Betriebssystem-Verteilung im September: Der Windows 10 Boom lässt bereits deutlich nach

Im ersten Monat seiner Verfügbarkeit hat Windows 10 einen echten Raktenstart hingelegt und quasi aus dem Stand einen Anteil von etwas über fünf Prozent erreicht. Im September verläuft das Wachstum bereits deutlich gebremst, lediglich 1,4 Prozent der Nutzer sind im zweiten Monat auf Windows 10 umgestiegen. Dass es nicht im vollen Tempo weitergeht war zu erwarten, dennoch dürfte der geringe Zuwachs für die meisten Beobachter eine Überraschung sein.

Über die Gründe dafür kann man freilich nur spekulieren. Die Diskussionen zum Datenschutz und andere Haare, die in die Windows 10 Suppe geworfen wurden (Stichwort: Microsoft durchsucht Deinen PC nach Raubkopien), dürften durchaus ihren Anteil daran gehabt haben. Ein Stück weit ist es aber die normale Entwicklung – die Enthusiasten steigen sofort um, der Rest wartet. Diese „träge Masse“ innerhalb der selbst gesetzten Jahresfrist (ich prognostiziere schon jetzt, dass sie verlängert wird) zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10 zu bewegen, wird noch eine sportliche Aufgabe für Microsoft. Vielleicht hilft ja das „Upgrade 4 Friends“ Programm dabei.

Werfen wir nun einen Blick auf die aktuellen Zahlen:

No code has to be inserted here.

Quelle: Net Applications
Operating system market share

Browser: Edge noch immer nicht zu sehen
Der neue Browser Microsoft Edge taucht nach wie vor nicht in der Statistik auf. Entweder ist die Nutzungsrate wirklich derart gering, oder die Erkennungsmechanismen tun sich noch immer schwer, weil Edge sich wie ein Chamäleon als verschiedene Browser tarnt. Weiter unten bei den Dr. Windows Statistiken gibt es noch eine weitere Info dazu.

No code has to be inserted here.

Quelle: Net Applications
Browser market share

Die DrWindows-Statistiken
Nun noch die Statistiken bezogen auf unsere Seite hier, die sich von den obigen Zahlen radikal unterscheiden, dafür gibt es allerdings einen guten Grund. Sehr viele Besucher gelangen über Suchmaschinen zu uns, und da Windows 10 nach wie vor einer der populärsten Suchbegriffe ist, haben natürlich ganz besonders viele Windows 10 Nutzer zu uns gefunden. Darum ist bei uns Windows 10 mit über 30 Prozent extrem stark vertreten.

Die 3 Millionen Marke an Besuchern haben wir im September nicht erreicht, aber ich hatte ja letzten Monat schon gesagt, dass das wohl ein einmaliger Effekt war. Trotzdem haben wir mit 2,2 Millionen den historisch zweitbesten Wert erzielt – obwohl wir in der ersten Monatshälfte so oft nicht zu erreichen waren.

Und noch ein Wort zu den Browsern: Edge erscheint bei uns mit 8,95 Prozent, das ist ein mehr als ordentlicher Wert. Der gleichzeitige Einbruch bei Google Chrome ist mit hoher Wahrscheinlichkeit gar keiner, da steckten im letzten Monat schon viele Edge-Nutzer drin, die nicht korrekt erkannt wurden.

No code has to be inserted here.

No code has to be inserted here.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Man sollte auch die Gruppe derer nicht vernachlässigen die warten bis endlich einmal geklärt ist wo, denn nun die Hardware ID gespeichert wird. Warum meldet sich MS hier nicht zu Wort?
    Gerade in diversen Fachforen sorgt dies bei Aufrüstwilligen für Unmut.
    Der edge browser ist wirklich auch manchmal eine Zumutung. Weniger Funktionen als der Internet Explorer und zudem nicht so stabil wie dieser. Warum sollte man also edge benutzen. Wie so oft hat Microsoft ein Produkt zu früh auf den Markt geworfen, siehe Xbox, Windows, Microsoft Band.
    Ich habe allen Leuten im Bekanntenkreis von Win 10 abgeraten,
    und empfohlen, bei Win 7 oder 8.1 zu bleiben. Zumindets so lange,
    bis sich an dieser unsäglichen Update-Praxis etwas ändert.
    Es geht einfach nicht, dass stabil laufende PCs mit untauglichen Treibern überrollt werden.
    Der Sadella soll sich seine Treiber sonstwo hinschieben, aber nicht auf meine Festplatte.
    So, das musste mal gesagt werden. :(
    Ich habe allen Leuten im Bekanntenkreis von Win 10 abgeraten,
    und empfohlen, bei Win 7 oder 8.1 zu bleiben. Zumindets so lange,
    bis sich an dieser unsäglichen Update-Praxis etwas ändert.
    Es geht einfach nicht, dass stabil laufende PCs mit untauglichen Treibern überrollt werden.
    Der Sadella soll sich seine Treiber sonstwo hinschieben, auf nicht auf meine Festplatte.
    So, das musste mal gesagt werden. :(

    +1
    Der richtige Boom kommt erst nächstes Jahr ende Juli 2016 kurz bevor es was kostet. Dann kommen wie immer und überall die ganzen Panik Downloads zu Windows 10. Lieber doch kostenlos als nächste Woche oder nächsten Monat was zu bezahlen.
    In meinem Fall war's ganz einfach: Ich hatte mir zeitig das Upgrade reserviert, war auch alles grün (bin auf 8.1). Nach Erscheinen von Windows 10 ging eine Woche ins Land, dann die nächste und noch eine. Nach rund zwei Monaten Warten ohne Nachricht von MS zur Upgrade-Verfügbarkeit habe ich mich jetzt erstmal wieder abgemeldet. Ist seitdem deutlich entspannter. ;-) Und ja, ich bin mir bewusst, daß man das Upgrade auch manuell vornehmen kann, aber inzwischen habe ich den Eindruck, daß einige Monate mehr zu einem merklich besseren Produkt führen wird.
    Ernst_Ellert
    Ich habe allen Leuten im Bekanntenkreis von Win 10 abgeraten,
    und empfohlen, bei Win 7 oder 8.1 zu bleiben. Zumindets so lange,
    bis sich an dieser unsäglichen Update-Praxis etwas ändert.
    Es geht einfach nicht, dass stabil laufende PCs mit untauglichen Treibern überrollt werden.
    Der Sadella soll sich seine Treiber sonstwo hinschieben, auf nicht auf meine Festplatte.
    So, das musste mal gesagt werden. :(

    Kann Dir da nur zustimmen.
    Viele IT spezis raten zu warten, besonders in kleineren Firmen...
    Warten bis alles stabil läuft, gibt doch noch zu viele Probleme... Ich denke das es im Frühjahr dann boomt oder wie schon andere kommentierten kurz bevor die friat abläuft
    Ich habe allen Leuten im Bekanntenkreis von Win 10 abgeraten,
    und empfohlen, bei Win 7 oder 8.1 zu bleiben. Zumindets so lange,
    bis sich an dieser unsäglichen Update-Praxis etwas ändert.
    Es geht einfach nicht, dass stabil laufende PCs mit untauglichen Treibern überrollt werden.
    Der Sadella soll sich seine Treiber sonstwo hinschieben, auf nicht auf meine Festplatte.
    So, das musste mal gesagt werden. :(

    Also weder ich dieses Problem, noch habe ich davon in meinen Bekanntenkreis gehört.
    Kann mich vielleicht jemand aufklären was daran so schlimm ist an neuen treibern? Wie äußern sich die Probleme?
    Viele IT spezis raten zu warten, besonders in kleineren Firmen...
    Warten bis alles stabil läuft, gibt doch noch zu viele Probleme... Ich denke das es im Frühjahr dann boomt oder wie schon andere kommentierten kurz bevor die friat abläuft

    1+
    Geb ich dir recht! Im privaten Bereich läuft es 1A und der ein oder andere Bug oder Fehler macht nichts, doch bei einem Unternehmen darf das nicht sein
    Der edge browser ist wirklich auch manchmal eine Zumutung. Weniger Funktionen als der Internet Explorer und zudem nicht so stabil wie dieser. Warum sollte man also edge benutzen. Wie so oft hat Microsoft ein Produkt zu früh auf den Markt geworfen, siehe Xbox, Windows, Microsoft Band.

    Ich nutze Edge als Standard browers aber der regt mich echt auf öfters mal.. Beim scrollen, egal ob Facebook, dr. Windows usw. Oft geht nix weil der Tab keine Rückmeldung mehr gibt mehrere Sekunden -.- schnell ist er, aber bringt mir nix wenn er bei jedem scrollen 2-4sek. Hängt
    Ein update der anderen Systeme wäre auch was habe noch einen Vista pc und konnte noch keine Datensicherung machen um die Preview zu installieren aber das chrome soviel prozent verloren hat freut mich doch ungemein xD
    Die Gründe für einen Wechsel sind ja auch eher gering, wenn man mal von "ist kostenlos" absieht.
    Der Gamer wird wohl demnächst nicht um DX12 herumkommen, wenn er alles auf max spielen will. Aber der Otto-Normalverbraucher? Was braucht der an Windows 10? Das ist doch mehr Stress und Ärger sich mit den Neuerungen / Änderungen zu beschäftigen, als der Gewinn an Funktionen, die man auch nutzt.
    Dopeman
    Lieber doch kostenlos als nächste Woche oder nächsten Monat was zu bezahlen.

    Als wenn der Otto-Normalverbraucher kostenpflichtig ein neues OS kauft. Da wird genommen, was auf dem System drauf ist, wenn man es kauft.
    Da Stimme ich auch zu. Will selber bestimmen,wann und was ich für Updates auf meinen Rechner installiere.
    Ich hab Win 10 auf mein PC und Laptop zusammen mit Win 7 und bei beiden gibt es Probleme. Wenn ich mein Rechner mit Win 10 runterfahre und dann mit Win 7 starte,funktioniert die Maus und Tastatur nicht und am Laptop muß ich jedesmal die Win 7 DVD einlegen um die startpartition wieder zu Reparieren,da der garnicht mehr hochfährt. Am Venue 11 hab ich wieder 8,1 laufen,da ich den Edge richtig sch..ße find und der IE immer abgestürzt ist
    Ich habe mein Laptop und 2in1 Upgedatet. Läuft ;)
    Bei 2 Kumpel habe ich auch geholfen. Läuft auch. Und am Wochenende kommt meine Schwester mit Ihren 3 PC und ein Laptop dazu. Ziehe ich gleichzeitig nebeneinander durch... Dann ist gleich alles ein abwasch ;)
    Da das Updaten in der Vergangenheit im so riesen aufwand war, trauen sich viel Leute einfach nicht das alleine durchzuziehen!
    Und man darf nicht vergessen die Firmen haben auch erstmal abgewartet. Von diesen werden noch sehr viel das kostenlos Update mitnehmen weil man ja sonst für jeden kram zahl muss! ;) Bei Kostenlos sind die meisten Firmen einfach erstmal septisch ob es nicht doch was kostet...
    Welchen Mehrwert bietet denn Windows 10 für den unbedarften Nutzer. Gar keinen.
    P.S. Ich dachte für Firmen ist Win 10 generell Kostenpflichtig ?
    Treiber können ein großes Problem sein, nicht immer vom DektopPC mit Standardkomponenten ausgehen.
    Wie kommt den Bitte ein ZUWACHS bei xp zustande? Ich hab hier auch noch einen Rechner auf dem das läuft.... Aber neu installieren? Xp? Wirklich?
    In meinem Bekanntenkreis sind interessanterweise viele die mich fragen, ob sie nun nach Windows 10 sollen. Reine Neugier und das neue iPhone oder Galaxy will ja auch hier jeder (Rhein-Main-Gebiet) obwohl es keinen direkten neuen Nutzen gibt. Aber ich als It-Begeisterter und MS-Fanboy hab nur einen vob drei Rechnern auf WinTen, warum? Due Upgrades starten nicht und den einen den ich upgegraded habe musste ich auch noch forcieren. Also ich glaube, da gibt's noch viele Rechner, die eigentlich schon längst WinTen hätten, aver wo das Upgrade einfach nicht startet :). Und der Otto hat bestimmt besseres zu tun, als sich Samstags Abends hinzusetzen, um ein upgrade auszuführen, bei dem auch nur die geringste Ungewissheit besteht. Siehe 12% Windows XP :D
    Also ich finde Win 10 bisher recht enttäuschend.
    Auf meinem wenige Wochen alten Lappi läuft Win 10 sehr instabil und stockend.
    Bis das Gerät hochgefahren ist vergeht mehr Zeit als bei Win 8.1
    Edge ist an sich recht schnell, verweigert aber zu oft den Dienst mit längeren Denkpausen.
    Die Windows Apps sind nach wie vor größtenteils grauenhaft, so das ich sie gar nicht mehr nutze.
    Die MS Foto App ist eine Performance Katastrophe usw, usw, usw.
    Viele kleine Mängel die den gesamten Spaß an Win 10deutlich dämpfen und das spricht sich halt immer mehr rum.
    Ich habe allen Leuten im Bekanntenkreis von Win 10 abgeraten,
    und empfohlen, bei Win 7 oder 8.1 zu bleiben. Zumindets so lange,
    bis sich an dieser unsäglichen Update-Praxis etwas ändert.
    Es geht einfach nicht, dass stabil laufende PCs mit untauglichen Treibern überrollt werden.
    Der Sadella soll sich seine Treiber sonstwo hinschieben, auf nicht auf meine Festplatte.
    So, das musste mal gesagt werden. :(

    So ein quatsch. Was kann Microsoft fur schlechte Treiber vom Hersteller.
    Was kann BMW dafür, wenn ein Continental Reifen platzt.
    Also ich kenne keinen der auch nur ein einziges Problem mit treibern beim Umstieg hatte und hat.
    Ich finde das, für mich, Windows 10 einem Mehrwert zu Windows 7 bringt. Allein der Task Manager, der auch bei 8 ist, ist eine eigene Welt.
    Hab es nicht bereut zu wechseln.
    Habe aber auch die Pro Version und hab da ja noch mehr "Mitspracherecht" bei Updates.
    die Hardware-ID wird auf dem Mainboard gespeichert und ist nur relevant, wenn du dein Windows mit einem Gerät zusammen gekauft hast.
    Wenn du Windows ganz normal erworben hast, kannst du das über Hardware-ID grenzen mitnehmen.
    Dazu gab es schon ganz klar ein Statement von Microsoft.
    Litusail
    Man sollte auch die Gruppe derer nicht vernachlässigen die warten bis endlich einmal geklärt ist wo, denn nun die Hardware ID gespeichert wird. Warum meldet sich MS hier nicht zu Wort?
    Gerade in diversen Fachforen sorgt dies bei Aufrüstwilligen für Unmut.
    Liegt wahrscheinlich auch daran dass windows7 nutzer noch immer kein update haben!!!!! Ich habe zum Beispiel noch immer keine Benachrichtigung
    So ein quatsch. Was kann Microsoft fur schlechte Treiber vom Hersteller.
    Was kann BMW dafür, wenn ein Continental Reifen platzt.
    Also ich kenne keinen der auch nur ein einziges Problem mit treibern beim Umstieg hatte und hat.

    Herzlichen Glückwunsch, dass bei dir alle Treiber laufen, meine AMD VGA lief prima, bis Win 10 einen tollen neuen Treiber installierte, der beim Start erst einmal sauber abschmiert, Super! Mein Touchpad geht jetzt auch wieder, nachdem ich einen 8.1 Treiber installiert habe - hoffe der bleibt drauf ....
    Gestern habe ich noch einer guten Bekannten geholfen von w10 auf w8 zurück zu gehen da ihr pc langsamer wurde und einiges nicht reagierte. Da ist noch einiges zu tun fur ms und oder den hw herstellen! So gehts nicht halbfertiges auch wenn es kostenfrei ist. Zum Glück haben wir die wahl und daher rate ich jedem von win 10 ab zumal ms es echt verpeilt hat ein bs zu brauen das für jede hw individuell ist. Alles auf einen klatsch zu bringen so wie bei win 8 ist keine gute idee aber die haben aus den letzten jahren nur wenig beherzigt. Wenn das mobile win 10 mich auch im regen stehen lässt dann gute nacht .. werde mir ein googelefon kaufen
    Tja, würde ja aber da MS nur ein update mit MAK keys zulässt wenn das enterprise agreement noch aktiv ist wars das dann.
    Dumm gelaufen.
    Man sollte auch die Gruppe derer nicht vernachlässigen die warten bis endlich einmal geklärt ist wo, denn nun die Hardware ID gespeichert wird. Warum meldet sich MS hier nicht zu Wort?
    Gerade in diversen Fachforen sorgt dies bei Aufrüstwilligen für Unmut.

    Aufrüstwilligen!? Ich habe mein Pad von 8.1 auf 10 und mein Notebook von 7 auf 10 geupgradet. Das war Abrüstung! Ich werde meinen PC auf 8.1 lassen. An Windows 10 habe ich bisher nichts, aber auch gar nichts entdeckt, was besser funktioniert, als bei 8.1. Im Gegenteil, die Kisten sind nach dem Upgrade sowas von träge geworden, das blanke Grauen!!! Und mit Edge ist das kein bisschen anders.
    ...also ich bin ja eigentlich recht geduldig, aber die teilweise hier schon angesprochenen kleinen und grösseren Mängel in Windows 10 nerven mich auch manchmal...Beispiel: Edge...Die grottigen Apps Groove und Filme habe ich ja schon deinstalliert, Mail + Kalender seit dem letzten Update ist ja ok. ich warte mal th2 ab und guck dann mal ob es besser wird, wenn nicht dann habe auch ich ruckzuck wieder mein Win8.1 Image aufgezogen, das läuft rund und startet auch um Welten schneller...dann nächstes Jahr im Mai/Juni noch mal versuchen mit Win10
    Hallo, Windows 10 habe ich auf meinem alten HP Pavilion DV7 Laptop installiert und alles läuft und der Laptop hat wirklich nicht mehr die neueste Hardware :D
    Noch nie seit ich Windows nutze hat irgendein Update irgendetwas zerstört. Vlt solltest du aufhören Müll zu installieren xD und Windows verantwortlich zu machen ;)
    Naja das beim Upgrade nicht immer alles sauber läuft war ja eigentlich klar. Das die mit den Problemen dann am lautesten schreien auch.
    Ich denke Win10 wird mit jedem großen Update einige neue Nutzer anlocken und spätestens nächsten Sommer kommt nochmal ne große Update Welle.
    Langfristig setzt sich Win10 so oder so durch, da es zukünftig auf beinah allen verkaufen PCs, Laptops, 2in1 Geräte und Win-Tablets laufen wird. Und irgendwann werden die alten Win7 Laptops auch mal ersetzt und die Aldi PCs.
    Win7 könnte das neue XP werden auch wenn der Unterbau im Vergleich zu Win8.x nicht so toll ist. Win8.x stirbt langsam aus.
    Je nachdem wie sich das mit Valve in Zukunft entwickelt, könnte MS auch ein bisl an Linux verlieren bei den ganzen Gamern vor allem im Jugendalter.
    Zukunft ist also wachsende Anteile von Win10, langes stagnieren von Win7, rasches sterben von Win8.x und für Linux Verhältnisse vlt rasantes Wachstum (gemessen an Windows natürlich nur marginal).
    Im Endeffekt ändert sich nicht viel. Win7 nimmt die Position von WinXP ein und Win8 die von Vista.
    Noch nie seit ich Windows nutze hat irgendein Update irgendetwas zerstört. Vlt solltest du aufhören Müll zu installieren xD und alles auf Windows abzuschieben ;)

    +1
    Kann ich auch nur bestätigen. Hatte noch NIE Probleme mit Updates oder Ähnlichem. Wie kann es sein, dass da die Erfahrungen so unterschiedlich sind?
    Hab auf meinem alten Laptop vista gehabt, dachte ich mir soll ich mir einen neuen günstigen mit w8.1 kaufen und auf w10 updaten,....ich bekam dann einen tipp von einem Freund ich soll mir w7 um €20.-kaufen- auf alten laptop installieren u. auf w10 upgraden. Geagt getan.......kann ich nur jedem empfehlen....es macht jetzt wieder Freude damit zu arbeiten!
    Die Frage was hier interessant wäre ist wie viele Menschen haben Windows die sich nicht auskennen. Die werden nicht updaten. Weil sie keinen Plan haben. Davon kenn ich viele.
    Aber gerade denen Rate ich zu Windows 10. Den die Update Politik von Windows 10 ist für diese Menschen das beste. Weil so sichergestellt ist das die Sicherheitsupdate auch gemacht werden.
    Gerade das Argument wegen den Update abzuraten finde ich kurz gedacht. Wer das nicht will sollte sich nicht die Home nehmen. Der kann sich eine andere Version besorgen wo er das nicht hat.
    Aber es nutzt nix wer Jammer will wird immer jammern, egal wie es gemacht wird.
    Wenn der Dau seinen Rechner im Blödmarkt kauft, dann sind da die Updates auch erst einmal default aktiviert.
    Zudem geht es bei Win 10 ja auch nicht nur um Sicherheitsupdate, die durchaus wichtig sind, sondern MS ja noch am "ganzen Rest" vom OS werkelt. Schön, wenn sich da der Freak immer "einarbeitet", was jetzt plötzlich anders ist, aber Lieschen Müller will da nicht ständig Probleme haben, weil sich Sachen in der Bedienung oder am System ändern.
    Da mögen so manche Leute in Foren nur drüber lachen, aber für viele sind das deutlich Stolpersteine. Das ist Technik, da „lernt“ man eine Variante, um etwas zu erledigen / machen und dann hat das so immer zu sein.
    Es ist allgemein sehr enttäuschend zu erfahren was alles zB mit winphone nicht möglich ist. Bis jetzt halte ich als Nokia-Hardware-Fan aber noch durch.
    Sonst bleibt nur (leider) der Wechsel zu Apfel
    Also ich finde Windows 10 ehrlich gesagt ziemlich geil. Keines meiner Geräte (2 PC's, 1 Notebook, 1 HDMI PC Stick) macht Probleme und auch all meine Programme und Spiele laufen so wie sie sollen. Sogar mein alter All in One PC von HP, der Hardwareseitig nicht mehr der jüngste ist konnte performancemässig vom Win7 auf Win10 Upgrade profitieren. Und das deutlich.
    Gerade als ehemals überzeugter Win7 Nutzer und XBOX Besitzer, geniesse ich jetzt die Möglichkeit diverse Apps wie Tubecast, Zattoo TV, ebay, 2Day, Dr.Windows, XBOX App etc. zu nutzen.
    In Kombo mit meinem Lumia persönlich ein Traum. Das einzige Gerät welches ich noch nicht aktualisiert habe ist mein Convertible, da mir die Usability mit dem Touchscreen noch etwas missfällt.
    Ich hoffe sehr das MS da noch etwas nachbessert. Bis dahin bleibt Win 8.1 drauf. Ich bin allerdings davon überzeugt das es noch viele Verbesserungen geben wird. Gefühlt finde ich das MS auf einem sehr guten Weg ist, Stichwort Uservoice. Ich finde man merkt es deutlich und daher kann ich mich auch nicht beklagen, aber ich fand MS schon immer toll. Das wird schon noch. ;)
    Ich hatte mir auf meinem schon ein wenig älteren Sony Vaio Laptop i3 ein Profil zerschossen. Wahrscheinlich mit CCleaner. Musste mir professionelle Hilfe holen. Mir wurde Win7 neu aufgespielt, ohne den ganzen Sony- Driss. Und gleichzeitig auf Win 10 geupdatet. Ich bin hochzufrieden. Bei mir läuft es gut. Obwohl Sony vor einer Umrüstung gewarnt hat. Da hat man sicher auch an ihre eigenen Programme gedacht. Aber die sind nicht mehr drauf. Schon alleine das Hochfahren geht jetzt bedeutend schneller.
    Hallo, aber warum lässt Windows 10 nach, man braucht ja nur hier im Forum schauen, was es für Probleme damit gibt. Sehr viele Hausgemacht, weil eben die Upgrade nicht gescheit vorbereitet wurde. Lösung dazu findet man auch im Forum. Klar das der Normaluser hier graue Haare kriegt, wenn er das lesen tut. Gibt leider wenig positive Meldungen über Windows 10 und das finde ich echt schade.
    Stimme auch zu, dass der Wechsel von Win7 zu Windows 10 optisch eine neue Welt ist. Trotzdem lässt sich Windows 10 ohne fremde Bordmittel, wie Win7 betreiben. Nur der Weg dahin, bedarf bisschen Wissen.
    Wie immer meine Meinung.
    Gruß Uwi58
    Ich habe allen Leuten im Bekanntenkreis von Win 10 abgeraten,
    und empfohlen, bei Win 7 oder 8.1 zu bleiben. Zumindets so lange,
    bis sich an dieser unsäglichen Update-Praxis etwas ändert.
    Es geht einfach nicht, dass stabil laufende PCs mit untauglichen Treibern überrollt werden.
    Der Sadella soll sich seine Treiber sonstwo hinschieben, auf nicht auf meine Festplatte.
    So, das musste mal gesagt werden. :(
    Ich habe alle in meinem Bekanntenkreis dazu geraten und sie sind alle begeistert und das sind nicht wenige. Keiner beklagte sie über solche Probleme, weil es keine gab. Es mag ja sein, das einer mehr oder weniger einmal Probleme hat, aber deswegen abraten..... Hatte auch ein paar Probleme, die sich alle leicht aus der Welt schaffen ließen. Vielleicht sollte man auch manchmal jemanden fragen, der sich damit auskennt.
    Es ist allgemein sehr enttäuschend zu erfahren was alles zB mit winphone nicht möglich ist. Bis jetzt halte ich als Nokia-Hardware-Fan aber noch durch.
    Sonst bleibt nur (leider) der Wechsel zu Apfel
    Was ist denn alles mit Windows Phone nicht möglich, was angeblich mit dem Apfel möglich wäre? Komisch... Mit meinem Lumia 1520 ist alles möglich.
    Servus ans Volk ;-)!
    Da ich eher Anwender als Freak bin halte mich an einen klugen Satz den mir mal vor Jahren ein Computerfreak gesagt hat.
    Zitat: "warum ein funktionierendes System ersetzen"
    Wenn ich mir ein neues System kaufe und da ist Fenster Zehn drauf, dann ist das so und ich werde damit umgehen lernen, aber nur weil ein Multi mir was schenkt muss ich doch nicht gleich sabbernd darauf springen. Windows hat schon mit XP und auch Millennium versucht den PC zu durchsuchen. Jetzt denke ich haben sie es geschafft alle Zweifel und datenrechtlichen Bedenken über Bord werfen zu lassen und zwar von uns selbst ;-)! Darüber würde ich mal nachdenken bevor ich die Lizenzvereinbarung einfach mit OK vom Bildschirm klicke :-)!
    In diesem Sinne viel Spaß noch mit gratis, kostenlos oder doch umsonst!
    Ich nutze Edge als Standard browers aber der regt mich echt auf öfters mal.. Beim scrollen, egal ob Facebook, dr. Windows usw. Oft geht nix weil der Tab keine Rückmeldung mehr gibt mehrere Sekunden -.- schnell ist er, aber bringt mir nix wenn er bei jedem scrollen 2-4sek. Hängt

    Ich habe in der Zwischenzeit wieder Google Chrome installiert. Edge hat ständig Probleme bereitet. Abstürze, zu langsam etc.
    Was ist denn alles mit Windows Phone nicht möglich, was angeblich mit dem Apfel möglich wäre? Komisch... Mit meinem Lumia 1520 ist alles möglich.

