Am Puls von Microsoft

Betriebssystem-Verteilung im September: Der Windows 10 Boom lässt bereits deutlich nach

Im ersten Monat seiner Verfügbarkeit hat Windows 10 einen echten Raktenstart hingelegt und quasi aus dem Stand einen Anteil von etwas über fünf Prozent erreicht. Im September verläuft das Wachstum bereits deutlich gebremst, lediglich 1,4 Prozent der Nutzer sind im zweiten Monat auf Windows 10 umgestiegen. Dass es nicht im vollen Tempo weitergeht war zu erwarten, dennoch dürfte der geringe Zuwachs für die meisten Beobachter eine Überraschung sein.

Über die Gründe dafür kann man freilich nur spekulieren. Die Diskussionen zum Datenschutz und andere Haare, die in die Windows 10 Suppe geworfen wurden (Stichwort: Microsoft durchsucht Deinen PC nach Raubkopien), dürften durchaus ihren Anteil daran gehabt haben. Ein Stück weit ist es aber die normale Entwicklung – die Enthusiasten steigen sofort um, der Rest wartet. Diese „träge Masse“ innerhalb der selbst gesetzten Jahresfrist (ich prognostiziere schon jetzt, dass sie verlängert wird) zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10 zu bewegen, wird noch eine sportliche Aufgabe für Microsoft. Vielleicht hilft ja das „Upgrade 4 Friends“ Programm dabei.

Werfen wir nun einen Blick auf die aktuellen Zahlen:

No code has to be inserted here.

Quelle: Net Applications
Operating system market share

Browser: Edge noch immer nicht zu sehen
Der neue Browser Microsoft Edge taucht nach wie vor nicht in der Statistik auf. Entweder ist die Nutzungsrate wirklich derart gering, oder die Erkennungsmechanismen tun sich noch immer schwer, weil Edge sich wie ein Chamäleon als verschiedene Browser tarnt. Weiter unten bei den Dr. Windows Statistiken gibt es noch eine weitere Info dazu.

No code has to be inserted here.

Quelle: Net Applications
Browser market share

Die DrWindows-Statistiken
Nun noch die Statistiken bezogen auf unsere Seite hier, die sich von den obigen Zahlen radikal unterscheiden, dafür gibt es allerdings einen guten Grund. Sehr viele Besucher gelangen über Suchmaschinen zu uns, und da Windows 10 nach wie vor einer der populärsten Suchbegriffe ist, haben natürlich ganz besonders viele Windows 10 Nutzer zu uns gefunden. Darum ist bei uns Windows 10 mit über 30 Prozent extrem stark vertreten.

Die 3 Millionen Marke an Besuchern haben wir im September nicht erreicht, aber ich hatte ja letzten Monat schon gesagt, dass das wohl ein einmaliger Effekt war. Trotzdem haben wir mit 2,2 Millionen den historisch zweitbesten Wert erzielt – obwohl wir in der ersten Monatshälfte so oft nicht zu erreichen waren.

Und noch ein Wort zu den Browsern: Edge erscheint bei uns mit 8,95 Prozent, das ist ein mehr als ordentlicher Wert. Der gleichzeitige Einbruch bei Google Chrome ist mit hoher Wahrscheinlichkeit gar keiner, da steckten im letzten Monat schon viele Edge-Nutzer drin, die nicht korrekt erkannt wurden.

No code has to be inserted here.

No code has to be inserted here.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige