Am Puls von Microsoft

Windows 10: reservierte Upgrades kommen bald automatisch

Schon vor dem offiziellen Start von Windows 10 konnte man mit der „Get Windows 10 App“ für Windows 7 und 8.1 das kostenlose Upgrade reservieren. Die meisten Reservierungen dürften inzwischen auch eingelöst und die Upgrades durchgeführt worden sein. Wer die Reservierung jedoch vorgenommen, das Upgrade auf Windows 10 aber noch nicht erledigt hat, der bekommt es demnächst automatisch.

Wie Microsoft in einem Support-Artikel erklärt, wird auf den Systemen, die das Upgrade reserviert haben, eine Benachrichtigung angezeigt, dass das Upgrade auf Windows 10 in fünf Tagen durchgeführt wird. Sofern der Nutzer nichts weiter unternimmt, startet der Vorgang nach Ablauf dieser Frist automatisch.

Der Nutzer hat darüber hinaus die Möglichkeit, das Upgrade sofort zu starten, die Installation zu verschieben oder die Reservierung komplett aufzuheben, wenn er es sich inzwischen anders überlegt hat.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige