Microsoft Band 2 importiert? Keine Angst vor dem Servicefall

Wie wir wissen, ist das Microsoft Band v2 genau wie sein Vorgänger nicht in Deutschland erhältlich. Ob und wann sich das ändern wird, weiß nur Microsoft, weshalb viele Fans zur Selbsthilfe greifen und sich das Band importieren – vorzugsweise über Amazon UK. Doch was passiert, wenn das gute Stück kaputt geht und der Servicefall eintritt? Eine Frage, die manchen Interessenten vom Import abhält.

Diese Sorge ist allerdings unbegründet, wie unser Leser Nico erfahren durfte. Er hatte das Pech, dass sein Band v2 den Akku-Tod gestorben ist. Ein Problem, welches leider einigermaßen verbreitet ist. Das Band ist dann einfach tot und lässt sich nicht mehr aufladen.

Er wandte sich an den englischsprachigen Support und war sozusagen auf das Schlimmste vorbereitet. Es kam aber ganz anders: Die Abwicklung wurde vom deutschen Surface Support übernommen, und zwischen dem Abschicken des defekten Bands und dem Eintreffen der Ersatzlieferung lagen netto (ohne Wochenende und Feiertag) gerade mal drei Werktage.

Die schnelle Abwicklung ist nicht nur erfreulich, sie bedeutet auch, dass irgendwo in Deutschland ein paar Exemplare des Microsoft Band v2 auf Lager liegen müssen. Noch stirbt die Hoffnung auf eine offizielle Verfügbarkeit in Deutschland also nicht.

Artikel im Forum diskutieren (42)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben