Tipp: Alle Microsoft Edge Favoriten in einem Rutsch löschen

Am Windows 10 Browser Microsoft Edge scheiden sich nach wie vor die Geister. Für viele Nutzer ist er bereits völlig ausreichend, andere vermissen diverse Funktionen, die fehlende und hoffentlich bald kommende Unterstützung von AddOns wird als häufigstes KO-Kritierium ins Feld geführt. Viele verwenden Edge aktuell eher noch nebenher und schauen immer mal wieder, ob und was sich geändert hat. Als Folge davon sind die Favoriten nicht auf dem aktuellen Stand.

Wer es mal wieder mit Edge versuchen möchte, wird daher eventuell das Bedürfnis haben, einfach nochmal von vorne anzufangen. Da empfiehlt es sich, alle Edge-Favoriten zu eliminieren und sie neu zu importieren. Unterstützt werden aktuell der Internet Explorer sowie Google Chrome.

Man kann natürlich jeden Eintrag einzeln löschen, dann ist man bei einer umfangreichen Sammlung allerdings eine Weile beschäftigt. Mit der folgenden Methode geht es einfacher:

Öffne die Einstellungen von Edge und deaktiviere die Synchronisation, wie im folgenden Screenshot dargestellt:

Nun werden alle offenen Instanzen von Edge geschlossen und wir wechseln in den Windows Explorer, und zwar in folgenden Pfad:

%LocalAppData%\Packages\Microsoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbwe\AC\MicrosoftEdge\U ser\Default\DataStore\Data\nouser1\120712-0049\DBStore\

Ihr könnt diesen String einfach kopieren und in die Adressleiste des Explorer einfügen, dann landet Ihr im richtigen Verzeichnis. Dort wiederum findet Ihr die Datei spartan.edb, das ist die Lesezeichen-Datei von Edge (deren Namen man wohl vergessen hat zu ändern).

Diese Datei wird einfach gelöscht – und beim nächsten Start sollte Edge „jungfräulich“ und ohne Lesezeichen starten. Es kann aber tatsächlich vorkommen, dass man die Prozedur wiederholen muss, irgendwo wird das offenbar noch zwischengespeichert.

