Galaxy Tab Pro S: Samsungs Windows Tablet leakt vor der Präsentation

Die Spatzen pfiffen es schon längere Zeit von den Dächern: Samsung wird ein neues Windows Tablet auf den Markt bringen. Diverse Gerüchte machten bereits die Runde, eine Meldung in der letzten Woche ließ eine Präsentation auf der CES in Las Vegas wahrscheinlich werden. So wird es wohl auch kommen. Samsungs Pressekonferenz findet heute statt, im Vorfeld hat Evan Blass alias evleaks bereits ein Bild des Gerätes mit dem Namen „Galaxy Tab Pro S“ veröffentlicht:

Die zugehörigen Spezifikationen wurden (noch) nicht geleakt, in den Gerüchten war bisher von einer Intel Core M CPU, 4 GB RAM und einem 4k Display die Rede. Dass das Gerät mit 6,8 mm außerordentlich dünn sein soll, scheint sich auf dem Bild zu bestätigen.

Wenig überraschend wird Samsung auch eine Tastatur mitliefern, unklar ist jedoch, wie der „Laptop“-Modus erreicht wird. Ein Kickstand ist nicht zu sehen, und die Verbindung zwischen Tastatur und Tablet wirkt auf dem Bild nicht wie ein stabiles Scharnier. Warten wir es ab, in Kürze werden wir es erfahren.

Ein klein wenig überraschend finde ich die Namenswahl. „Galaxy“ stand vorher für Android, während die Windows Produkte von Samsung mit „Ativ“ betitelt waren.

Quelle: evleaks

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Die Namensgebung hat sicher einfach mit der Popularität der Marke "Galaxy"zu tun.
    Die wollen verkaufen und das tut es besser wenn es ein Galaxy ist.
    Sieht doch ganz gut aus, Ausstattung auch. Wenn der Preis jetzt noch stimmt.
    Steht Pro wohl dann auch für windows Professional?
    Wer gibt denn mal Schätzungen für den Preis an ;)?
    Mmhh, wenn ich drüber nachdenke dürfte das uns doch schön in die Karten spielen, wenn so ein Brocken auch Windows anbietet. Es spornt evtl. noch mehr Firmen an Universal-Apps zu programmieren.
    Samsung, Samsung, Samsung, dawardochmalwas ... ach ja steht ja auf meinem AtivS drauf.
    Endlich mal wieder ein Gerät für Nonsupportfetischisten. Teuer wird es hoffentlich auch. Wer regt sich schon wegen fehlendem Support bei einem 79€ Gerät auf, da müssen schon andere Größenordnungen her.
    Vielleicht kauf ich es mir ja doch, frei nach dem Motto:
    Ein gebranntes Kind rennt ins Feuer , oder schmeckt nach Mandeln oder so ähnlich hieß das wohl.
    Es liegt mir vollkommen fern Irgendjemandem zu- oder abzuraten aber schaut euch vorher einfach als Entscheidungshilfe die Forenthemen zum AtivS oder auch zu diversen Androiden an. Das kühlt die Kauflust mächtig ab.
    Samsung, Samsung, Samsung, dawardochmalwas ... ach ja steht ja auf meinem AtivS drauf.
    Endlich mal wieder ein Gerät für Nonsupportfetischisten. Teuer wird es hoffentlich auch. Wer regt sich schon wegen fehlendem Support bei einem 79€ Gerät auf, da müssen schon andere Größenordnungen her.
    Vielleicht kauf ich es mir ja doch, frei nach dem Motto:
    Ein gebranntes Kind rennt ins Feuer , oder schmeckt nach Mandeln oder so ähnlich hieß das wohl.
    Es liegt mir vollkommen fern Irgendjemandem zu- oder abzuraten aber schaut euch vorher einfach als Entscheidungshilfe die Forenthemen zum AtivS oder auch zu diversen Androiden an. Das kühlt die Kauflust mächtig ab.

    Bin mir nicht sicher aber zwischen dem Mobilen System und Desktop liegen doch riesen Unterschiede. Da spielt die Updateverteilung doch keine Rolle mehr.
    Bitte nicht hauen wenn ich gerade was falsches gesagt habe
    Bin mir nicht sicher aber zwischen dem Mobilen System und Desktop liegen doch riesen Unterschiede. Da spielt die Updateverteilung doch keine Rolle mehr.
    Bitte nicht hauen wenn ich gerade was falsches gesagt habe

    Mag sein, aber Samsung hat mit der Ativ-Serie ziemlich gut bewiesen, dass ihnen ihre Windowsprodukte ziemlich am Arsch (sry für die Wortwahl) vorbeigehen. Ich mag Samsung seit der S6-Vorstellung nicht mehr. Sie haben sich in Gebiete gewagt, die von unseren Apfelfreunden ziemlich sehr besetzt waren. Jetzt wollen sie sich in Microsofts Gefielde der Convertibles tummeln ? Mal schauen, was daraus wird. Ich schaue mal gespannt auf die Reaktionen der Leute, die sich das Gerät zulegen
    Hexenkind
    Dann gibt es bald ein Galaxy Pro S7 Edge? :)

    Das was da aus meiner Sicht dagegen spricht ist die Tatsache, dass das Galaxy S6 und wahrscheinlich auch das S7 einen Samsung Exynos Prozessor verwenden. Soweit ich weiß unterstützt Windows 10 für Smartphones nur Qualcomm-CPUs, für Samsungs CPUs gibt es IMHO keine Windows-Treiber.
    Also müsste Samsung für Windows Phone eh ein komplett neues Innenleben designen.
    Edit: Wenn ich die Wikipedia richtig deute, funzt eine Exynos-CPU wirklich nur unter Linux/Android:
    Der Treiber-Code für den Exynos ... wurde der Linux-Entwicklung zur Verfügung gestellt und mit Version 3.2 im November 2011 in den Linux-Kernel integriert.
    Bin mir nicht sicher aber zwischen dem Mobilen System und Desktop liegen doch riesen Unterschiede. Da spielt die Updateverteilung doch keine Rolle mehr.
    Bitte nicht hauen wenn ich gerade was falsches gesagt habe

    Was das Updateverteilung für Windows hast du Recht, aber wenn es um Treiber Support sieht es schon anders...
    Sieht doch ganz gut aus, Ausstattung auch. Wenn der Preis jetzt noch stimmt.
    Steht Pro wohl dann auch für windows Professional?
    Wer gibt denn mal Schätzungen für den Preis an ;)?

    Der Preis wird auch stimmen... Siehe das Galaxy S6 oder das neue Acer Tablet ;)
    Viel zu teuer!
    Das was da aus meiner Sicht dagegen sprint ist die Tatsache, dass das S6 und wahrscheinlich auch das S7 einen Samsung Exynos Prozessor verwenden. Soweit ich weiß unterstützt Windows 10 für Smartphones nur Qualcomm-CPUs, für Samsungs CPUs gibt es IMHO keine Windows-Treiber.
    Also müsste Samsung für Windows Phone eh ein komplett neues Innenleben designen.
    Wenn ich die Wikipedia richtig deute, funzt eine Exynos-CPU nur unter Linux/Android:
    Der Treiber-Code für den Exynos ... wurde der Linux-Entwicklung zur Verfügung gestellt und mit Version 3.2 im November 2011 in den Linux-Kernel integriert.

    Das Galaxy S7 / Edge kommt mit SD 820.
    Bin mir nicht sicher aber zwischen dem Mobilen System und Desktop liegen doch riesen Unterschiede. Da spielt die Updateverteilung doch keine Rolle mehr.
    Bitte nicht hauen wenn ich gerade was falsches gesagt habe

    Hast schon recht das Tablet wird mit dem normalen W10 ausgeliefert aber wenn du mal Treibersupport von Samsung brauchst mußt du wohl nach Korea fliegen und damit meine ich nicht bei Reparaturen sondern wenn dein Tablet für die über ... -nächste W10-Version angepaßt werden muß. Dann stehst du bei den Kellerkindern und zwar im Dunkeln.
    Das was da aus meiner Sicht dagegen sprint ist die Tatsache, dass das S6 und wahrscheinlich auch das S7 einen Samsung Exynos Prozessor verwenden. Soweit ich weiß unterstützt Windows 10 für Smartphones nur Qualcomm-CPUs, für Samsungs CPUs gibt es IMHO keine Windows-Treiber.
    Also müsste Samsung für Windows Phone eh ein komplett neues Innenleben designen. Oder hat sich hier schon etwas getan?

    Ich denke mal das wird ein Intel X5 oder X7 mit 2W TDP. Die sind auch für 4K noch schnell genug.
    Ich freue mich jedenfalls, dass ein weiterer großer Hersteller Win10 Geräte auf den Markt bringt!
    Das Galaxy S7 / Edge kommt mit SD 820.

    Wenn das stimmt, dann solte das natürlich funktionieren. Auch die Android-Jünger würden sich extrem über eine Qualcomm-CPU freuen, damit sind Custom-ROMs so viel einfacher!
    @Sheranius: Das Gerät hat einen 12 Zoll SuperAMOLED-Screen mit einer Auflösung von 2160x1440 Pixeln. Das Display hätte somit ein 3:2-Format, aber eine minimal geringere Pixeldichte wie das Surface Pro 4. Aber ich brauche auf keinen 4K-Bildschirm, der dann 3x so viel Akku frisst.
    Großer Vorteil: mit einem OLED-Bildschirm gibts keine Probleme mit Backlight Bleeding. :lol
    Quelle: Samsung's Galaxy TabPro S is like an Android tablet running Windows 10 | The Verge
    Ich bin ja fast verlockt mit mal so ein Samsung zu holen. Ich bin nur bei dem von anderen Seiten genannten 5.200 mAh-Akku nicht ganz überzeugt. Das wäre ein extrem kleiner Akku für ein 12 Zoll Tablet.
    Ansonsten ein schönes Tablet dem nur ein Kickstand und eine magnetische Ladevorrichtung fehlt. ;)
    Bin gespannt, ob Microsoft auch mal auf OLED geht.
    @ Martin
    Es wird mal Zeit für ein Update, das Teil wurde schon längst offiziell vorgestellt.
    ;)
Nach oben