    Da denke ich in erster Linie an die fehlenden oder einfach schlecht umgesetzten Apps.
    Ich gebe Windows Phone noch bis nächstes Jahr eine Chance ansonsten wird es wieder Android oder Apfel.
    Scraggy
    Ich habe alle in meinem Bekanntenkreis dazu geraten und sie sind alle begeistert und das sind nicht wenige. Keiner beklagte sie über solche Probleme, weil es keine gab. Es mag ja sein, das einer mehr oder weniger einmal Probleme hat, aber deswegen abraten..... Hatte auch ein paar Probleme, die sich alle leicht aus der Welt schaffen ließen. Vielleicht sollte man auch manchmal jemanden fragen, der sich damit auskennt.

    ...hast Recht und der kleine "Seitenhieb" im letzten Satz musste sein :D ...Ernst Ellert....kennt man den nicht aus den Perry Rhodan Romanen :grinser
    Hallo,
    also ich bin ja nun auch nicht gerade ein Computer-Spezialist und ich wollte am Anfang eigentlich auch mit dem Umstieg auf Win10 warten. Nun, dieser Vorsatz hat ganze 24 Stunden gehalten dann war ich zu neugierig:smokin (Nebenwirkung von Dr. Windows). Ich hab insgesamt drei Rechner geupdatet und hatte dabei nirgends Probleme. Windows läuft überall schnell und flüssig. Optisch gefällt es mir auch. Ob es besser ist? Mir haben auch Win7 und 8.1 gefallen - Win10 ist eine gute Kombination aus beidem. Aber das Wort besser ist halt relativ und jeder muss das für sich entscheiden.
    Bei mir läuft auch Edge völlig reibungslos - und bedeutend schneller als FF. Zwar nervt mich der fehlende AddBlocker manchmal, aber dennoch ist Edge bisher mein Standartbrowser.
    Bezüglich der Treiber: Die hat MS meiner Meinung nach doch schon immer über Windows Updates verteilt, oder? Und es kann immer zu Problemen kommen, wenn ein neuer installiert wird. Aber was bitte kann MS dafür, dass die Hersteller zu dämlich sind, die Treiber richtig zu erstellen. Mein Gott, wenn was schief läuft, deinstalliert man den Treiber wieder und versteckt das Update, mit dem Tool von MS (https://support.microsoft.com/en-us/kb/3073930). der Prozess kann nerven, kann aber auch unter Win7 oder 8.1 passieren.
    Lg Schwänchen
    Da denke ich in erster Linie an die fehlenden oder einfach schlecht umgesetzten Apps.
    Ich gebe Windows Phone noch bis nächstes Jahr eine Chance ansonsten wird es wieder Android oder Apfel.
    Sehr ausführlich. Jetzt weiß ich was du meinst. Hätte ich ja selber drauf kommen können. Hä?
    Ich habe seit 1994 immer das neueste Windows installiert und konnte nie größere Probleme verzeichnen. Neuinstallation oder upgrade liefen immer sauber über den PC. kleinere Probleme, die ich mir meist selbst organisiert habe, gingen mit Hilfe von "Dr.Windows" zu beseitigen oder zu ignorieren. Ob nun meine Hardware oder meine gekauften Programme einen Teil zum problemlosen arbeiten beigetragen haben kann ich nicht beschwören, aber ich vermute es.
    Ich find einfach die momentan angesagte neue optik so schlimm, wo alles so flach und mausgrau ist. Das gabs damals mit NT und VB4 schon. damals wars ok, aber jetzt steh ich auf die 3D Optik. Ich will die Fenster beim wechseln sehen, wie sie von hinten in den Vordergrund rotieren wie in win7 und hatte in die Richtung noch mehr erwartet, erhofft. Gut, anscheinend bin ich da ziemlich allein, aber abgesehen von Optik fehlen mir Funktionen aus Win7, nämlich die Desktop Widgets. habe an den Hintergrund 4 IP Cams gepinnt, jede Menge Links mit individuellen Icons und RDP Sessions als eigene kleine VB6 Exe. Das dürfte ja alles fehlen oder nicht mehr gehen, oder? Im besten Fall kann ich irgendwie alles mit Kacheln ersetzen, die aber nur 3 definierte Grössen haben, beim 7er konnte ich es Pixelgenau selber einstellen -> Rückschritt bzw Bevormundung. Ich hab win10 auf meinem Gäste PC installiert, und die meisten die nur bisschen Surfen finden es auch ok, aber mir fehlt einfach die Individualisierung auch wie etwa Rainmeter. Fühle mich auf dem neuen Windows nicht mehr heimisch, wo ich alles selber dekorieren kann, sondern eher wie im Hotel, wo man keinen Bild aufhängen kann etc. Gut, dafür ist immer aufgeräumt aber umziehen will ich deshalb nicht.
    Scraggy
    Was ist denn alles mit Windows Phone nicht möglich, was angeblich mit dem Apfel möglich wäre? Komisch... Mit meinem Lumia 1520 ist alles möglich

    Hallo Scraggy, Airplay,USB-OTG,bei Email ICS-Dateien bzw.Termine auf direktem Weg in Kalender einfügen.Die Schriftdarstellung ist teilweise, z.m. bei mir, auf dem Lumia 830 grauenhaft...dieser Bug wurde nie gefixt.Die Updatepolitik bei Windows Phone ist grauenhaft.Die Einstellungen bei Windows Phone sind immer noch verwurschtelt.Es fehlen viele spezielle Apps, es fehlen lokale Apps.Die meisten Apps sind im Vergleich zu schlecht umgesetzt...usw usw usw...Das Problem ist einfach, dass viele Funktionen bei Apple oder Android selbstverständlich vorhanden sind, wo man bei Windows Phone erst mal im Store suchen muss, ob man eine Funktion als App nachrüsten kann.Meistens findet man nichts. In Moment bin ich da etwas gefrustet, da ich nicht länger auf Funktionen verzichten mag, die es bei anderen Systemen gibt. Ich habe
    als Ipodersatz mir ein Lumia 630 gekauft (beschalle damit mein Badezimmer) und für sowas ist es auch sehr gut. Für Bildbearbeitung nutze ich sehr gerne meinen Pc mit Windows 8.1 und für Musik(Mix usw) nutze ich ein HP Pavilion 2015,dafür ist Windows auch sehr gut. Nur bei Windows Phone brennt es überall....Auf alle Fälle ist das Nutzererlebnis bei Windows Phone ziemlich angestaubt und das frustet einige Leute. Vielleicht wird mit Windows Phone 10 einiges besser. Wenn das Update, mit den ganzen Funktionen nicht bald kommt, dann werden viele Leute ,die sich für Windows Phone begeistern konnten , wechseln.
    Ich wünsche Euch eine schöne Woche....
    Gruss Oliver :-)
    Schwänchen

    Bezüglich der Treiber: Die hat MS meiner Meinung nach doch schon immer über Windows Updates verteilt, oder? Und es kann immer zu Problemen kommen, wenn ein neuer installiert wird.

    Und genau deshalb konnte man früher ein Häkchen rausmachen,
    wenn man für ein stabil laufendes System eben _keinen_ anderen Treiber wollte.
    Aber diese bornierte Arroganz von MS lässt das jetzt nicht mehr zu.
    Ich habe Win10 auf zwei recht betagte Laptops installiert. Das heißt Upgrade von Win7 Prof. auf 10 und war bei beiden angenehm überrascht dass auf Anhieb alle Treiber installiert wurden. Beide LT laufen seitdem ohne Probleme. Das einzige was man bemängeln könnte ist dass das hochfahren 30 Sekunden dauert statt vorher 20. Da ich beruflich auch Firmen IT technisch betreue habe ich auch hier Erfahrung mit Win10 sammeln können. Bei insgesamt ca. 30 upgedateten Desktop PCS habe ich nur einen einzigen der Zicken gemacht hat. Im laufenden Bürobetrieb gab es bisher auch keine gravierende Probleme. Ich rede hier allerdings ausschliesslich über die Prof. Version und upgrade von Win7 Prof. auf 10.
    Leute ein Bekannte von mir mit Windows 7 hat, die sich nicht gut auskennt am PC, hat auch jedes Update weg geklickt. Weil ihr das so geraten wurde. Bis ein Virus dann nicht mehr erkannt wurde und das System zerschossen hat.
    Natürlich bei jeden Update kann was schief gehen, nicht nur bei Windows. Die Frage ist ja auch was ist da noch für Software drauf die vielleicht das Problem verursacht.
    Ich habe einen Laptop und ein Tablet auf Windows 10 von Windows 8.1. Ohne Probleme. Das Tablet habe ich aber heute zurück getragen wegen eine Hardware Fehler. Jetzt hab ich ein Surface 3
    Was ich aber nicht ganz verstehe ist was ihr mit den Treiber immer habt. Die kommen bei meinen Laptop auch nicht von Microsoft. Und genau bei denen kann ich aber noch immer wählen ob ich die will oder nicht.
    Aber am Ende ist es eben ein für und ein wieder. Aber es als arrogant zu bezeichne. Die Welt funktionier nicht nach dem eignen Kopf.
    Wenn einer Windows 10 nicht will soll er es lassen. Hätte ich älter Hardware würde ich es vielleicht auch nicht machen, oder einen billig Rechner. Aber warum dann rumjammer wie ein kleines Kind dem man gerade den Schnuller weggenommen hat?
    Bei mir war es übrigens umgedreht ich hatte die Treiber Probleme mit WLAN bei Windows 8.1 und mit Windows 10 waren sie weg.
    Ich habe es am Anfang kaum erwarten können, das Win10 installiert wird, und nun ist meine Familie auf Linux umgestiegen.
    Warum - es läuft aber eben es macht einfach keinen spass damit zu Arbeiten!
    Ich kenne Windows seit 3.1, aber Win10 kommt nicht an!
    Und da ich Homebanking unter Linux betreibe ( wegen der Sicherheit von Linux), bleibe ich bei Linux. Ich finde auch, das es unter Win10 nichts mehr zu entdecken gibt, was bei Linux nicht der Fall ist.
    Wenn das nächste grosse Update kommt , sind wohl die meisten bekannten Fehler behoben ,
    und dann werden diese oder jene Foren auch darüber berichten und die Zahlen könnten dann wieder ansteigen ,
    je mehr mit Win 10 dann zufrieden sind wird sich dann auch wieder rumsprechen ,
    Ich bin da optimistisch :)
    Warum sollte ich Windows 10 nehmen, wenn ich keinen Bedarf habe? Ich muss nicht über jedes Stöckchen springen, das mir jemand hin hält.
    Vielleicht sollte man wirklich mal eine Umfrage hier im Forum starten, warum zumindest die W7-Nutzer, weil Umstieg auf W10 ja kostenlos, noch nicht auf W10 upgedatet haben und die Gründe dann tabellarisch erfassen. Das Ergebnis wäre doch schon mal eine Aussage.
    Ich zumindest bin mit meinem Hauptrechner noch mit W7 unterwegs, weil ich mit W7 sehr zufrieden bin und die wunderschönen W7-Spiele (hier FreeCell und Solitär) unter W10 nicht spielen kann. Die im W10-Store angebotenen vergleichbaren Spiele sind eine Zumutung.
    Gut - das hindert mich allerdings nicht daran, auf einem Testrechner und Notebooks W10 einzusetzen und auch damit zu arbeiten. Das Beispiel war auch nur ein Aspekt.
    Die Gründe für den zügigen Umstieg sind vermutlich vielschichtig. Warum zögert der User?
    Ich bin auch nicht sonderlich zufrieden mit dem neuen Betriebssystem. Muss ich, nach ein paar Monaten Erfahrung, leider so sagen.
    Aber ein Zurück bei den beiden Rechnern, auf denen Windows 10 installiert ist, gibt es für mich nicht. Da muss ich jetzt durch.:D
    Es sind halt noch viele Kleinigkeiten, die noch nicht ganz rund laufen, aber das wird schon noch werden. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
    Ich kann also durchaus nachvollziehen, dass viele Nutzer entweder noch von einem Upgrade auf 10 Abstand halten, oder wieder zurückgehen auf eines ihrer altbewährten Systeme.
    Da hat MS noch viel Arbeit und vor allem Überzeugungsarbeit vor sich.
    Meine Version von inSSIDer läuft nur bis Windows 7, für Fritz WLAN gibt es keinen Treiber mehr...
    Von den Telemetriefunktionen ganz zu schweigen. Für mich besteht fast keine Notwendigkeit, Windows noch zu benutzen.
    Vielleicht sollte man wirklich mal eine Umfrage hier im Forum starten, warum zumindest die W7-Nutzer, weil Umstieg auf W10 ja kostenlos, noch nicht auf W10 upgedatet haben und die Gründe dann tabellarisch erfassen. Das Ergebnis wäre doch schon mal eine Aussage.

    W10 ist in einem frühzeitigen Betastadium
    W10 soll laut MS permanenten Änderungen durch Zwangsupdates unterzogen werden
    W10 besitzt sehr viele Funktionen die ohne MS Konto nicht nutzbar sind OK braucht auch keiner
    W10 besitzt keine Reputation im Bereich BitLocker und EFS
    W10 besitzt Spionage, ähm, Telemetriefunktionen die die Privatsphäre völlig ignorieren
    W10 kann durch Cortana in ein universielles Überwachungssystem geschalten werden
    W10 ist untauglich für die Verarbeitung vertraulicher, geheimer, streng geheimer Daten
    W10 ist untauglich für die Speicherung vertraulicher, geheimer, streng geheimer Daten
    Langst?
    @xp fan
    Klasse! Die Liste ist garantiert erweiterbar. Darum habe ich auf One Drive nichts! Die Entwicklung vom ,,Gratis" Upgrade ist sehr bedenklich mMn.!!
    PS. Trage trotzdem keinen Aluhut.
    Und genau deshalb konnte man früher ein Häkchen rausmachen,
    wenn man für ein stabil laufendes System eben _keinen_ anderen Treiber wollte.
    Aber diese bornierte Arroganz von MS lässt das jetzt nicht mehr zu.

    Der Fan kennt das KB und der normale User findet nichts bei den Einstellungen. Ergebnis - Punkt!
    Dass Edge noch nicht zu sehen ist, wundert mich nicht wirklich. Der Browser mag schnell sein. Aber im Vergleich zu Chrome oder Firefox ist er halt doch noch sehr rudimentär: Keine Addons, keine Synchronisierung. Es gibt im Moment absolut keinen Grund umzusteigen.
    Also ich habe keinerlei Probleme mit Win10! 2 Laptots & 2 Desktop, wobei bei ich bei meinen eigen PC einen cleaninstall von Win 10 vorgenommen habe, 2 treiber hate er nicht gefunden mußte ich selbst installieren und das wars auch schon....45sec. boot time is ja mal ned schlecht!
    Vlt sollten manche ein system/festplattenabbild machen und es mal mit einem sauberen cleaninstall probieren!
    Die "tollen" Jungs bei Chip orakeln gleich mal wieder mit nem reißerischen Titel. "Wird Windows 10 das neue Windows 8". Hmm... Die waren irgendwie viel zu lange ruhig mit ihrem Mircosoft / Windows Bashing.
    Herzlichen Glückwunsch, dass bei dir alle Treiber laufen, meine AMD VGA lief prima, bis Win 10 einen tollen neuen Treiber installierte, der beim Start erst einmal sauber abschmiert, Super! Mein Touchpad geht jetzt auch wieder, nachdem ich einen 8.1 Treiber installiert habe - hoffe der bleibt drauf ....

    Es ist doch vollkommen logisch, das bei der varianten Vielzahl an Hardware der eine oder andere Probleme hat.
    Aber dafür kann Microsoft mit win 10 nix, denn die bekommen ja auch nur die treiber geliefert, und können gar jeden möglichkeit testen, weil es soviele Möglichkeit gibt.
    Ich habe es jetzt auf 5 unterschiedlichen Rechnern laufen, vom billigen dell venue 8 bis zu nem Hochleistung Rechner, für den CAD/CAM Einsatz, mit doch teilweise sehr exotischer Hardware.
    Alles lauft bisher top.
    Also tut mir leid für euch, aber vermutlich 99% haben keine Probleme.
    Gruss Jogi
    bisher auf 2 Desktop ,2 Laptops und einen Eee Pc auf Win 10 geupdetet lediglich beim Eee Pc gabs einen Treiber den er nicht mochte und dann holt man sich nen Anderen und schon ist's gut.
    Alle Systeme laufen bisher stabil und würde auch sagen schneller als vorher.
    Über Edge kann man streiten aber dort gibts ja eh Alternativen denn wer war schon zufrieden mit dem Internetexplorer
    Ich war mit dem IE sehr zufrieden, und bin es auch mit edge.
    Versteh den hype über die anderen Browser eh nicht so ganz.
    Soooo viel besser sind die au it.
Nach oben