Am Puls von Microsoft

Facebook-Fans wollen Gamer-Tablet Fiona

10.000 Likes in kurzer Zeit.
Anfang des Jahres hat Razer auf der CES in Las Vegas sein Highend-Gaming-Tablet Fiona als Designstudie vorgestellt. Seither hat man von dem Tablet mit seitlich angebrachten Gamecontrollern nicht mehr viel gehört, und man konnte schon fast davon ausgehen, dass es sich dabei nur um eine Spielerei gehandelt hat. Doch jetzt meldet sich Razer zurück: Via Facebook hat man seine Fangemeinde befragt, ob sie das Gaming Tablet wirklich haben möchte. Das Versprechen: Wenn sich 10.000 Leute finden, die auf den ‚Gefällt mir‘ Button klicken, wird das Gerät, in dem unter anderem ein Intel i7 Prozessor für die nötige Leistung sorgen soll, gebaut.

Mir persönlich sind solche erbettelten Klicks ja zuwider – aber es hat funktioniert. Während ich diese Zeilen schreibe, hat der entsprechende Beitrag exakt 11.462 Likes. Nun ist Razer also in der Pflicht – wir wollen sehen!

Ein ausführlicher Bericht mit weiteren Bildern zum Razer Fiona ist hier zu finden:
Razer Fiona – Highend-Tablet für Spieler

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige