Am Puls von Microsoft

HERE Apps für Windows 10: Das Verwirrspiel geht in die nächste Runde

Was passiert mit den HERE Apps unter Windows 10? Vor ein paar Tagen schien diese Frage eindeutig beantwortet: Es gibt sie nicht mehr. In den Schulungsunterlagen zu Windows 10 Mobile stand dazu ein mehr oder weniger eindeutiger Hinweis, außerdem wurde HERE Maps mit einem Update sozusagen stillgelegt. Damit schien das Ende der einst exklusiven App-Suite zumindest unter Windows 10 praktisch besiegelt.

Gestern Abend allerdings erhielt HERE Maps ein erneutes Update für Windows 10 Mobile und funktioniert seither wieder. Über die Suche im Store ist es allerdings weiterhin nicht verfügbar, und wenn man die entsprechende URL direkt aufruft, so erhält man den eindeutigen Hinweis, dass HERE Maps nicht mehr zur Verfügung steht.

In der Desktop Version von Windows 10 wird HERE Maps im Store ebenfalls nicht gefunden. Sucht man danach, wird die neue App „Windows-Karten“ als Treffer angezeigt.
Am Desktop lässt sich HERE Maps allerdings durch direkten Aufruf der URL noch installieren und funktioniert auch.

Fortsetzung folgt – garantiert!

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige