Am Puls von Microsoft

Hier kommt die Spaßbremse – neue Marktzahlen aus den USA!

Nachdem wir alle noch ein wenig den Glücksrausch des gestrigen Tages genießen, kommt heute auch gleich wieder ein kleiner Dämpfer für uns Microsoft Anhänger. ComScore hat heute die neusten Marktzahlen für die USA für die Monate Juni bis August bekannt gegeben. Demnach geht es für Windows Phone von einem sehr schlechten Marktanteil von nur 3% sogar noch 0,1% bergab. Einziger Trost für mich ist die Tatsache, dass wenigstens Android noch viermal mehr Nutzer verloren hat.

Einziger Gewinner in den USA ist mal wieder Apple, die ihren Anteil um 0,6% steigern konnten.

Soweit nicht weiter erstaunlich, so hoffen wir doch alle auf das Lumia 950. Etwas erschreckend fand ich die Auswertung der am häufigsten installierten Apps in den USA. Zwar wurden hier nur iOS und Android als Plattform betrachtet, trotzdem finde ich es erschreckend, dass unter den Top 15 nicht eine einzige Microsoft App zu finden ist, ich hätte zumindest Skype erwartet. Microsofts Multiplattformstrategie geht also, zumindest zur Zeit, noch nicht auf.

Quelle: ComScore

Über den Autor

Stephan Wilms

Stephan Wilms

Technikbegeisterter Zahnarzt aus Straubing mit einer Vorliebe für Microsoft-Produkte.

Anzeige