müssen.

Nachteile:

Wenn ihr euren PC verkauft, verkauft ihr Windows 10 automatisch mit, braucht selbst anschließend also eine neue Lizenz. Es sei denn, der Käufer verwendet seine eigene Windows Lizenz, dann dürft ihr euer altes Windows 7 oder 8.1 wieder reaktivieren und, sofern das Jahr noch nicht um ist, erneut kostenlos upgraden.

Ändert sich die Hardware-Konfiguration z.B. durch Austausch der Festplatte oder des Mainboards, wird die Hardware ID ungültig. Leider erzählen aktuell sogar Mitarbeiter des Microsoft Supports, dass man in diesem Fall eine neue Windows 10 Lizenz kaufen müsse. Das ist falsch!
Ändert sich die Hardware, kann telefonisch neu aktiviert werden. Das ist die offizielle Aussage, die von Oliver Gürtler, dem deutschen Windows Chef, beim Windows 10 Launch am 29.07. in Berlin nochmals bestätigt wurde.

Mit anderen Worten: Lasst Euch nicht von irgendwelchen Geschichten verrückt machen: Wenn Ihr das Upgrade gemacht habt, gehört euch Windows 10 für immer, und ihr werdet es immer wieder neu aktivieren können. Entweder passiert es ganz von selbst oder ihr müsst den Telefonhörer in die Hand nehmen.

So, ich hoffe damit konnte ein paar Dinge geklärt werden. Wenn Ihr noch Fragen habt, dann bitte her damit, mal sehen, was sich davon beantworten lässt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Super Zusammenfassung !!! ........Spezialisten leisten einfach mehr !!
    Danke Martin !!
    Ich warte ja auch noch immer um das Upgrade offiziell für mein Win 8.1 zu erhalten ...
    Anscheinend gibt es ja aktuell keine Aussage bis wann spätestens alle Systeme (Win 7, 8.1) das Upgrade auf offiziellem Weg erhalten sollten ...
    Interessant wäre noch ein Weg für ein sicheres Backup von W10, wenn man endlich die Clean Install gemacht, seine Software und alle Daten wieder aufgespielt hat. Bisher war immer Acronis mein Fav, geht aber sicherlich auch mit Win bordeigenen Mitteln ... aber jetzt brauch ich erst mal 'ne Pause nach der ganzen Datenschaufelei :)
    Perfekt, mich interessierte vor allem der letzte Punkt. Im Herbst soll eine Skylake CPU samt neuem Mainboard und Ram bei mir einziehen, hatte überlegt mein Upgrade solange zu verschieben. Gut zu wissen, dass das nicht nötig sein wird. Danke für die Aufklärung.
    Wenn die Hardware id nach Komponenten Tausch ungültig ist muss ich den Hörer in die Hand nehmen. Was ist wenn ich anrufe mit einem pc, wo es gar keine Lizenz (7, 8.1) vorher hab. Woher wissen die das? Ich habe ja keinen 10er key als Nachweis
    Wenn Windows 10 auf einem PC ein Mal aktiviert war, dann wird es nach einer Neuinstallation wieder aktiviert sein...
    ...würde ich in diesem Fall auch die DVD-App wieder bekommen? Ich habe im Moment nur ein Upgrade durchgeführt (hatte vorher Win 8.1 mit MediaCenter)
    Ich hab ein Problem mit dem 4 Monate alten Laptop meiner Eltern es startet das upgrade in Windows Update aber dann brichtes ab wegen einem update kb 30000850. Ich bin langsam echt am verzweifeln
    Ich würde aufpassen z. B. Mit einer komprimierten Windows Version und dem zurück setzen.
    Also z.B. Bing Version.
    Mittlerweile bzw. gibt es da wohl immer noch Probleme.
    Ich hatte in der Preview Phase das auch machen wollen und mir somit mein Trekstor Tablet gebrickt, die Wiederherstellung an der Stelle läuft anscheinend nicht rund.
    Also Update ja aber nicht zurück setzen.
    @Cartman586: Das sollte allenfalls das Problem von Microsoft sein und nicht das des Anrufers. Was ich aber weiß ist, dass es eine interne Vorgabe gibt, Aktivierungsprobleme an der Hotline "großzügig" zu bearbeiten, was auch immer das in der Praxis bedeutet.
    @dakazanak: gute Frage. Ich kenne die Antwort leider nicht.
    @Tobias: Bitte stell die Frage in unserem Forum
    Danke Martin und liebe Grüße nach BW ;-)) Ich versuch mich grad mal wieder reinzufuchsen und fang mit Windows an ;-))
    Ich hab ein Problem mit dem 4 Monate alten Laptop meiner Eltern es startet das upgrade in Windows Update aber dann brichtes ab wegen einem update kb 30000850. Ich bin langsam echt am verzweifeln

    Geh mal auf die Microsoft Seite und lade dir dort die iso-Datei runter und installiere darüber! Dürfte klappen, hatt es bei mir zumindest :p aber wie geschrieben, jedes Gerät is ein Individuum :D
    Was passiert eigentlich mit den ganzen Treibern? Ich würde gerne den Laptop zurücksetzten,aber dann erscheint eine ewig lange Liste,welche Apps und Programme,neu installiert werden müssen. Soweit so gut,damit hab ich keine Probleme,aber mir würden dann auch sämtliche Treiber verloren gehen ( Intel,Nvdia,Qualcomm,Realtek....etc. etc) Muss man sich dann die Treiber manuell neuinstallieren?
    Bei mir ist das "Get Windows 10" App nicht mehr vorhanden. Habe schon wie bei euch in vorhandenen Artikel beschrieben, versucht mit den Tool. Sagt mein Pc no geht nicht. Dar aber mein Pc gerade mal 2 Monate alt. Denke ich nicht das es daran liegt. Hat noch einer das Problem mit den "Get Windows 10" App
    Frage: Ich habe mal mit AIDA die Lizenskeys ausgelesen. Für Windows 10 wird der generische Key angezeigt, normal. Beim IE ist aber ein Key der weder generisch noch mein alter 8.1 Key ist.
    Kann man damit Clean installieren oder was ist das fürn Key?
    @Manfred: Sehr viele Treiber werden automatisch wieder eingebunden oder via Windows Update nachgeladen, die automatische Versorgung ist da inzwischen sehr gut. Nichtsdestotrotz sollte man gerade bei nicht alltäglicher Hardware die Homepage des Herstellers aufsuchen und nachsehen, ob dieser passende Treiber zum Download anbietet.
    @blackTears: Wie oben beschrieben: Du brauchst keinen Key mehr.
    Schöner, informativer Beitrag. Geht ja auf keine Kuhhaut mehr, was man in den letzten Tagen dazu in diversen Foren lesen konnte.
    Nur, wie so oft, warum schafft es MS nicht so klare und verständliche Anleitung zu veröffentlichen...
    "sie sagen gar nichts. Und damit ist alles gesagt"
    Dem kann ich mich daher nicht im Ansatz anschließen. Verständlich, wenn sich irgendwelche Zwischenhändler oder Gerätehersteller durch Schweigen raushalten wollen, aber der offizielle Anbieter der Software kann nix dazu sagen? Wie lächerlich ist das.
    @Manfred: Sehr viele Treiber werden automatisch wieder eingebunden oder via Windows Update nachgeladen, die automatische Versorgung ist da inzwischen sehr gut. Nichtsdestotrotz sollte man gerade bei nicht alltäglicher Hardware die Homepage des Herstellers aufsuchen und nachsehen, ob dieser passende Treiber zum Download anbietet.
    Danke Martin! Ich werde es dann mal wagen!
    welches wird wohl die beste Methode sein um win10 auf einem 32gb Tablet zu installieren, bzgl. wimboot und speicherplatz?
    Hab zwar inzwischen win10 auf dem Rechner, hab aber irgendwie Angst, es komplett neu aufzusetzen, was wenn ich sicherungsdaten vergesse? :o
    Oder wenn plötzlich irgendwelche wichtigen Programme/Spiele nicht unter Windows 10 laufen?
    Habe da ein bisschen Angst also mal sehen wann ich tatsächlich den Reset wage :3
    Hallo, Martin
    Zu Punkt 2: Ich hatte beim verschieben der persönlichen Ordner (ehemals Eigene Dateien) einen Fehler gemacht und dadurch waren die Ordner verschwunden. Leider fand ich im Internet keine Lösung, da ich aber schon unter Windows 8 "Diesen PC zurücksetzen" gemacht habe, dachte ich mir, mach es hier auch (Surface), klappte wunderbar, die "Eigene Dateien" verschoben und zusätzlich eine saubere Installation!
    Nun habe ich noch ein Medion-Tablet, da habe ich gestern das Upgrade auf Windows 10 durchgeführt, auf Grund der guten Erfahrung machte ich "Diesen PC zurücksetzen" bei diesem Tablett auch, um den ganzen Schrott, was man aufgezwungen bekommt, los zu kriegen.
    VORSICHT! Ergebnis war ein Bluescreen, musste per Recovery-Tool das Windows 8 wieder installieren und das Upgrade neu durchführen. Im Internet finden sich Berichte von anderen Usern, den es genau so ging! Bin ich froh, das es wenigstens beim Surface geklappt hat!
    Wie sieht das denn eigentlich mit Firmen aus?
    Auf allen Rechnern in der Domäne gab es noch nie die Möglichkeit zur Reservierung.
    Iso runterladen und drüber installieren?
    Es scheint als benötigt Windows 10 auch aufm Desktop mehr Energie. Wenn ich unter 8.1 einen Livestream auf twitch schaue, sind von meine FX-8320 4 Cores geparkt und die anderen dümpeln so bei 1,7GHz +/- 200MHz rum.
    Unter Windows 10 sind bei der selben Sache nur 2 Cores geparkt und die restlichen gehen nicht unter 2.1GHz.
    @dakazanak
    Nach einer clean Installation war die Dvd App weg. Recovery endete bei mir mit Fehlern. Ich habe dann nochmal bei null angefangen mit Windows 7 pro MC. Fand nichts im Netz zu einigen Fehlercodes.
    Habe auf meinem inzwischen über 4 Jahre alten Toshiba Laptop (ganz ursprünglich Win-Vista) nun das Win10pro-Upgrad installiert über eine Iso-Datei. Es funktioniert alles, wirklich alles, bis auf eine Sache: Kann beim Mail nur mein Gmail Konto importieren, wenn ich (ja klingt komisch) nun mein Mikrosoft Mailkonto hinzufügen möchte schreibt er mir eine Fehlermeldung (0x83750007) heraus! "Googl geht, Mikrosoft nicht"????
    Habe die Installation seit gestern selbst in allen denkbaren Varianten durchgespielt.
    Was mich jetzt extrem nervt ist, dass offenbar die Funktion "Auffrischen" extrem zurückgebaut wurde. Bisher habe ich nach der Installation aller Updates, Treiber und essenzieller Software einfach den Befehl "recimg" benutzt und mir so bei einer späteren Neuinstallation eine Menge Arbeit gespart.
    Jetzt wird außer den eigenen Dateien nichts mehr erhalten. Sogar die Store-Apps werden alle entfernt.
    So bringt die Funktion eigentlich gar nichts mehr und man kann gleich wieder die CD rauskramen.
    Hallo, Martin
    Zu Punkt 2: Ich hatte beim verschieben der persönlichen Ordner (ehemals Eigene Dateien) einen Fehler gemacht und dadurch waren die Ordner verschwunden. Leider fand ich im Internet keine Lösung, da ich aber schon unter Windows 8 "Diesen PC zurücksetzen" gemacht habe, dachte ich mir, mach es hier auch (Surface), klappte wunderbar, die "Eigene Dateien" verschoben und zusätzlich eine saubere Installation!
    Nun habe ich noch ein Medion-Tablet, da habe ich gestern das Upgrade auf Windows 10 durchgeführt, auf Grund der guten Erfahrung machte ich "Diesen PC zurücksetzen" bei diesem Tablett auch, um den ganzen Schrott, was man aufgezwungen bekommt, los zu kriegen.
    VORSICHT! Ergebnis war ein Bluescreen, musste per Recovery-Tool das Windows 8 wieder installieren und das Upgrade neu durchführen. Im Internet finden sich Berichte von anderen Usern, den es genau so ging! Bin ich froh, das es wenigstens beim Surface geklappt hat!

    Ich habe es nicht über Windows Update gemacht sondern über einen USB-Stick. Habe ein Tablet (Trekstor) und ein Netbook (Asus x205) beide habe ich nach den Upgrade zurück gesetzt ohne Bluescreen. Vielleich passiert es nur wenn man das Upgrade über das Windows Update macht.
    Habe auf meinem inzwischen über 4 Jahre alten Toshiba Laptop (ganz ursprünglich Win-Vista) nun das Win10pro-Upgrad installiert über eine Iso-Datei. Es funktioniert alles, wirklich alles, bis auf eine Sache: Kann beim Mail nur mein Gmail Konto importieren, wenn ich (ja klingt komisch) nun mein Mikrosoft Mailkonto hinzufügen möchte schreibt er mir eine Fehlermeldung (0x83750007) heraus! "Googl geht, Mikrosoft nicht"????

    "Android first, Ios first " ?
    Bayrom
    Bei mir ist das "Get Windows 10" App nicht mehr vorhanden. Habe schon wie bei euch in vorhandenen Artikel beschrieben, versucht mit den Tool. Sagt mein Pc no geht nicht. Dar aber mein Pc gerade mal 2 Monate alt. Denke ich nicht das es daran liegt. Hat noch einer das Problem mit den "Get Windows 10" App

    War am 29. bei meinen Eltern auf den Rechnern und auf meinem auch verschwunden (alle drei ohne Reservierung). Hatte dann auch das Troubbleshooter-Tool, das Martin vorgestellt hatte, benutzt und da hieß es dann auch, die PCs wären nicht up to date (obwohl alles installiert war). Hab mir dann das Media Creation Tool bei MS (Windows 10) runtergeladen und erst bei meiner Mama (Win7) und gestern bei mir (Win8.1) Win10 (nicht clean) installiert (ohne reserviert zu haben!). Jetzt läuft auf beiden Rechnern Win10 völlig problemlos und bei meinem Papa, der noch bei Win7 geblieben ist, ist auch die "Get Windows 10"-App wieder aufgetaucht. Lange Rede kurzer Sinn: mach dir keinen Kopf, wenn das Symbol nicht mehr da ist, das kommt (wahrscheinlich) wieder! Und solltest du nicht warten können (wie ich:angel), dann mach die Installation über das - immerhin offiziell von MS bereitgestellte - Tool.
    LG Schwänchen
    Installiert auf Odys Wintab 8...
    Bischen hakelig, aber läuft...
    Iso gemountet, Setup angelkickt, Upgrade.... Und nach der Installation, installiert es den Grafiktreiber neu... Und schwups... Geht alles... Bis auf...
    das drehen des Tablets... Es dreht nix... Da fehlen einfach nur die richtigen Treiber... Und Windows installiert welche, die angeblich auch funktionieren... Der Sensor spukt nur leider keine Daten aus... Naja dann die richtigen Treiber im Netz gesucht, waren aber echt schwer zu finden... Aber jetzt läuft's rund...
    Windows 10 ist noch viele Bugs, werde es erst in 8 Monaten installieren wenn die Krankheiten beseitigt sind,auf meinem. Gamer pc mit über 80 Spielen bleibt Windows 7
    dakazanak
    Wenn Windows 10 auf einem PC ein Mal aktiviert war, dann wird es nach einer Neuinstallation wieder aktiviert sein...
    ...würde ich in diesem Fall auch die DVD-App wieder bekommen? Ich habe im Moment nur ein Upgrade durchgeführt (hatte vorher Win 8.1 mit MediaCenter)

    NEIN, die DVD-App ist verloren. Diese gibt es nur, bei einem vorhandenem Upgrade mit einem Media-Center-Key, bei einer Neuinstallation ist die App weg. Die DVD-App nur für begrenzte Zeit verfügbar, wie lange genau, weiß wohl nur MS, soll eventuell als Kauf-App erscheinen.
    Hier gibt es genauere Infos:
    Getting the Windows DVD Player app - Microsoft Community
    bg
    Folgendes Szenario:
    Auf Laptop 1 wurde das Update auf Windows 10 durchgeführt.
    Windows 10 wurde aktiviert.
    Danach wurde mit dem Media Creation Tool neu aufgesetzt.
    Windows 10 war sofort aktiviert.
    Jetzt soll die Lizenz auf Laptop 2 umziehen, da Laptop 1 defekt ist.
    Was machen?
    Ich würde aufpassen z. B. Mit einer komprimierten Windows Version und dem zurück setzen.
    Also z.B. Bing Version.
    Mittlerweile bzw. gibt es da wohl immer noch Probleme.
    Ich hatte in der Preview Phase das auch machen wollen und mir somit mein Trekstor Tablet gebrickt, die Wiederherstellung an der Stelle läuft anscheinend nicht rund.
    Also Update ja aber nicht zurück setzen.

    Genau selbiges habe ich mit meinem Asus Vivotab Note 8 erlebt. Wie bist du weiter vorgegangen?
    @Martin
    Ot.
    Ich stelle gerade mal wieder fest, dass es schön wäre, wenn es eine Möglichkeit gäbe, sich Artikel auf die Startseite zu pinnen.
    Kann man diese Funktion ggf. implementieren, oder ist das ein zu großer Aufwand?
    Lieben Gruß und schönes Wochenende :)
    Mit dem Zurücksetzen ist ganz gut beschrieben, jedoch sollte man den Hinweis von Microsoft beachten:
    Wenn Sie für Ihren PC ein Upgrade von Windows 8 auf Windows 8.1 ausgeführt haben und der PC über eine Windows 8-Wiederherstellungspartition verfügt, wird beim Zurücksetzen des PCs Windows 8 wiederhergestellt. Sie müssen nach dem Zurücksetzen ein Upgrade auf Windows 8.1 ausführen.

    Das bedeutet, wenn man das Zurücksetzen bzw. das darin enthaltene neu installieren wählt, wird er bei einer vorhandenen 8.1 Recovery Partition den PC auf 8.1 zurücksetzen. So verstehe ich das laut Microsoft Regel! Das wird bei Windows 10 nun nichts anderes sein, kommt halt drauf an, was für eine Wiederherstellungspartition der gekaufte PC hat!
    Danke für diesen Beitrag doch der widerspricht sich doch auch in sich selbst.
    zum einem wird gesagt: in der einleitung gesagt das es blödsinn ist , dass "Windows 10 ist doch hardwaregebunden" ist.
    zum anderen wird erklärt, dass sich die aktivierung nach einer Formatierten Festplatte ohne keyeingabe aus weltweit eindeutigen HardwareID generiert wurde.
    heißt für mich also doch Hardware ID gebunden.(zu mindest für die aktivierung)
    wenn ich falsch liege bitte sagt es mir.
    wenn es dann telefonisch von statten gehen muss dann aber mit dem windows 7/8.1 key den man besitzt oder?
    Super Artikel. Vielen Dank, Martin.
    Ich selber habe am 30. und 31. Juli nichts versucht. Trotzdem hat das System versucht, das Upgrade auf Windows 10 Pro am 30.7. -9- mal und am 31.7. -5- mal durchzuführen. Immer fehlgeschlagen mit der Fehlermeldung 80240020.
    Heute habe ich es nochmals mit der Variante: wuauclt.exe /updatenow versucht. Auch hier natürlich "Fehlgeschlagen" mit folgender Fehlermeldung: "Vor der Installation von Windows 10 Insider Preview sind einige Voraussetzungen zu erfüllen". Nanu, was soll denn dies? Ich will ja überhaupt keine Insider Preview installieren und die Insider Preview-App habe ich auf meinem Desktop gar nie geladen.
    Das Ganze scheint immer verwirrender zu werden. Eigentlich sehr schade, dass MICROSOFT sich hier nicht ein bisschen mehr bemüht und z.B. bekannt gibt, wie das Upgrade aufgrund der Reservierungen bereitgestellt wird.
    Zitat Martin: Mich hat gestern jemand gefragt "Warum kann Microsoft denn nicht eindeutig kommunizieren, welche Installationsmöglichkeiten es gibt?" Meine Antwort war "tun sie doch: sie sagen gar nichts. Und damit ist alles gesagt".
    Ja, eben leider. Nur mit diesem Verhalten tut sich MICROSOFT höchstwahrscheinlich gar keinen Gefallen, wenn ich die zum Teil bitterbösen Kommentare überall im Netz lese.
    Ich Installiere gleich Windows 10 auf meinem neuen Laptop. Da sind nur die Vorinstallierten Sachen drauf. Da kann man ja dann die Daten behalten oder was meint ihr
    Installation erst gegangen wenn man einen RegistryKey hinzugefügt hatte. Zuerst hatte der Download und Installation immer abgebrochen.Jetzt ist alles O.K. Etwas Schwierigkeiten hat die Graphik und der Prozessor mit der Geschwindigkeit. Es ist insgesamt eswas langsamer als vor der Installation von Windows 10. Viel Spass beim installieren und konfigurieren.
    Das mit der Dvd App ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Bei Upgrade erhalte ich diese!!
    Mache ich danach eine clean Installation bekomme ich sie nicht mehr. Was hat sich an den Grundvoraussetzungen von meinem PC geändert? Habe ich nun nur noch ein halbwertiges Windows drauf. Nicht das ich auf die App angewiesen bin, aber mir ist das überhaupt nicht nachvollziehbar! Oder kann mir das einer freundlicherweise erklären. Dankeschön
    Wie von Martin beschrieben hat es bei mir funktioniert,
    erst ein upgrade von 8.1,
    dann DVD gebrannt und mit dem migrations tool nochmal neu installiert.
    Alle alten Dateien entfernt.
    Klappt super, windows 10 ist und bleibt aktiviert.
    Habe nach Problemen mit bitdefender dann nochmal neu installiert.
    Wieder alles super, windows ist aktiviert und inzwischen läuft auch bitdefender.
    Treiberupdates dauern nur ein bißchen.
    Sonst läuft windows 10 wirklich perfekt.
    @Tommy61
    ich denke mal, es ist eine Frage des Keys. Beim Upgrade erkennt Windows 10 aufgrund des Key, welche Version vorhanden ist (eben die Media-Center), nach dem Upgrade hat man ja einen generetischen Key (meiner Meinung nach nur ein Platzhalter, um die Leute, die unbedingt einen Key wollen, zu beruhigen), dein Rechner ist mit deinem MS-Konto verknüpft. Machst du jetzt eine Clean-Install erkennt MS nur, das du ein Upgrade hattest und aktiviert automatisch deinen Rechner. MS hat es sich einfach gemacht und unterscheidet nach einem Upgrade nicht mehr, von welcher Version geupgradet wurde.
    bg
    Ich möchte nach dem Update auf Win10 eine neue ssd einbauen und W10 clean installieren. Muß ich dafür schon zum Telefon greifen für die Aktivierung?
    Gruß Robert
    Was ich ausprobiert habe und funktioniert hat: (Alles unter Windows 7)
    1. Windows Media Creation Tool (selbterklärend = simpel )
    2. Registry Eintrag ergänzen unter...
    32Bit Dword Datai erstellen und ''AllowOSUpgrade'' nennen , anschließend Wert auf 1 setzen.
    Upgrade ist unter Windows Update sofort möglich. (Bei einigen hat es ca 10min. gedauert)
    3. wuauclt.exe /updatenow command (CMD)
    Dazu gibt's hier auch ein Artikel.
    Upgrade lief Problemlos ab , Windows 10 war sofort Aktiviert , clean install ebanfalls Problemlos und KEINE KEY EINGABE!!!.
    Ich Installiere gleich Windows 10 auf meinem neuen Laptop. Da sind nur die Vorinstallierten Sachen drauf. Da kann man ja dann die Daten behalten oder was meint ihr

    ...Upgrade ausführen dann Datenträger Bereinigung (wenn Du beiW10bleiben willst) und Spaß haben
    ;905123">Ich möchte nach dem Update auf Win10 eine neue ssd einbauen und W10 clean installieren. Muß ich dafür schon zum Telefon greifen für die Aktivierung?
    Gruß Robert

    ...wohl nicht. Ich habe am Freitag mein Win10 auf die neue SSD geklont und es läuft alles wie gehabt also super, nur jetzt etwas schneller halt :-)
    Schöner Artikel, endlich etwas mehr Klarheit!
    Ich habe auf meinem Hauptrechner auch neu Aufgespielt was nach unzähligen Updates auch gut Funktioniert hat, es hat eben nur sehr lange gedauert. Interessant war es auf meinem HP Stream 7 dort habe ich auch versucht die komplette Platte platt zu machen, Hatte die IP drauf. Am ende streikte das Gerät komplett mit einer Meldung der Laufwerksverschlüsselung im DOS Style. Auch das anschließen von Tastatur brachte kein Erfolg zum Schluss habe ich alle Tasten 30 Sekunden gedrückt was eine neu Installation vom BIOS auslöste und danach wurde direkt Windows 10 Installiert aus dem Gerät heraus. Den Ordner Windows.old hatte ich vorher schon gelöscht gehabt.
    Einige Apps die es anscheinend im neuen Store nicht gibt konnte ich auch nicht mehr Installieren z.B. die Post-App der Deutschen Post. Sprich Apps die vorm Upgrade drauf waren bleiben drauf. gehen diese jedoch nicht mehr kann man Sie nach Deinstallation oder neu Aufsetzen auch nicht wieder aufspielen.
    Ich habe auf meinem Surface Pro 3 das Upgrade von Window 8.1 Pro auf Windows 10 Pro durchgeführt. Es wurde problemlos aktualisiert. Als Abonnent des Action Pack von Microsoft habe ich mehrere Lizenzen von Windows 10 Enterprise zur Verfügung.
    Gibt es die Möglichkeit von Windows 10 Pro auf Windows 10 Enterprise zu aktualisieren, ohne eine komplette Neuinstallation. Ich habe auf dem Tablet als mein Hauptgerät sehr viele Programme installiert und möchte nicht alles neu installieren. Bei Windows 7 bzw. 8 war das möglich.
    Danke für die Antworten,
    @Typometer
    Dankeschön für die Erklärung. Fällt mir nur noch eins dazu ein ,, Upgrade Marke 0815" da leider nicht weiter gedacht. Der Termin war wichtiger als alles andere und somit alle Nutzer nun Insider oder doch Betatester. Schönes Wochenende noch.
    Nach einem 30 minütigen Gespräch mit Microsoft ist Fazit folgendes: Eine Aktivierung ist nur nach erfolgtem Upgrade möglich. Danach kann auch die Festplatte gelöscht werden und mit der erstellten ISO-Datei neu aufgesetzt werden. Es ist dann wieder aktiviert.
    Die Treiber werden von Windows 1o bereit gestellt bzw. upgedatet . Hat bei mir alles prima geklappt , 2 Laptop und 1 Tablet Pc .
    @ MANFRED
    1. Warum kann denn MS diese Infos nicht offiziell in einem Artikel zusammenfassen? Es it doch durchaus möglich, wie dieser Artikel hier zeigt.
    2. Telefonische Aktivierung heutzutage fühlt sich ein wenig archaisch an. Mich würde mal interessieren welche Daten man dann parat halten muss? Wie erkennt MS um welche Lizenz es sich handelt?
    Super Artikel. Vielen Dank, Martin.
    Ich selber habe am 30. und 31. Juli nichts versucht. Trotzdem hat das System versucht, das Upgrade auf Windows 10 Pro am 30.7. -9- mal und am 31.7. -5- mal durchzuführen. Immer fehlgeschlagen mit der Fehlermeldung 80240020.
    Heute habe ich es nochmals mit der Variante: wuauclt.exe /updatenow versucht. Auch hier natürlich "Fehlgeschlagen" mit folgender Fehlermeldung: "Vor der Installation von Windows 10 Insider Preview sind einige Voraussetzungen zu erfüllen". Nanu, was soll denn dies? Ich will ja überhaupt keine Insider Preview installieren und die Insider Preview-App habe ich auf meinem Desktop gar nie geladen.
    Das Ganze scheint immer verwirrender zu werden. Eigentlich sehr schade, dass MICROSOFT sich hier nicht ein bisschen mehr bemüht und z.B. bekannt gibt, wie das Upgrade aufgrund der Reservierungen bereitgestellt wird.
    Zitat Martin: Mich hat gestern jemand gefragt "Warum kann Microsoft denn nicht eindeutig kommunizieren, welche Installationsmöglichkeiten es gibt?" Meine Antwort war "tun sie doch: sie sagen gar nichts. Und damit ist alles gesagt".
    Ja, eben leider. Nur mit diesem Verhalten tut sich MICROSOFT höchstwahrscheinlich gar keinen Gefallen, wenn ich die zum Teil bitterbösen Kommentare überall im Netz lese.

    Mit dem unsinnigen Insider Preview-Hinweis ging es mir ebenso. Und bei dem erzwungenen Update (cmd-Thematik) wurden über 9 GB (!) herunter geladen. Inzwischen häufen sich die fehlerhaften Update-Versuche, obwohl die beiden Windows-Dateien (BT,WS) prall gefüllt sind. Ich warte jetzt erst einmal ab...
    Genau selbiges habe ich mit meinem Asus Vivotab Note 8 erlebt. Wie bist du weiter vorgegangen?

    Naja da es noch früh war, so im April und ich das Tab erst vier Wochen hatte,habe ich es eingeschickt und Glück gehabt.
    Habe ein neues bekommen.
    Jetzt habe mit dem Media creation Tool das Update gemacht.
    Das schöne ist das das Wintron ja einen vollwertigen Usb Anschluß hat.
    Also Stick rein dann MCT gestartet.
    Due installation dann nur als Update gemacht und so bleibt es erst einmal.
    Läuft sind und gut ist.
    Ich habe es nicht über Windows Update gemacht sondern über einen USB-Stick. Habe ein Tablet (Trekstor) und ein Netbook (Asus x205) beide habe ich nach den Upgrade zurück gesetzt ohne Bluescreen. Vielleich passiert es nur wenn man das Upgrade über das Windows Update macht.

    Das Medion-Tablet hat irgendwie eine Macke, denn wenn ich es starte, lässt sich der Sperr-Bildschirm nicht bedienen, sondern ich muss nochmal runterfahren und nochmal starten, ein Neustart funktioniert nicht! Ich hatte erst gedacht, das ich eine falsche Einstellung gemacht habe, aber da, nach dem gestrigen Neuinstallation, der Fehler immer noch auftritt, muss es irgendein Treiber (Touchscreen) sein, aber auf der Medion-Webseite gibt's kein Update, offenbar.
    Das ist auch der Grund, warum ich auf das Surface umgestiegen bin.
    Habe es mit einem Eingriff in der regedit hinbekommen. Typ kam vom pcgames...
    Funzte auf zwei Laptops ohne weitere Probleme., nachdem es vorher immer wieder den ums allen bekanntem Fehler 80240020 hatte
    Selbstbau PC Win 8.1 komplett neu installiert, dann per USB Stick upgrade vollzogen und natürlich nichts behalten. Alle Userordner sowieso auf anderen Partitionen, diesen den Pfad zugewiesen, alle Daten wie vorher nur Programme musste ich neu installieren und habe direkt mal aufgeräumt, vieles braucht man mit WIN 10 nicht mehr. System läuft sauber, beim vorherigen "normal Upgrade" zickte Windows doch manchmal, immer dann wenn man es nicht braucht. Der Tipp mit der generierten Hardware ID Seriennummer Microsoft servergespeicherten Variante mit WIN10 ganz clean lässt meine Finger jucken....ja ich mach's!
    Ich hatte Windows 8.1 (seit Februar 2014) und Bin damals direkt in den Fast Ring gegangen. Nach vielen vorab Versionen dann zur RTM und ohne das System jemals zurück zu setzen läuft alles gut. Lob an MS
    Mal so ne frage, ist es möglich 64bit Home zu installieren wenn vorher eine 32bit Version installiert war ?
    Würde nämlich eigentlich gerne die Touch optimierte Minecraft Beta-Version aufs Tab bügeln ^^, was ja irrsinniger weise nur auf x64 Systemen funktioniert
    Mal so ne frage, ist es möglich 64bit Home zu installieren wenn vorher eine 32bit Version installiert war ?
    Würde nämlich eigentlich gerne die Touch optimierte Minecraft Beta-Version aufs Tab bügeln ^^, was ja irrsinniger weise nur auf x64 Systemen funktioniert

    Ja. Neu installieren. Key wird auch für 64 bit akzeptiert!
    Hat es jemand schon mal geschafft unter Windows 10 ein wiederherstellungslaufwerk auf usb stick von
    Windows 10 zu erstellen? Wenn ich diese ausführe, wird 8.1 von der recovery erstellt und nicht 10. Wobei die ja auch vorhanden ist.
    Alles schön und gut, aber wie soll man Win 10 nach Hardwaretausch und neuer Hardware ID installieren / aktivieren, ohne Win 10 Key??
    Da bleibt doch nur noch Upgrade von Win 7 oder 8.1 übrig und das geht nur ein Jahr...
    oder hab ich da was falsch verstanden?
    meine erfahrung mit win10:
    iso von microsoft auf den usb-stick laden, auf altes system (win7/8.1) unter windows darüber installieren und dann den neuen key auslesen und aufschreiben. habe mit diesem key auf 5 rechner eine nackt-installation gemacht und jede funktioniert ohne probleme.
    Habe ein lenovo g500 und Acer P3 171.
    Lenovo geht da es eine reine Intel Hardware hat,für das Acer gibt es Windows 10 Treiber.Gott sei dank.
    Da ich IT bin muss ich noch mehr
    Lappis auf win 10 aktialliesieren,melde mich wie es weitergeht.
    Hallo Martin, Danke für den tollen Beitrag, gleich gebunkert. Ich bleibe bei meiner Meinung: Nachdem ich von MS die Meldung, unten rechts bekam, dass mein PC Upgrade geeignet ist, habe ich Computer aufgeräumt und nur das nötigste fix installiert, Rest portable. So hat der Umstieg wenig Probleme gemacht. Das funktioniert natürlich nicht mit jeden PC, der für wichtige Sachen gebraucht wird, aber für Pensionäre ist der Weg der Beste.
    Gruß Uwi58
    Ich habe festgestellt, dass nach dem Upgrade ein neuer Produktkey generiert wurde, den ich jeweils vor und nach dem Upgrade mit "Windows 9 Product Key Viewer" ausgelesen habe und der sich nach dem Upgrade geändert hat.
    Zitat von Martin ,, tun sie doch,sie sagen nichts"
    Ich fühle mich von der Kommunikationswut von MS erschlagen. Der Zustand ist wie bei vielen anderen Usern mehr als ,, säuerlich"! Doch es gibt ja dieses Forum, wo es immer Tips und Tricks gibt! Weiter so!
    Schöner, informativer Beitrag. Geht ja auf keine Kuhhaut mehr, was man in den letzten Tagen dazu in diversen Foren lesen konnte.
    Nur, wie so oft, warum schafft es MS nicht so klare und verständliche Anleitung zu veröffentlichen...
    "sie sagen gar nichts. Und damit ist alles gesagt"
    Dem kann ich mich daher nicht im Ansatz anschließen. Verständlich, wenn sich irgendwelche Zwischenhändler oder Gerätehersteller durch Schweigen raushalten wollen, aber der offizielle Anbieter der Software kann nix dazu sagen? Wie lächerlich ist das.

    Also ich finde das mit den Worten "kostenloses Upgrade auf Windows 10" alles gesagt ist. Im Grunde bietet Microsoft nur das Upgrade kostenlos an, sprich von Windows 7/8.1 auf Windows 10. Windows 10 frisch zu installieren und das kostenlos, war jetzt nicht unbedingt der Plan von MS, behaupte ich mal jedenfalls
    Ist habe jetzt schon mehrere Key Generatoren ausprobiert.
    Jeder zeigte mir natürlich die selbe ID an.
    Was nur komisch ist, die Produkt ID auf meinem ehemaligen Windows 7 Rechner ist genau die selbe wie auf dem ehemaligen Windows 8.1 Rechner.
    Kann es sein, dass die Produkt ID von Windows 10 jetzt überall die selbe ist?
    Input Input Input bitte
    Windows 10 upgrade und Neuinstallation - Erfahrungen...
    - Laptop ASUS upgrade von 8.1 pro auf 10 pro ohne Probleme, fast alle vorher installierten Programme wurden übernommen und laufen bis auf wenige Ausnahmen ohne Probleme.
    - Ersatz der ursprünglichen HDD durch eine SSD, also Neuinstallation sinnvoll, auch getan (download-creation-tool und W10 Installationsmedium erstell. Aber... Aktivierung, leider nein. Produkt-Key funktionierte nicht.
    ---Lösung---:
    - HDD wieder rein,
    - Aktivierung mit "Windows 9 Produkt Key Viewer" von hier: - auf USB-Stick gesichert.
    -SSD wieder rein, und Aktivierung vom USB-Stick mittels genanntem tool wieder hergestellt.
    - Neustart, und ein nacktes, neues Windows 10 war auf einer neuen und super schnellen SSD geboren und aktiviert. ... holla ... und der USB Stick enthielt sogar noch eine "install.wim, keine install.esd". Ein späterer Download enthielt in sources eine install.esd. (Hat da Microsoft mal kurz gepennt???) --- will sagen, also verwendbar für eine Recovery-Partition...
    - Treiber- und Programme neu installieren kostete dann schon einmal einen halben Vormittag, aber das Ergebnis ist absolut zufriedenstellend.
    (Ob dieser Verfahrensweg ganz legal ist, darüber habe ich erst einmal noch nicht nachgedacht. Der praktische Erfolg stand im Vordergrund! Eine moderne SSD verwaltet nun einmal die Daten anders als eine Magnetplatte, das ist bekannt. Also, Neuinstallation, Aktivierung, gleiche Lizenz, nur andere Hardware. Für mich ist das legal. Die Hauptsache ist, es hat funktioniert und Microsoft hat sich bis zum heutigen Tag nicht bei mir beschwert. Abschließend sei zu Windows 10 gesagt, dass es jedes bisher bekannte Windows tatsächlich in einen sehr langen und dunklen Schatten stellt...
    - 4 Rechner insgesamt, für die ganze Familie umgestellt, Dauer von 50 Minuten bis 4 Stunden, ein Wochenende war erfüllt ;-).
    Gruß Uwe Kirchner aus Berlin
    Bei mir laufen zwei Notebooks (Acer, Medion ; beide etwa 5 Jahre alt)
    Aufgrund ebenso alter Treiber (speziell für das Touchpad) habe ich beschlossen, dass beide weiter auf 7 laufen werden. Ein Probelauf auf dem Acer hat ergeben, dass das Touchpad erhebliche Funktionseinbußen hat. Scrollen, Zoomen, etc... Alles nicht mehr möglich.
    Von Seiten Microsoft erwarte ich da keinen Support. Und ob sich Synaptic nochmal 5 Jahre alter Hardware annimmt?
    Irgendwie Schade drum.
    Ich hab halt das Problem mit meiner Nvidia FX Quatro. Die ist speziell für CAD konzipiert.
    Die Win 7 Treiber funktionieren super mit Win 8.1 und Win 10. Aber nur so lange,
    bis mir Microsoft einfach ungefragt einen neuen drüber bügelt. Aus die Maus. Ärgerlich.
    Es hilft nur den Updatedienst zu beenden und zu deaktivieren. Das kann nicht Sinn eines modernen
    Betriebssystems sein. Ich bin wieder auf 8.1 zurück Der Laptop ist ein HP Workstation 8540w
    Gruß
    karle
    Da bei mir auch immer noch kein Upgrade möglich war (Fenster ist vorhanden) habe ich mir die ISO runtergeladen und gebrannt, somit ging das installieren perfekt!! Kein Treiber oder andere Probleme.
    Ich denke, das ist die schnellste und beste Lösung.
    *
    Nach dem alles super lief, habe ich mir einen alten All in One *PC und ein Netbook mit extrem schlechter Hardware vorgenommen ( Intel ®Atom CPU N 270 1,6 GHz 1,00 GB Ram ) Windows 7 war vorinstalliert und lief nicht wirklich gut. Auch hier problemloser Upgrade! Und die alten Teile laufen mit 10 super. !! Also, bin mehr als begeistert!! Das Sony Netbook habe ich den Auslieferungszustand zurückgesetzt und mit einem externen DVD Laufwerk 10 installiert. Der Key - Code von 7 Starter wurde problemlos erkannt und läuft super. Nur das Office Starter Paket wurde nicht akzeptiert, habe es erstmal durch OpenOffice ersetzt.
    Für das Sony 10 Zoll Netbook (wo doch alles recht kein dargestellt wird ist der Tablet-Modus einfach genial. Mag jetzt fast lieber damit arbeiten, als mit meinem Surface *lach Also, keine Angst Windows 10 läuft scheinbar auf jeder Kiste wo mit 7 oder Vista nix mehr ging.
    Tommy61
    Zitat von Martin ,, tun sie doch,sie sagen nichts"
    Ich fühle mich von der Kommunikationswut von MS erschlagen. Der Zustand ist wie bei vielen anderen Usern mehr als ,, säuerlich"! Doch es gibt ja dieses Forum, wo es immer Tips und Tricks gibt! Weiter so!

    Ich habe mit W 3.1.1 angefangen und seit dem bin ich diese Kommunikation seitens MS gewohnt...;)
    Also ist die Aussage von Martin ,, tun sie doch,sie sagen nichts" gar nicht verkehrt...:)
    Habe ein lenovo g500 und Acer P3 171.
    Lenovo geht da es eine reine Intel Hardware hat,für das Acer gibt es Windows 10 Treiber.Gott sei dank.
    Da ich IT bin muss ich noch mehr
    Lappis auf win 10 aktialliesieren,melde mich wie es weitergeht.

    Hallo Eugen,
    sollte Dir bei Deinen Aktualisierungen mal bei einem Samsung (RF710) ein Upgrade gelingen, bitte ich um Hinweise.
    HeGe
    Manfred
    Danke Martin! Ich werde es dann mal wagen!

    ich sage auch Danke für die Frage und für die Antwort, die Treiber Frage hat mich bis jetzt auch zurückgehalten.
    werde dann auch mal loslegen :daumen+
    Die Kommunikation ist doch von seitens Microsoft gegeben.
    Es steht doch schon seit Wochen unten rechts. Sie müssen nur warten (7und8.1). Mehr müssen sie nicht tun.
    Das nicht 200 000 000 Rechner von heute auf Morgen bedient sind, muss doch jedem einleuchten?!
    Diese Ungeduld ist das was schief läuft.
    Mein Zweiter versuch hat nicht Funktioniert.
    Habe Windows 7 in Virtuelle Maschine Installiert, Dann update auf 10 gemacht hat alles funktioniert Updates wurde danach auch Installiert Dann Habe ich auf Online KTO gewechselt win 10 war Aktiviert. Habe auch den key ausgelesen nach dem update, war auf einmal ein anderer wie der 7er key. Win 10 auf den richtigen PC ohne SN installiert. Key eingegeben wurde dann aber gesperrt.
    cmd als admin und slui 4 probiert Tele Acc ging auch net
    Hallo,
    Mir drängt sich da eine Frage zu dem Beitrag auf. Wenn aus meiner Hardware eine ID generiert wird, die ja eindeutig sein soll, werden dann auch die Seriennummern gespeichert? Denn, das Surface oder auch andere Laptops werden ja von der Stange verkauft und haben ja immer dieselbe Hardware verbaut.
    der_sascha
    Danke für diesen Beitrag doch der widerspricht sich doch auch in sich selbst.
    zum einem wird gesagt: in der einleitung gesagt das es blödsinn ist , dass "Windows 10 ist doch hardwaregebunden" ist.
    zum anderen wird erklärt, dass sich die aktivierung nach einer Formatierten Festplatte ohne keyeingabe aus weltweit eindeutigen HardwareID generiert wurde.
    heißt für mich also doch Hardware ID gebunden.(zu mindest für die aktivierung)
    wenn ich falsch liege bitte sagt es mir.
    wenn es dann telefonisch von statten gehen muss dann aber mit dem windows 7/8.1 key den man besitzt oder?

    Da muss ich Dir Recht geben. Der "Blödsinn" den ich meinte bezog sich auf die Meldungen, die man verschiedentlich lesen konnte, dass nach einem Hardwaretausch eine neue Lizenz gekauft werden muss.
    Wie die das mit der telefonischen Aktivierung genau lösen, weiß ich leider nicht, da wird man die ersten praktischen Erfahrungen abwarten müssen.
    Ojeojeoje.......Bin wieder aufgrund des Activation-Chaos in die Linux Sparte geflüchtet. So ein Durcheinander. Mit Linux Mint und Ubuntu bin ich bestens bedient. Alles da was User braucht. Windows 10 braucht momentan niemand. Die Software die ich benutze, nicht kompartibel. Der Hype geht die Klospülung runter. Werde Weihnachten mal nachschauen, ob sich ne Installation lohnt.
    niclas
    Die Kommunikation ist doch von seitens Microsoft gegeben.
    Es steht doch schon seit Wochen unten rechts. Sie müssen nur warten (7und8.1). Mehr müssen sie nicht tun.
    Das nicht 200 000 000 Rechner von heute auf Morgen bedient sind, muss doch jedem einleuchten?!
    Diese Ungeduld ist das was schief läuft.

    Ich würde sagen, damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen! Es hieß von Anfang an, das Update würde in Wellen ausgerollt werden und es kann sich einige Zeit hinziehen (es ist von Wochen die Rede). Was MS wohl unterschätzt hat, ist die Ungeduld seiner Kunden. Ich muss zugeben, ich war es ja auch nach den ersten positiven Berichten. Nun steht mit dem Media Creation Tool auf ihrer Internetseite ja aber auch ein sehr einfaches Mittel zur Verfügung, das Update durchzuführen. Und der Trick besteht einfach darin, es sich runterzuladen und zu starten;) (Funktionierte zumindest bei mir und meiner Mama so einfach und unkompliziert)!
    Dass es andererseits auch zu Problemen kommen kann (Treiber etc.), war auch von Anfang an klar (ich erinnere nur an den Artikel von Martin, man solle aus diesem Grund mit dem Update noch warten)!
    Alles in allem kann ich aber sagen, bin ich mit Win10 sehr zufrieden.:)
    @Schwänchen,
    Richtiiiiiiiiig, genau so ist es. :daumen+
    Nein Justicus, das geht leider nicht, es sei denn Du willst neu Installieren und die Anforderungen für 64 Bit sind erfüllt.
    @Schwänchen
    Auch ich stimme dir zu.
    Selten habe ich so viele dumme Kommentare gelesen, wie in diesem Thema.
    Deiner gehört nicht dazu. :daumen+
    Wenn ihr euren PC verkauft, verkauft ihr Windows 10 automatisch mit, braucht selbst anschließend also eine neue Lizenz. Es sei denn, der Käufer verwendet seine eigene Windows Lizenz, dann dürft ihr euer altes Windows 7 oder 8.1 wieder reaktivieren und, sofern das Jahr noch nicht um ist, erneut kostenlos upgraden.

    ich dachte der Key ist an den Microsoft-Account gebunden? Meine zweite Win10 Installtion auf dem Laptop per ISO (ohne Eingabe der SN bei der Installation) wurde nach dem anmelden mit dem MS-Account einwandfrei aktiviert.
    Martin.
    Ich denke nicht, dass nach der Methode 1 ein "windows.old" bleibt.
    Ich habe zuerst das Upgrade von 8.1 Pro auf 10 Pro durchgeführt. Anschließend die W10 Iso mit dem Media Tool runtergeladen und auf DVD gebrannt.
    Dann von der W10 Iso DVD das System gestartet. Es waren -ich glaube- 5 Partitionen. Habe halt 1 Festplatte und hatte diese unter 8.1 NICHT in verschiedene Partitionen unterteilt. Auf jeden Fall waren es nach dem Start von der W10 Iso DVD 5 unterschiedlich große Partitionen. Habe dann alle 5 formatiert und gelöscht, bis nur 1 "nicht zugewiesene" logischerweise übrig blieb. Die Gesamtfestplatte sozusagen.
    Dort habe ich W10 Pro installiert. W10 ist automatisch aktiviert, genauso wie nach dem Upgrade.
    Mit deiner Aussage verwirrst du mich etwas. Habe ich nun keine saubere Neuinstallation, CLEAN INSTALL also?
    Hallo,
    also ich habe meine fünf 5 PC's davon zwei Laptops vier Rechner habe ich mit dem Media Creation Tool aktualisiert. Beim ersten PC habe ich das Upgrade "erzwungen". Das Upgrade hat auch mehr oder weniger funktioniert nur zwei Rechner mussten "clean" neu aufgesetzt werden, weil es Probleme gab.
    Dazu habe ich vorher mit dem Windows 9 Product Key Viewer den Product Key ausgelesen um ihn später bei einer Neu Installation eingeben zu können. Dabei habe ich zu meiner meiner Verwunderung festgestellt das alle bis auf ein PC den gleichen Produkt Key haben.
    Mit einer Win10 ISO habe ich die PC's mit Probleme neu aufgesetzt. Der PC mit dem unterschiedlichen Product Key ist jener bei dem ich das Upgrade "erzwungen" habe. Es ist aber auch einer jener PC's die clean neu aufgesetzt wurden weil es zu viele Probleme gab.
    Den Produkt Key habe ich bei der Installation über DVD eingegeben. Alle Installationen sind aktiviert auch die vier Rechner mit gleichem Produkt Key.
    Kann sich das jemand erklären?
    Dank Iso habe ich nun auch auf einem Rechner Windows 10. Konnte nicht mehr auf die Reservierung warten.
    Bei meinem zweiten Rechner ging das leider nicht so glatt, da er nach dem ersten Booten nichts mehr gemacht hat und danach Windows 8.1 wieder hergestellt wurde.
    Falls ihr ne Lösung habt immer her damit =)
    Wurde nicht gesagt das Win 10 schneller hoch bzw. runterfährt,das kann ich leider nicht bestätigen.Ich finde das hochfahren mit dem zwischenzeitlich (ca. 10 sekunden) schwarz werdenden monitor sehr bescheuert.
    @Der Didaktiker
    Nach Methode 1 gibt es einen Ordner Windows old. Da der User einen Monat Zeit hat auf sein altes Betriebssystem ( bei ihm W 8.1 Pro) zurück zu gehen, muss es diesen Ordner geben. Ansonsten wäre ja auch ein downgrade nicht möglich! Es gibt diesen Ordner definitiv!!
    Ohne das der User etwas gemacht hat gibt es nicht 5 Partitionen auf einer Festplatte. Eine Partitionierung geht nicht von alleine. Evt hat aber ein Programm sowas gemacht zwecks Systemsicherung oder Recovery? Was auch möglich ist wäre eine versteckte Partition zur Wiederherstellung des Systems.
    Doch so wie er es nun am Ende gemacht hat ist es eine clean Installation!! Viel Spaß mit Windows 10 pro
    @sensemann Deaktiviere den Nvidia Updater bzw. den Prozess im Autostart und teste dann mal, ob es eine Verbesserung gibt.
    Top erklärt!!! Wer es jetzt nicht versteht dem ist nicht mehr zu helfen :)... Also ich habe Windows 10 als Upgrade von 8.1 installiert und es gab keine Probleme das Betriebssystem läuft von Anfang an sauber und ohne Probleme, ich musste allerdings meine Grafikkartentreiber und meine Antivirensoftware neu installieren (Nvidia & Kaspersky Internet Security)... Ich kann euch empfehlen nach der Installation eine gründliche System- Reinigung und eine Defragmentierung durch zu führen, dann sollte dem reibungslosen Betrieb nichts mehr im Wege stehen... Lg David
    Es ist auch möglich über ein Script den Windows 10 key auszulesen nachdem ein Upgrade durchgeführt wurde. Somit steht einem nach änderung der Hardwarekonfiguration auch kein Neukauf einer Win10 Lizens bevor.
    War am 29. bei meinen Eltern auf den Rechnern und auf meinem auch verschwunden (alle drei ohne Reservierung). Hatte dann auch das Troubbleshooter-Tool, das Martin vorgestellt hatte, benutzt und da hieß es dann auch, die PCs wären nicht up to date (obwohl alles installiert war). Hab mir dann das Media Creation Tool bei MS (Windows 10) runtergeladen und erst bei meiner Mama (Win7) und gestern bei mir (Win8.1) Win10 (nicht clean) installiert (ohne reserviert zu haben!). Jetzt läuft auf beiden Rechnern Win10 völlig problemlos und bei meinem Papa, der noch bei Win7 geblieben ist, ist auch die "Get Windows 10"-App wieder aufgetaucht. Lange Rede kurzer Sinn: mach dir keinen Kopf, wenn das Symbol nicht mehr da ist, das kommt (wahrscheinlich) wieder! Und solltest du nicht warten können (wie ich:angel), dann mach die Installation über das - immerhin offiziell von MS bereitgestellte - Tool.
    LG Schwänchen

    Danke werde einfach mal warten
    Kurze Frage:
    Welche Möglichjeiten habe ich denn, um eine Festplatte komplett platt zu machen?
    Also alles formatieren meine ich.
    beim installieren des neuen Betriebssystems musst du nur bei der Installation auf "erweitert" gehen
    dannkannst du auch die Partitionen löschen
    ansonsten mit einem Partitionsmanager, der günstigerweise auf nem stick oder ner cd arbeitet
    @Don Smeagle
    Er hat doch schon ein clean System.
    Ich verstehe das nun garnicht. War doch schon ein Erklärbär! Oder war es noch zu kompliziert?
    @Der Didaktiker
    Nach Methode 1 gibt es einen Ordner Windows old. Da der User einen Monat Zeit hat auf sein altes Betriebssystem ( bei ihm W 8.1 Pro) zurück zu gehen, muss es diesen Ordner geben. Ansonsten wäre ja auch ein downgrade nicht möglich! Es gibt diesen Ordner definitiv!!
    Ohne das der User etwas gemacht hat gibt es nicht 5 Partitionen auf einer Festplatte. Eine Partitionierung geht nicht von alleine. Evt hat aber ein Programm sowas gemacht zwecks Systemsicherung oder Recovery? Was auch möglich ist wäre eine versteckte Partition zur Wiederherstellung des Systems.
    Doch so wie er es nun am Ende gemacht hat ist es eine clean Installation!! Viel Spaß mit Windows 10 pro

    Denk doch mal nach. Ich starte von der Windows 10 ISO DVD und mache alles platt, was man platt machen kann. Anschließend installiere ich auf die plattgemachte Festplatte W10. Es kann der Ordner "windows.old" nicht mehr vorhanden sein.
    Der windows.old ordner ist bei mir NICHT vorhanden.
    @Der Didaktiker
    Ich verstehe ihn schon richtig. Darum schrieb ich auch ,, so wie er es gemacht hat ist es eine clean Installation !"
    Das mit dem Windows old Ordner bezog sich auf Martins Methode 1 . Also wenn ich das erste Upgrade mache ( bei ihm von Win 8.1 auf Win 10 ) gibt es diesen Ordner definitiv. Wenn ich den Button ,, Nichts" auswähle ( Bild 2 ) werden Dateien, Bilder, Videos, Dokumente und installierte Programme nicht übernommen. Es gibt dann aber einen Ordner Windows old zwecks downgrade.
    Also nochmal. Er hat jetzt schon 100% ein clean System! Festplatte nochmals formatieren und Windows 10 nochmals installieren nicht notwendig!!!
    @Der Didaktiker
    ,, Der Windows old Ordner ist nicht vorhanden"
    Aussage absolut korrekt !
    Er hat ja Martins Methode 1 + 3 angewendet!
    Ich hoffe das somit nun alles klar ist. LG
    Also ich hab zwei andere Methoden verwendet:
    1. ISO geladen, gemountet, WIM in WDS gepackt und per PXE über Netzwerk installiert.
    2. ISO gemountet und Windows2Go USB-Stick erstellt...
    War total ok für eine Neuinstalltion :)
    Ich hab ein upgrade auf meinem Asus Transformer t100ta auf 10 durchgeführt. Weil da alles echt übel gelagt hat dachte ich mir, bist mal mutig und machst mal zurücksetzen... grosser Fehler.
    Natürlich habe auch ich den Bluescreen mit inaccessible_boot_device bekommen. Was ja kein Ding wäre. Blöderweise bekomme ich mein Tablet seitdem aber garnicht mehr an. Screen bleibt schwarz, es blinkt nur die led zwischen Kamera und Sensor.
    Könnte kotzen.
    Hallo ich hab da mahl eine frage ich habe versucht mit dem mct Windows 10 auf mein 10" tablet zu installieren. Reserviert ist es und kompatibel auch aber ich erhalte immer den Fehler 0x80070070-0xC19001DF ich habe nun für mehr Speicherplatz gesorgt. Muss ich noch was beachten? Bin dankbar für jede Hilfe...
    @Der Didaktiker
    Ich verstehe ihn schon richtig. Darum schrieb ich auch ,, so wie er es gemacht hat ist es eine clean Installation !"
    Das mit dem Windows old Ordner bezog sich auf Martins Methode 1 . Also wenn ich das erste Upgrade mache ( bei ihm von Win 8.1 auf Win 10 ) gibt es diesen Ordner definitiv. Wenn ich den Button ,, Nichts" auswähle ( Bild 2 ) werden Dateien, Bilder, Videos, Dokumente und installierte Programme nicht übernommen. Es gibt dann aber einen Ordner Windows old zwecks downgrade.
    Also nochmal. Er hat jetzt schon 100% ein clean System! Festplatte nochmals formatieren und Windows 10 nochmals installieren nicht notwendig!!!

    Yes! Genau DAS wollte ich hören. Passt schon. Alles gut.
    @Josef
    Wieviel Speicher ist frei? Kann er evt noch was deinstallieren? Hat er mal versucht offline zu installieren? Es war bei manchen so das 7GB freier Speicher nicht langt.
    @Josef
    Wieviel Speicher ist frei? Kann er evt noch was deinstallieren? Hat er mal versucht offline zu installieren? Es war bei manchen so das 7GB freier Speicher nicht langt.
    nun hat er alles runtergeladen und überprüft und begonnen Windows 10 Medien zu erstellen... Doch dan. Ein Problem ist aufgetreten.... Und selber Fehler Code... Ich hab 6.56 gb frei im Moment.
    @Der Didaktiker
    Es freut mich sehr dass nun ein gemeinsamer Nenner gefunden wurde.
    Wenn drei Probleme diskutiert werden und nicht klar ist welches nun das wichtigste ist für die Gegenseite kommt halt sowas raus. Doch nun ist alles klar, also viel Spaß mit Windows 10 pro.
    @Josef
    Das ist vermutlich zu wenig. Versucht er auf dem Tablet ein Upgrade zu machen oder über ein USB Stick bzw SD Karte? Wieviel Speicher gibt es überhaupt auf dem Gerät und wie heißt es?
    Das wäre meine Frage. Kann ich Windows 7 32 bit auf Windows 10 64 bit upgraden? Ist das überhaupt vernünftig. Der PC kann 64 bit. Danke für Antwort.
    Upgrade über das Media Creation tool nicht über usb oder dergleichen... TERRA PAD 1061 32gb und laut upgrade tool kompatibel mit Windows 10
    wiwo
    Das wäre meine Frage. Kann ich Windows 7 32 bit auf Windows 10 64 bit upgraden? Ist das überhaupt vernünftig. Der PC kann 64 bit. Danke für Antwort.

    nein, geht nicht
    von 32 auf 64 und vice versa, geht nur via Neuinstallation
    Das wäre meine Frage. Kann ich Windows 7 32 bit auf Windows 10 64 bit upgraden? Ist das überhaupt vernünftig. Der PC kann 64 bit. Danke für Antwort.

    Key ist für 32 und 64 bit. So wie er es machen möchte geht es nicht. Windows 7 64 bit neu installieren und aktivieren ! Dann steht einem upgrade auf W10 nichts im Wege!
    @Josef
    Klappt so nicht wegen Speicherplatzmangel! Du musst einen Bootfähigen USB Stick erstellen und nicht auf dem Teil upgraden. Also mit dem MediaCreationstool auswählen Installationmedien für einen anderen PC erstellen. Wenn das fertig ist von diesem PC Stick oder SD Karte aus die Setup.exe starten.
    @Josef
    Klappt so nicht wegen Speicherplatzmangel! Du musst einen Bootfähigen USB Stick erstellen und nicht auf dem Teil upgraden. Also mit dem MediaCreationstool auswählen Installationmedien für einen anderen PC erstellen. Wenn das fertig ist von diesem PC Stick oder SD Karte aus die Setup.exe starten.
    ok danke aber ich dachte das geht nur wen man bereits das upgrade drauf hat?
    Kann man den Anmeldebildschirm bzw. diese Anmelde prozedur beim starten des PC 's irgenwie abschlten so das man nach dem hochfahren direkt zum Desktop gelangt.
    @Josef
    Nein das geht auch so. Ansonsten würden viele es garnicht schaffen auf W10 zu gehen wenn der Gesamtspeicher noch kleiner ist als wie bei Dir! LG
    @sensenmann
    Ja. In der Systemsteuerung bei Benutzerkonto oder bei den Einstellungen ,,Ihr Konto".
    Bei W10 Einstellungen - Konten Anmeldeoptionen
    Immernoch verwirrend... :P

    Welches Problem hat er. Was ist verwirrend?
    @Josef
    Sorry! Tippfehler in #138. Ich meinte natürlich vom USB-Stick aus die Setup.exe starten. Nicht PC-Stick. LG
    @Josef
    Nein das geht auch so. Ansonsten würden viele es garnicht schaffen auf W10 zu gehen wenn der Gesamtspeicher noch kleiner ist als wie bei Dir! LG
    danke ich werde es versuchen. Wuste was du meinst wegen dem pc/usb stick... Lg und danke
    @Josef
    Bitteschön! Falls noch was ist ,,Fragen". Ich schaue hier noch regelmäßig rein. LG
    ich Danke dir! Das ist gut zu wissen... War doch das erstellen, eines bootfähigen usb stick schon Neuland... für mich ... Aber es ist erledigt und Windows 10 wird nun runtergeladen... Ich dachte aber das installieren vom usb stick, benötigt einen w10 schlüssel oder das bereits installierte upgrade.....
    @Tommy61
    Es gibt nirgendswo eine Funktion wo mit man diesen anmeldebildschirm aussschalten kann,weder in der Systemsteuerung nich in "ihr Konto" noch in der Kontoeinstellung.Dieser Anmeldebildschirm nervt mich.Un mach dem man sich anmeldet dauert es auch noch lange bis man zum desktop erlangt.
    @Josef
    Falsch gedacht. Denke daran den Button,,Nichts" zu wählen beim Setup ! Ansonsten klappt es nicht, da die Festplatte schon über die hälfte voll ist. Viel Glück
    @sensenmann
    Wir reden von W10? Ist bei den Einstellungen - Konten - Anmeldeoptionen evt ein Kennwort oder PIN aktiv? Ich habe kein Konto auf meinem Test PC, also hängt es damit nMn zusammen.
    @sensenmann
    Wir reden von W10? Ist bei den Einstellungen - Konten - Anmeldeoptionen evt ein Kennwort oder PIN aktiv? Ich habe kein Konto auf meinem Test PC, also hängt es damit nMn zusammen.

    Ja Windows 10, aber ich sehe keine Einstellung wo man es wieder abschalten kann.Ich habe einen Pin eingestellt weil der Benutzer name etwas länger war.Es muss doch eine möglichkeit geben es wieder zu deaktivieren.Habe schon alles probiert.
    @Josef
    Falsch gedacht. Denke daran den Button,,Nichts" zu wählen beim Setup ! Ansonsten klappt es nicht, da die Festplatte schon über die hälfte voll ist. Viel Glück .
    nun geb ich es langsam auf.... Ein Problem ist aufgetreten 0x8007000D - 0x90002
    @sensenmann
    Im Suchfeld mal die Anmeldeinformationsverwaltung eingegeben und dort geschaut?

    Keine Chance...werde win 10 nochmal aufsetzen villeicht kann man das von vornerein abschlten bzw. Abwählen...
    Danke Tommy 61 für deine tipps
    Sehr guter Beitrag! Hatte mich für den Weg 1 entschieden und war gespannt ob die Informationen und das Update von Microsoft funktionieren. Besonders, da seit dem 29.7 täglich die Meldung über das fehlgeschlagene Windows 10 Update angezeigt wurde. Heute Morgen dann die Meldung, dass das Update bereit ist. Update 40 min, Upgrade, PC und App Einrichtung 65 min. Alles automatisch bis fertig und funktioniert tip top. Das Warten hat sich gelohnt. Jetzt kommen die schönen Stunden. Lob an Microsoft.
    @sensenmann
    Ist auch eine Möglichkeit. Das Problem liegt mMn in der Umwandlung von langem Nutzernamen zur Pin. Da ich es nicht verwende sind viele Buttons grau bzw nicht aktiv bei mir. Somit habe ich auch keine Idee mehr und kann nichts weiter probieren.
    @Josef
    W10 Installation mit diesem Fehlern abgebrochen? Sind mMn update und Aktivierungsfehler. War er online beim upgraden?
    @Josef
    W10 Installation mit diesem Fehlern abgebrochen? Sind mMn update und Aktivierungsfehler. War er online beim upgraden?
    ja er war online
    ja er war online
    so jetzt reicht's aber nun konnte ich alles ordentlich auf den usb stick speichern... Nun starte ich setup.exe... Nach kurzen laden 2%... Ein Problem ist aufgetreten das Arbeitsverzeichnis konnte nicht initialisiert werden .... Arrrrrrg
    @Josef
    Ok. Stick war aber ordentlich erstellt(ohne Fehler). Virenschutz oä deinstalliert. Richtige 32 oder 64 bit Version genommen. Im Gerätemanager alles ohne ? Alle Updates io. Ich weiß Fragen über Fragen. Doch wir wollen es ja schaffen?
    so jetzt reicht's aber nun konnte ich alles ordentlich auf den usb stick speichern... Nun starte ich setup.exe... Nach kurzen laden 2%... Ein Problem ist aufgetreten das Arbeitsverzeichnis konnte nicht initialisiert werden .... Arrrrrrg

    Festplatte zu voll! Deinstalliere alles was möglich ist!
    @sensenmann
    Ist auch eine Möglichkeit. Das Problem liegt mMn in der Umwandlung von langem Nutzernamen zur Pin. Da ich es nicht verwende sind viele Buttons grau bzw nicht aktiv bei mir. Somit habe ich auch keine Idee mehr und kann nichts weiter probieren.

    Ich werde es mal wieder von pin zur benutzernamen umstellen und nochmal probieren, sonst gehe ich den neu Installation weg durch.
    @Josef
    Ok. Stick war aber ordentlich erstellt(ohne Fehler). Virenschutz oä deinstalliert. Richtige 32 oder 64 bit Version genommen. Im Gerätemanager alles ohne ? Alle Updates io. Ich weiß Fragen über Fragen. Doch wir wollen es ja schaffen?
    so jetzt aber... Ich versuche alles und nun bekomm ich das update vom Microsoft.... Und alles passt genug Speicher nur ... Jetzt ist der Akku leer...lol haha... Ich werd nicht mehr...
    @Josef
    Bingo. Wenn das nichts ist. Ich musste erstmal lachen. Nun geht es vorwärts aber Akku leer. Falls noch was ist! Ruhig fragen stellen. LG
    @sensenmann
    Vielleicht kann er ja nach der Umstellung es deaktivieren ? Einen Versuch wäre es doch wert. Oder?
    Guten Abend,
    wie in der Methode 3 geschrieben habe ich eine Frage.
    Wenn ich gerade auf Windows10 geupdatet habe am Reales Tag und jetzt mir eine neue Festplatte (SSD) zusätzlich einbauen möchte worauf das System soll, muss ich dann mir Win7 installieren, aktivieren und auf Win10 updaten oder kann ich auf der SSD mit der iso Datei downloaden und wird automatisch aktiviert?
    Guten Abend,
    wie in der Methode 3 geschrieben habe ich eine Frage.
    Wenn ich gerade auf Windows10 geupdatet habe am Reales Tag und jetzt mir eine neue Festplatte (SSD) zusätzlich einbauen möchte worauf das System soll, muss ich dann mir Win7 installieren, aktivieren und auf Win10 updaten oder kann ich auf der SSD mit der iso Datei downloaden und wird automatisch aktiviert?

    Müsste so anstandslos klappen. Falls aktivierung nicht sofort will, mal offline gehen.
    @jetter22 full
    Ganz präzise nochmal. Ssd einbauen. Von Stick oder Dvd booten, auf neue Ssd installieren. Keyeingabe überspringen. Falls es nicht klappt gen. Key mit ...66T nehmen. Bei einigen usern ging es nicht ohne Key.
    Ich habe mir heute ne SSD zugelegt und möchte nun win10 neu installieren drauf. Bei Schritt 3 steht wenn einmal Win10 auf dem.pc war, muss es nimmer aktiviert werden.
    Wie ist das dann mit einer neuen Festplatte? O.o
    @jetter22 full
    Ganz präzise nochmal. Ssd einbauen. Von Stick oder Dvd booten, auf neue Ssd installieren. Keyeingabe überspringen. Falls es nicht klappt gen. Key mit ...66T nehmen. Bei einigen usern ging es nicht ohne Key.

    Danke:) sorry hab nochmal gepostet weil es beim ersten mal nicht angezeigt hat :D
    @Josef
    Bingo. Wenn das nichts ist. Ich musste erstmal lachen. Nun geht es vorwärts aber Akku leer. Falls noch was ist! Ruhig fragen
    ja ein fortschritt, aber vor morgen versuche ich es nicht wider danke
    @Josef
    Bitteschön. Falls noch etwas ist. Angebot steht. Schaue wieder hier rein.
    LG
    @sensenmann
    Bin gerade im www über eine Seite gestolpert. win-10-forum.de Thema Windows 10 Login Passwort deaktivieren! Ob das eventuell hilfreich ist?
    @Don Smeagle
    Danke für den Hinweis! Es war keine böse Absicht mit meiner Hilfe dieses News Thema zu schreddern. Falls es ihn glücklich macht! DEL
    dass das keine böse absicht war ist mir klar, sonst hätte ich mich schon früher gemeldet, aber trotz deiner tollen Hilfe (die ich wirklich gut fand), jetzt "uferts langsam aus" ;)
    @Don Smeagle
    Ok. Alles klar. Gibt es bei euch auch mal das Thema ,,Keylogger"bzw Telemetriedatensammlung in Windows 10 ! Dankeschön
    @Don Smeagle
    Sorry sollte nicht passieren ich hatte die frage erst gestellt dann gings hin und her.Ich bin forum angemeldet unter den selben namen wie hier.Würde mich freuen wenn du es verschieben würdest.
    ist doch kein Problem, dafür "schreiben" wir hier ja.
    denke nur dass kommt für alle am besten, und, ja da denke ich natürlich etwas "foren-orientiert", spätere "stille leser" finden mögliche lösungen
    ich mach das nachher mal fertig
    danke für euer Verständnis
    @tommy
    ind unsrem Windows 10 Forum ist da wirklich schon einiges "angekommen" ;)
    @Don Smeagle
    Eine Frage habe ich noch. Nicht jeder User möchte sich anmelden! Warum gibt es keinen regelmäßigen ,,Kummerkasten" oä. wo jeder themenübergreifend seine Fragen los wird? Wenn ,,gelöst" ab ins Forum! Nicht möglich oder die Mühe damit? DEL
    klar, kann ich verstehen, ich bin ja auch in mehreren Foren angemeldet und da kommt man auch manchmal durcheinander
    Grundsätzlich haben wir ja auch bei den news-Beiträgen nix dagegen, wenn es so ein "quick & dirty"-Job ist und zum Thema passt ;)
    wenn es aber länger "ausufert", hab ich ja oben schon unsere Einstellung dazu geschrieben
    das Problem entsteht dadurch, dass es dann User gibt, die auch nix mehr zu den news schreiben, weil sie denken, das Thema ist sozusagen "durch"
    das wollen wir eigentlich verhindern
    ich kann es verstehen, wenn sich jemand nicht anmelden will, wenn er mal ne "kurze Frage" hat,.
    bei "regelmässigen Usern" unsrer APP hält sich das Verständnis in Grenzen
    wenn man schon die APP regelmässig und intensiv nutzt, ist es ja sicherlich nicht schlimm, wenn man sich auch anmeldet, was dann den Vorteil verschafft, dass er im Forum zugriff auf seine themen hat und zwar ziel gerichtet und nicht "unterbrochen" von irgend welchen andern Bemerkungen.
    und wenn ich tatsächlich ein Problem habe zu dem ich hilfe suche, kann ich ja auch als "normalo" im forum surfen oder, wie viele andere auch "bingen" oder "googeln"
    @Don Smeagle
    Das ist mir schon klar. Der Trend ist aber vieles am Handy erledigen. Viele sind den ganzen Tag am Monitor egal ob PC, NC Steuerung oder Programmierung und nutzen dann in der Freizeit diese ,,Freiheit" nicht an Laptop oder PC gebunden zu sein! So sieht es mMn aus. Ist halt Trendy! Suchmaschinen gibt es, doch viele User sind mit der richtigen Fragestellung und den Fachausdrücken schlicht überfordert. LG und DEL
    Ändert sich die Hardware-Konfiguration z.B. durch Austausch der Festplatte oder des Mainboards, wird die Hardware ID ungültig. Leider erzählen aktuell sogar Mitarbeiter des Microsoft Supports, dass man in diesem Fall eine neue Windows 10 Lizenz kaufen müsse. Das ist falsch!
    Ändert sich die Hardware, kann telefonisch neu aktiviert werden. Das ist die offizielle Aussage, die von Oliver Gürtler, dem deutschen Windows Chef, beim Windows 10 Launch am 29.07. in Berlin nochmals bestätigt wurde.

    Es geht auch ohne telefonische Aktivierung zumindest was die Festplatte betrifft. siehe Link
    http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/93123-windows-10-clean-installation-neuen-festplatte-neue.html#post913692
Nach oben