Neues kumulatives Update für Windows 10 fixt Sicherheitslücken in Edge und Internet Explorer

Für Windows 10 steht mit dem KB3105210 ein weiteres Update zur Verfügung. Wie gewohnt handelt es sich um einen kumulativen Patch, der alle vorherigen Updates ersetzt. Ausnahmsweise nennt Microsoft im zugehörigen Support-Artikel sogar ein paar Details. Das neue Update enthält neben nicht näher spezifizierten funktionialen Verbesserungen Sicherheitsupdates für den Internet Explorer und Microsoft Edge.

Wer den neuen Patch via Windows Update bezieht, erhält nur die neuen Bits. Wer das Komplettpaket haben möchte, kann es sich aus dem Microsoft Update Katalog herunterladen, der allerdings nur mit dem Internet Explorer abrufbar ist.

Das Update steht nur für die RTM-Version von Windows 10 zur Verfügung, wer die Insider Preview nutzt, bei dem wird es nicht angezeigt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich habe noch KB 3106932 Update dabei.
    Und nen Update ausserhalb des Patch Days!? Wieso was gabs so schwerwiegendes?
    Hackepeter
    Ich habe noch KB 3106932 Update dabei.
    Und nen Update ausserhalb des Patch Days!? Wieso was gabs so schwerwiegendes?
    Das Vorbereitungsupdate vermutlich für TH2 wird wohl jedes Windows 10 bekommen haben, das keine Insiderpreview ist und die Updates nicht zurückstellt.
    Einen Patchday scheint es für Windows 10 nicht mehr zu geben. Warum auch? Mit den kumulativen Updates hat Microsoft endlich mal etwas gefunden, das eine sinnvolle Neuerung für die Updates ist und m.E. auch gegenüber dem Updateprozess der meisten Linux-Distributionen punkten kann. Für den Profibereich sind mit dem Zurückstellen von Updates und der LTSB-Version genug Methoden vorhanden, mit Updates umzugehen. Mal abwarten, ob nach TH2 die kumulativen Updates immer noch so häufig erscheinen.
    Hallo,
    macht es einen Unterschied ob ich den Patch nur als Update beziehe im Vergleich zum Microsoft Update Katalog?
    Hallo Martin, Danke für den Hinweis, mir kommt die neue Updatepolitik von MS sehr entgegen, da ich schon seit XP Zeiten sämtliche Updates installiert habe, die mir angeboten wurden. Da ich da Microsoft Outlook seit der Zeit nicht benutze, gab es natürlich unterschiedliche Anzahl der Updates.
    Außer bei unseren Miniklappi mit Win7 Starter, nehme ich nur die Wichtigen. Das Teil wird eh nur noch im Urlaub benutzt oder für mögliche Hilfeleistung, wenn unsere PCs mal streiken sollten.
    Schönes WE wünscht
    Uwi58
    frankyLE
    @andi11449
    über Windows Update werden nur.... siehe oben Startbeitrag von Martin!!!

    Ja, aber gibt es da Vor- bzw. Nachteile? Hm, es scheint Wurscht :)
    Kumulatives Update KB3105210 und Update KB3106932 bereits heute früh schnell und problemlos installiert.
    MS Office 365/2016 hat in den letzten Tagen ein großes Update erhalten. Version neu: 16.0.6001.1034 !
    Ich frag mich bei sowas ja immer, ob wir Insider die Sicherheitslücken in unseren Builds schon längst gefixt haben, oder ob wir die Fixes dann bis zur nächsten Build einfach nicht kriegen. Man könnte ja argumentieren, dass es bei einem Testsystem keine Priorität hat, die Lücken zu schließen, weil man ja eh nichts Wichtiges damit macht (die Realität sieht bei vielen natürlich anders aus :) )
    Wäre mal schön wenn MS den Edge fixt, so dass man wieder was runterladen kann und nicht jede Datei dabei umbenannt wird. Wenn Cookies funktionieren würden wäre es auch toll.
Nach oben