Jetzt kann man die Lesezeichen aus dem Internet Explorer oder aus Google Chrome wieder importieren.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich bin immer noch für den Namen Spartan.
    Sonst gefällt mir der Browser schon ganz gut bzw ist mein Hauptbrowser auf allen 3 Devices.
    Gegen Google Chrome wird Edge wohl in 10 Jahren nicht ankommen können, dafür ist der Abstand zu groß geworden.
    Alte Probleme des Windows Explorers tauchen in Edge langsam wieder auf.
    Abstürze
    Aufhänger
    Ruckler
    Vergisst mal alle Registerkarten
    Ich bin gespannt wie MS die Kurve hier kriegen möchte.
    Auf dem Phone öffnet Edge immer neue Tabs für jede Seite die ich aufrufe. Das nervt mich ziemlich und ich kann's anscheinend auch nicht ausstellen.
    Das ding ist unglaublich lahmarschig....gegen opera no chance. Sogar wenn ich Opera erst starte und die Seite öffne ist Edge hinterher..nix mit W10M Edge und W10 Edge verknüpfung...schade
    Ich frage mich, ob an meinem Laptop (W10 Pro 64 Bit, upgedated von 8.1) die Synchronisation irgendwann möglich sein wird. Ist mit Verweis auf die Synchronisierungseinstellungen ausgegraut, dort ist aber alles aktiv...
    Auf Handy und Tablet klappt es problemlos.
    Ich hab das Problem, dass aus Chrome importierte Favoritenordner in der falschen Reihenfolge von Edge übernommen werden - Sonst noch jemand?
    Ich habe mir die 15 Minuten Zeit genommen die Fav. durch zu schauen. Da findet man durchaus alte Schinken wieder besser nd viel Müll.
    Ich bin ja mal gespannt wann Google den Chrome für WP raushaut. Edge ist so lala. Mich persönlich stört es gewaltig wenn dieser nach einem Tab-Wechsel die Seite neu lädt, völlig abgesehen von dem langsamen laden einer Website.
    Ich finde den Edge soweit eigentlich ganz brauchbar. Würde ihn auch gerne häufiger benutzen, wenn ich meine Favoriten aus dem Firefox importieren könnte.
    Hat diesbezüglich vielleicht jemand 'nen Trick/Tipp auf der Pfanne?
    Ja erst exportieren dann im Internet Explorer importieren und von dort aus über edge importieren
    Edge kann nix... wirklich. Den hätten sie gar nicht machen müssen. Zumindest nicht so wie er aktuell ist. Auch das er angeblich eine UWA ist, bringt rein gar nichts. Da hätte man auch einfach den Metro IE lassen können..
    Edge kann nix... wirklich. Den hätten sie gar nicht machen müssen. Zumindest nicht so wie er aktuell ist. Auch das er angeblich eine UWA ist, bringt rein gar nichts. Da hätte man auch einfach den Metro IE lassen können..
    +1
    Da ich meine Favoriten gern auch auf W10M dabei habe, bin ich quasi gezwungen, Edge aktuell zu halten. Oft nutze ich ihn sogar ernsthaft. Was aber wirklich überhaupt nicht funktioniert, ist die Favoritensynchronisierung. Wenn ich beispielsweise auf meinem HTPC den selten genutzten Browser wieder öffne, werden alte Links wieder rein synchronisiert. Wenn ich einen neuen Client verbinde, verschwinden auch gern mal alle Favoriten (aber erst nach 2 Tagen). Dann heißt es, alles leer räumen, möglichst überall synchronisieren, nochmal leer räumen und synchronisieren (siehe Martins Beobachtung), und die Favoriten aus dem IE reimportieren. Nur dort lassen sie sich zuverlässig verwalten. Datei-Im- oder Export im Edge? Fehlanzeige. -> UX = miserabel.
    JA Favoritenberarbeitung und Sortierung müsste noch was getan werden und Plugins müsste es auch geben. Dann würde ich glaube komplett den dann nutzen
    Von Microsoft im Vorfeld hoch gelobt und doch nur ein unfertiges nichtsnutziges Stück Beta-Software. Welch ein Schrott!
    Mir fehlt nur 1 Funktion bei edge: Die Deinstallationroutine....

    Der war gut;-)
    Edge, groß angekündigt, letztlich nur laue Luft, da kann ich MS absolut nicht verstehen. Von Chrome noch Meilen entfernt.
    Ja erst exportieren dann im Internet Explorer importieren und von dort aus über edge importieren

    Danke, werde ich dann mal so probieren.
    Also vom FF in den IE und von dort in den Edge, wenn ich das richtig verstehe!?
    Meine Frage wäre eine andere, denn: Auf meinem PC ist Windows 10 installiert (garkein IE v. Win 8.1 mehr durch das Upgrade) und auf dem Handy noch WP 8.1 (Klar!). Ein Problem habe ich damit. Nämlich daß ich die neu hinzufügte Favoriten vom IE (auf Lumia) nicht in den Edge-Browser auf dem PC hinzugefügt bekomme, sprich synchronisiert werden. Auch nicht durch den importieren-Button/Link bei Edge. Jetzt die heiße Frage: Was ist nach dem Upgrade auf Windows 10 (for) mobile? Sind dann meine Favoriten gerettet? Und vorallem synchron wenn auf beiden Geräten Win-Version 10 läuft?
    HIer_klicken
    Ot.
    Was bedeutet eigentlich das "(G)" hinter einigen Nicks? Hab ich heute hier zum erstenmal wahrgenommen.

    Gibt es auch erst seit heute :).
    Ist ein Versuch, Gäste in der App besser sichtbar zu machen.
    Meine Frage wäre eine andere, denn: Auf meinem PC ist Windows 10 installiert (garkein IE v. Win 8.1 mehr durch das Upgrade) und auf dem Handy noch WP 8.1 (Klar!). Ein Problem habe ich damit. Nämlich daß ich die neu hinzufügte Favoriten vom IE (auf Lumia) nicht in den Edge-Browser auf dem PC hinzugefügt bekomme, sprich synchronisiert werden. Auch nicht durch den importieren-Button/Link bei Edge. Jetzt die heiße Frage: Was ist nach dem Upgrade auf Windows 10 (for) mobile? Sind dann meine Favoriten gerettet? Und vorallem synchron wenn auf beiden Geräten Win-Version 10 läuft?

    Den IE gibts auch unter Win10 noch auf dem Desktop und den müsstest du wie gewohnt mit WP8.1 synchronisieren können. Und Edge kann ja problemlos alle Lesezeichen usw vom IE importieren. Und er synchronisiert dann auch mit der mobilen Version unter Win10 for mobile.
    Jetzt kann man die Lesezeichen aus dem Internet Explorer oder aus Google Chrome wieder importieren.

    Tja und ich kann meine Favoriten in Edge nicht löschen weil nirgendwo anders welche sind.
    Keine Ahnung was Ihr mit EDGE habt und Favoriten sortieren usw, kann man da doch auch.
    Seit Firefox immer schlimmer wird (tägl grüsst Frozenscreen) wächst mir der flotte Edge immer mehr ans Herz. Die synchronisierte Leseliste will ich nicht mehr missen.
    Dann teste mal chrome. Die Google erweiterungen löschen und ein paar Einstellungen umgestellt. Kann mich sn abstürze nicht erinnern. Dafür schneller als FF.
    Dann teste mal chrome. Die Google erweiterungen löschen und ein paar Einstellungen umgestellt. Kann mich sn abstürze nicht erinnern. Dafür schneller als FF.

    Jawohl! Ganz nach meinem Geschmack. So macht Papa das auch.
    Würde da eine Lösung für Windows 10 Mobile wünschen! Mir hat es die Favoriten 4 Fach angelegt. Hab jetzt ca. fast 1000 Favoriten und diese einzeln Löschen ist am Smartphone mehr wie mühselig :(
    Den IE gibts auch unter Win10 noch auf dem Desktop und den müsstest du wie gewohnt mit WP8.1 synchronisieren können. Und Edge kann ja problemlos alle Lesezeichen usw vom IE importieren. Und er synchronisiert dann auch mit der mobilen Version unter Win10 for mobile.

    Habe jetzt mal über Cortana den IE aufgerufen den ich so nicht fand, auch nicht in Programme&Features, und öffnete ihn zum synchronisieren von den Lumia-Favoriten. Anschließend in Edge Favoriten von IE importieren. Siehe da: alles abgeglichen.
    Danke Stefan!
    Grüsse an alle.
    Luada(2)
    Wir haben das Jahre fast Ende 2017 und ich kann noch immer nicht die Favoriten alle auf einmal Löschen, z.m. nicht auf einem offiziellen Weg ?! Ich teste geraden den Edge im Fall Creation Update und ich muss sagen, dass er noch immer sehr, sehr schlecht ist und gegen Chrome keine Chance hat. Katastrophe das Ding.....! Ich verstehe nicht, dass man nicht
    einfach alle Favoriten markieren kann und anschliesend "rechtsklick löschen" kann. Außerdem ist er nicht auf Android Tablets kompatiebel und fällt somit komplett durch. Ich verstehe nicht, warum er so in den Himmel gelobt wird....
    Das musste ich auch erst feststellen als mir irgend ein Gerät die Favoriten falsch syncronisiert hatte.
    Gut dachte ich, hab ja ein Backup davon. Nur mit dem Backup bekomme ich die Favoriten nicht wieder an die Stelle wo sie mal waren, nämlich beginnend in der Favoritenleiste, denn der Ordner Favoritenleiste lässt sich nicht löschen und die importierten werden in einem extra Ordner unterhalb abgelegt. Daraufhin geht das Löschen/Verschieben und Tricksen los.
    Ich habe jetzt jeden einzelne Ordner gelöscht und neu importiert. Jetzt teste ich ein paar Tage den Edge. Solche Kleinigkeiten sollte Microsoft sehr schnell ändern, bevor man die Lust verliert. Ich hatte sehr viele Ordner in den Favoriten. Auf den ersten Blick läuft der Edge sehr gut. Im Vergleich startet Chrome bei mir etwas schneller, was mit der Animation des Edge zusammenhängen könnte. Ich bin mal gespannt, wie er sich schlägt. VG :-)
Nach oben