Fazit nach zwei Wochen Lumia 650: Es hat fast alles, was man braucht

Für etwas mehr als zwei Wochen war das Lumia 650 nun mein ständiger Begleiter. Ich habe es als mein primäres Arbeitsgerät benutzt und hatte das Lumia 950 XL nur als Backup dabei – und für ein paar spezielle Anforderungen, auf die ich noch zu sprechen komme. Mein Fazit nach dieser ausgiebigen Testphase: Eigentlich bietet das Lumia 650 alles, was ich brauche. Und das, obwohl ich zu der Gruppe der Smartphone-Nutzer gehöre, die durchaus hohe Ansprüche haben. Wer ein solides Alltags-Smartphone sucht, der bekommt das mit dem Lumia 650 auf jeden Fall. Und das im attraktivsten Gehäuse, in dem je ein Lumia gewohnt hat.

Schickes Design
Fangen wir auch gleich mit dem Design an: Das Lumia 650 ist dünn, leicht, mit einem edlen Metallrahmen ausgestattet – es ist das „stylischste“ Lumia aller Zeiten und den aktuellen Flagschiffen rein optisch ohne Zweifel überlegen. An der Verarbeitung gibt es grundsätzlich ebenfalls nichts auszusetzen, ich muss allerdings erwähnen, dass bei einem der zwei Geräte, die ich im Test hatte, das Kunststoff-Cover nicht vollständig bündig mit dem Gehäuserand war. Da ich sonst nichts darüber gelesen habe, gehe ich von einem Einzelfall aus.

Das superdünne Gehäuse (6,9 mm) verbunden mit nur 122 Gramm Gewicht sorgen dafür, dass man sich als Lumia-Nutzer alter Schule und ehemaliger Besitzer eines Lumia 920 ständig fragt, was mit diesem Geräte eigentlich nicht stimmt. Aber es ist wirklich alles dran.

Kamera
Die Kamera hat mich durchaus positiv überrascht. Da Microsoft das Lumia 650 eindeutig als Business-Smartphone positioniert, hatte ich befürchtet, dass dies auch für die Kamera gelten könnte. Zum Abfotografieren von Dokumenten ausreichend, ansonsten eher mau.
Aber dem ist glücklicherweise nicht so. Natürlich kann das Lumia 650 nicht mit der fantastischen Kamera des Lumia 950 mithalten, für den Alltagsgebrauch aber reicht es dicke aus. Mehr dazu inklusive Beispielbildern findet Ihr in diesem Artikel.

Display
Weil das Lumia 650 der numerische Nachfolger des Lumia 640 ist, fragt man sich natürlich: Wo ist die Weiterentwicklung? Neben dem von 8 auf 16 GB verdoppelten Hauptspeicher ist es auf jeden Fall das Display. Microsoft spendiert dem Lumia 650 zwar keine höhere Auflösung, dafür aber ein erstklassiges OLED Display mit fantastischen Farben und exzellentem Kontrast, so das sowohl Texte als auch Medieninhalte Spaß darauf machen. Wen das Display zu sehr an Samsung erinnert, der kann in den Farbprofil-Einstellungen eine etwas konventionellere Einstellung wählen (das habe ich getan). Es tut der Bildqualität keinen Abbruch und wirkt dann einfach natürlicher.

Performance und Akkulaufzeit
Wie bei der Kamera möchte ich mich zu diesem Punkt ebenfalls etwas kürzer fassen, weil ich mich dazu schon ausführlich geäußert hatte. Die Performance ist auch mit der derzeit aktuellen Build 10586.122 absolut alltagstauglich. Überflüssig zu erwähnen, dass man beim Starten von großen Apps und Spielen etwas länger warten muss, aber das liegt alles noch im Rahmen. Kritiker, die behaupten, dass Lumia 650 habe gegenüber dem 640 den schwächeren Prozessor, haben nur ein bisschen Recht. In der Praxis gibt es allenfalls einen messbaren Vorteil für den Snapdragon 400, ansonsten tut der Snapdragon 212 im Lumia 650 seinen Dienst schnell und zuverlässig.

Der Akku wird da schon eher zum Problem. Bei intensiver Nutzung kommt man mit dem Lumia 650 nicht durch den Tag, dessen muss man sich vor dem Kauf ganz einfach bewusst sein.

Technische Daten
Damit man sie an dieser Stelle nochmals leicht greifbar hat, hier die Spezifikationen des Lumia 650

– Snapdragon QuadCore 212 CPU mit 1,3 Ghz
– 5 Zoll OLED Display mit 720p
– 1 GB RAM
– 16 GB interner Speicher
– microSD bis 200 GB
– LTE
– NFC
– Bluetooth 4.1
– n-WLAN
– 8 MP Hauptkamera mit LED Blitz
– 5 MP Frontkamera
– 2.000 mAh Akku
– Maße: 142 x 70.9 x 6.9 mm
– Gewicht: 122 Gramm
– Farben: Schwarz und Weiß.

Es war eine knappe Entscheidung…
Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich das Lumia 650 wirklich begeistert hat. Es ist so sexy, dass es in der Tat beinahe das Lumia 950 XL dauerhaft aus meiner Westentasche verdrängt hätte. Ich musste mal wieder feststellen, dass ich eigentlich gar kein Spec-Monster brauche. Ich hatte das 950er während des Tests trotzdem immer dabei, um wegen der kürzeren Akkulaufzeit des Lumia 650 ein Backup zu haben, außerdem benötige ich für meine Daten-Flat die zweite SIM Karte. Wenn demnächst die Dual SIM Version des Lumia 650 auf den Markt kommt, und künftige OS- und/oder Firmware-Updates noch ein wenig mehr Laufzeit aus dem Lumia 650 holen, überlege ich es mir vielleicht in der Tat nochmal anders.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Jemanden, der ein Lumia 1520 auch in der Hosentasche getragen hat, darfst Du das nicht fragen :)
    Also bis auf den doppelten internen Speicher und das etwas besser Display keine wirkliche Verbesserung zu den rund 100€ günstigeren Vorgänger, bleibt die Frage ob einem diese Features jetzt den Aufpreis wert sind. Dazu scheint der Akku deutlich schlechter zu sein, für viele vermutlich ein K.O.-Kriterium.
    Übrigens scheint der Preis doch einige Abzuschrecken, der Youtuber "Technikfaultier" (war bei euch ja auch schon zu Gast) wird sich keins kaufen, weil man im Android-Lager zu den Preis deutlich mehr geboten bekommt. Es ist so zumindest seine Aussage.
    Habe das L830 für 299,-€ im November 2014 gekauft und für mich ist das das stylischste Lumia. In der Ausstattung hält es locker auch heute noch mit. Windows 10 läuft super, der Akku hält bei Standardnutzung 1,5 Tage, aber locker mindestens 1 Tag bei starker Nutzung. Bildschirm für mich perfekt. Ich finde einfach keine wirkliche Schwäche.
    Und ich hab's meiner Frau geschenkt! ....

    Immer der perfekte Weg wenn man sich ein neues Spielzeug gönnen möchte. Schenk es Ihr! :) Ha... morgen ist Frauentag!
    Habe mir im Januar das Lumia 640xl gekauft und komme bei wirklich intensiver Nutzung mal ganz locker über den Tag. Wenn ich es abends einstöpsel bin ich mich bei 20-25%. Alles andere ist für mich ein ko-Kriterium.
    Ich hab mir das L650 gleich geholt, hatte davor ein htc8x, und ich finde es einfach nur meg nice. Der akku ist nicht der beste, aber dann spielt man halt nicht mehr am handy sondern an der xbox, und surft am laptop, und design ist einfach der wahnsinn. Und so viel besser sind handys wie das sony m4 aqua oder das huawei p8lite auch nicht
    Kurze Akkulaufzeiten würde ich mit den letzten Builds verbinden. Mein L830 lief mit früheren Version locker über einen Tag, seit den letzten 2 nur bis 16-18 Uhr...
    Held vom Feld
    Also ich komme leider mit meinem 950xl ohne groß etwas damit zu tun auch nur ein paar Stunden weit.

    Geht mir genauso (950xl .122). Leider! :(
    Jürgen (G)
    Habe das L830 für 299,-€ im November 2014 gekauft und für mich ist das das stylischste Lumia. In der Ausstattung hält es locker auch heute noch mit. Windows 10 läuft super, der Akku hält bei Standardnutzung 1,5 Tage, aber locker mindestens 1 Tag bei starker Nutzung. Bildschirm für mich perfekt. Ich finde einfach keine wirkliche Schwäche.

    Ich weiß nicht ob es wirklich Wunschdenken ist, oder die Realität, aber mit meinem Lumia 830 kann ich solche Werte nicht aufweisen und das Gerät ist gerade so ein Jahr geworden. Bei intensiver Nutzung komme ich eventuell 8-10 Stunden hin, einen Tag niemals. Auch ist das Gerät inzwischen alles andere als Flott, viele Programme brauchen ihre Bedenkzeit und manchmal stürzen sie auch ab (Telegram macht das gerne). Ohne Frage, das Gerät ist immer noch brauchbar, aber sicher keine Glanzleistung mehr wie es mal vll. war.
    Echt schade das der Akku so klein ist , sonst würde ich mir sehr verscheinlich eins zulegen . Es sieht ja echt spitze aus . Aber hab meine gutes altes 920 genau wegen des Akku's ausrangiert und bin zum 640xl gewechselt . Und brauche einfach ein Gerät mit dem ich locker über den Tag komme ohne mit nen power pack in der Tasche belastet zu sein . Aber vielleicht kommt ja noch eine XL variante vom 650 , welches optisch auf dem gleichen stand ist aber dafür mit etwas besserem Akku und vielleicht auch einer höheren auflösung vom Display *träum* .
    Zu fast allem, das Martin geschrieben hat, stimme ich vollumfänglich zu. Das leichte Verschieben auf der Längsachse des Rückseitendeckels (ca. 1/2 mm) hat aber auch mein Gerät und ich habe es schon öfter gelesen, dass wohl die gesamte erste Produktionscharge davon betroffen ist.
    Ich habe es mir im Media Markt angeschaut. Das Gewicht ist echt der Wahnsinn. Ich glaube die haben den Akku raus gelassen.;-)
    Größe ist ja vergleichbar mit dem 830, von daher wäre es ein würdiger Nachfolger. Aber das mit dem Akku schreckt schon ab. Da bin ich von meinem 830 doch etwas verwöhnt.
    Ich muss sagen, ich bin auch sehr zufrieden! Bei leicht intensiver Nutzung komme ich allerdings auf runtergeschraubte 1,5 Tage mit einer Akkuladung. Ein verschieben des Akkudeckels kann ich auch nicht feststellen, lediglich die Lautstärkewippe und der On/Off-Schalter haben ein wenig Spiel.
    Wirklich toller Werbetext. Kritikpunkte anderer Seiten konsequent ausgelassen. Akkulaufzeit völlig inakzeptabel. Und das bei der kleinstmöglichen Ausstattung. Für knapp 230 Euro? Was soll das sein?
    Ist kein wunschdenken, mein L830 läuft perfekt. Keine Abstürze. Apps, die auf der Speicherkarte installiert sind, brauchen etwas Zeit, aber die Karte ist auch uralt und hat eine langsame Datenrate. Tausche ich demnächst aus. Zum Akku: Die Displayhelligkeit steht auf Automatik, das spart immens Strom.
    Habe auch seit Freitag das 650. Mein Akku hat nach der ersten Ladung am Wochenende etwas über 27h gehalten und hatte dann noch 10%.
    Heute das erste mal im Büro. Um 5:40h aufgestanden, hat jetzt leider nur noch mal 48%
    Welches ist besser: 930 oder 650?

    Eindeutig das 930.
    Zu fast allem, das Martin geschrieben hat, stimme ich vollumfänglich zu. Das leichte Verschieben auf der Längsachse des Rückseitendeckels (ca. 1/2 mm) hat aber auch mein Gerät und ich habe es schon öfter gelesen, dass wohl die gesamte erste Produktionscharge davon betroffen ist.

    Habe das Problem leider auch, kann ansonsten dem Test auch voll und ganz zustimmen. Akku hält bei mir den Tag gut durch.
    P.S. Habe gerade - analog zum 950 XL - unten quer im Cover eine Lage Isolierband eingeklebt, schon wackelt nix mehr ;-)
    Aber aber *schnief* was ist mit dem specs porn? *schnief*
    Ich kann doch kein Smartphones in der Hosentasche für WhatsApp, Twitter und Co haben, wenn es nicht zumindest theoretisch die neuesten Games in höchsten Einstellungen spielen könnte, was ich eh niemals tun würde.
    Für Businessnutzer und kommt kaum über den Tag? Irgendwie unpassend.
    Ich kann Martin gut verstehen, dass er evtl vom 950 auf das 650 umsteigt. Wirkt einfach viel hochwertiger und weniger billigplastemäßig.
    Also bis auf den doppelten internen Speicher und das etwas besser Display keine wirkliche Verbesserung zu den rund 100€ günstigeren Vorgänger, bleibt die Frage ob einem diese Features jetzt den Aufpreis wert sind. Dazu scheint der Akku deutlich schlechter zu sein, für viele vermutlich ein K.O.-Kriterium.
    Übrigens scheint der Preis doch einige Abzuschrecken, der Youtuber "Technikfaultier" (war bei euch ja auch schon zu Gast) wird sich keins kaufen, weil man im Android-Lager zu den Preis deutlich mehr geboten bekommt. Es ist so zumindest seine Aussage.

    100% der Nutzung geschieht über das Display. Alleine das ist schon ein Grund, das 650 dem 8640 vorzuziehen, das dagegen ein echt schlechtes Display hat und es hat noch weitere Vorzüge. Für viele ist Android allerdings keine Alternative
    Wirklich toller Werbetext. Kritikpunkte anderer Seiten konsequent ausgelassen. Akkulaufzeit völlig inakzeptabel. Und das bei der kleinstmöglichen Ausstattung. Für knapp 230 Euro? Was soll das sein?

    Also ich bin mit Martin weder verwandt, noch verschwägert und stehe zu ihm in keiner geschäftlichen Beziehung und kann seinen Text sowie seine subjektive Meinung zum L650 trotzdem bedenkenlos unterschreiben.
    Wie soll die Akkulaufzeit erst werden, wenn 2 Simkarten im L650 stecken. Besser doch wohl nicht!
    Das Display-Flackern habe ich auch. Hoffe, dass die Akkulaufzeit in den neuen Builds wieder verbessert wird.
    Komisch mein lumia 830 ist auch ein jahr alt hat 190 gekostet erst noch die gold variante und läuft immer noch gut einen Tag ich glaube halt einfach es hat alles mit den toleranzen der elektronischen bauteile zu tun ich arbeitete mal in einer elektronikfirma es war beeindruckend wie viel toleranz das selbe bauteil von der leistung hatte je nach dem vom welchem hersteller es kam
    Hach könnte mir nur jemand die Entscheidung abnehmen ;-). Mein 830 gibt langsam den Geist auf, ein Mikro scheint defekt, mein gegenüber hört mich nur im Lautsprechermodus und Videos hören sich schrecklich an. Aber ich knipse doch recht viel, ob mir die Cam reicht und ich vor allem ohne Kamerataste auskomme...
    Hach könnte mir nur jemand die Entscheidung abnehmen ;-). Mein 830 gibt langsam den Geist auf, ein Mikro scheint defekt, mein gegenüber hört mich nur im Lautsprechermodus und Videos hören sich schrecklich an. Aber ich knipse doch recht viel, ob mir die Cam reicht und ich vor allem ohne Kamerataste auskomme...

    Genauso geht's mir auch
    Bei mir ebenso...mein 830 mit wp8.1 hielt der Akku bedeutend länger. Hoffe die nächsten w10m builds verbessern hier etwas. Ansonsten ist das 650 keine Alternative zu meinem 830, brauche halt QI charging, Blick, NFC, Kamera Taste etc.
    Mit einer Akkuladung nicht durch den Tag ist für mich schon das Ko Kriterium, vor allem im Geschäftsbereich, wo man aus meiner Sicht mehr telefoniert als privat, ein no go ...
    Kurze Akkulaufzeiten würde ich mit den letzten Builds verbinden. Mein L830 lief mit früheren Version locker über einen Tag, seit den letzten 2 nur bis 16-18 Uhr...

    Bei mir selbiges, komme bei durchschnittlicher Nutzung kaum bis abends hinaus. Weiterhin habe ich das Problem mit dem Display-Flackern.
    Komisch mein lumia 830 ist auch ein jahr alt hat 190 gekostet erst noch die gold variante und läuft immer noch gut einen Tag ich glaube halt einfach es hat alles mit den toleranzen der elektronischen bauteile zu tun ich arbeitete mal in einer elektronikfirma es war beeindruckend wie viel toleranz das selbe bauteil von der leistung hatte je nach dem vom welchem hersteller es kam

    Naja, neulich wurde ja hier geschrieben, dass die "älteren" Lumias vor dem offiziellen Update auf W10M noch ein Firmware Update bekommen sollen. Ich hoffe das die Akkulaufzeit damit verbessert und das Problem mit dem flackernden Display behoben wird.
    Ich habe mir neben meinem 950 auch das 650 gegönnt. Kann Martin nur zustimmen. Das 650 hat eine tolle Haptik und die Akkulaufzeit geht locker über 2 Tage.... Also, Daumen hoch!
    Wenn die Variante mit Dual-SIM bei uns auf den Markt kommt, dann schlage ich zu. Für mein Nutzerverhalten reichen die Specs völlig aus - und das Gerät sieht einfach total edel aus. Das wird mein neuer Daily Driver! Echt chic!
    Steffen (G)
    Mit einer Akkuladung nicht durch den Tag ist für mich schon das Ko Kriterium, vor allem im Geschäftsbereich, wo man aus meiner Sicht mehr telefoniert als privat, ein no go ...

    Finde ich auch. Insbesondere bei dem doch deutlich höheren Preis im Vergleich zum 640 hätte da auf jeden Fall ein deutlich besserer Akku reingemusst.
    Ich muss mein Lumia 830 mit Windows 10 ca.2-manchmal 3x am Tag laden. Ich gehe sehr stark davon aus, dass das 650 wesentlich besser hält.
    Ich persönlich finde das Lumia 650 sehr gelungen. Leider fehlt mir Double Tab ,drahtloses Laden und die Kamerataste. Die Haptik finde ich sehr gelungen und das Gewicht von nur 122g geht sehr in Ordnung. Der Bildschirm ist in der Tat sehr gelungen und meine kurzen Tests mit der Kamera waren recht positiv. Im Ganzen ist es ein sehr schönes und solides Handy, das tatsächlich sehr flüssig läuft.
    Mal schauen, ob ich Microsoft nochmal eine Chance gebe und mir das Handy zulege.
    Schaut es euch live vor Ort an, ich war positiv überrascht, trotz fehlender Funktionen :-)
    2 Megapixel reichen zum fotografieren völlig aus. Alles darüber ist smäcks. Es sei denn man will ein Foto in Postergrösse haben. Bei 10*15cm sind 2 Mp nehr als genug. Wichtiger ist die Grösse des Sensors. Ideal ist 1 Zoll. Denn dann wird der Blitz hinfällig.
    Da lob ich mir meine Sony Rx 100/3.
    Mit der kann keine Smartphonecam mithalten.
    Finde ich auch. Insbesondere bei dem doch deutlich höheren Preis im Vergleich zum 640 hätte da auf jeden Fall ein deutlich besserer Akku reingemusst.

    grösser Bildschirm so mindestens 5.7 bis 6 zoll und somit auch platz für akku und erst ma mit wm8 da das unfertige wm10 leider nicht zu gebrauchen ist da es noch zu sehr am akkusaft nuckelt und auch zu viel spielerei beinhaltete
    100% der Nutzung geschieht über das Display. Alleine das ist schon ein Grund, das 650 dem 8640 vorzuziehen, das dagegen ein echt schlechtes Display hat und es hat noch weitere Vorzüge. Für viele ist Android allerdings keine Alternative

    wo ist das Display beim 640er schlecht?
    Ich verstehe diesen positiven Tenor zum L650 nicht. Es ist doch irrelevant, ob der SD212 für das meiste reicht oder genauso schnell ist wie der SD400 im Vorgänger: Auch Smartphones werden von Generation zu Generation immer leistungsfähiger. Stillstand ist auch hier Rückschritt.
    Neulich habe ich für einen Freund einen Billig-Androiden mit Mediatek-CPU eingerichtet - und der war schneller als mein L640. Die Zeit der lahmenden Androiden ist nämlich längst vorbei, dort findet man mittlerweile problemlos gute aber günstige Alternativen.
    Der Maßstab ist also das, was der Markt bietet und nicht das, was Fans als ausreichend erachten. Und in dieser Hinsicht ist das L650 einfach nicht gut aufgestellt. Ein schlankes und vielleicht edles Design ist etwas wenig, um außerhalb der Fangemeinde wirklich erfolgreich zu fischen.
    Seit 4 Tagen ist auch ein Lumia 650 bei uns gelandet. Was mir gefällt - das Display und butterweiche Bedienung. Ansonsten funktioniert es und macht seinen Job. Im Vergleich zu meinem noch immer aktiven Lumia 925 kann ich allerdings nur wenige echte Vorteile erkennen. Die Haptik des Deckel der Rückseite wirkt ebenfalls etwas billig. Aber gut. Bei der Preisklasse geht das schon i.O.
    Nachteile für mich sind absolut, dass die Nutzung von here Maps und here Drive mit dem 650 nicht möglich ist. Die geliebten Navi-Apps nicht nutzen zu können ist für mich ein echter Paukenschlag.
    joachim (G)
    wo ist das Display beim 640er schlecht?

    In der Klasse hatte ich vor meinem 640 ein L620. Das L620 war bezüglich der Displayhelligkeit um einige besser. In Punkto Sonneneinstrahlung ist das 640 im Vergleich wirklich enttäuschend.
    Erstaunlich ist auch, obwohl das 620 ein "einfaches" Displayglas hatte, das es nach zwei Jahren Nutzung deutlich weniger Abnutzungerscheinungen hatte als das 640 nach nur einem Jahr.
    Ansonsten gibt es am 640 nichts zu meckern, die Akkuleistung ist hervorragend. Das 620er musste 2x täglich an die Steckdose. Das 640 hält hingegen 2 Tage + bei identischer Nutzung.
    Ich habe mir dennoch das 650 bestellt und wenn es den Tag locker hält, soll es mir recht sein. Es wirkt optisch auch deutlich eleganter und nicht so "öd" wie das 640. Die Leistung erscheint mir auch ausreichend.
    Ich hoffe nur, das die Gesprächsqualität gut ist. Darüber wird ja heute kaum mehr berichtet.
    Designtechnisch ist es auch durchdachter als ein 620 und 640. Der Lautsprecher hinten, wurde endlich nach vorne verlegt. Die Haptik scheint mir auch besser zu sein. Das 640 ist hier nicht sehr angenehm.
    Akkuleistung ist m.E ein subjektiver Punkt, da es im wesentlichen von der Nutzung abhängt, wie lange eine Akku durchhält.
    Da jetzt auch langsam VoiceLTE durchlägt, erhoffe ich mir nochmal eine Laufzeitverbesserung.
    Also ich freue mich schon auf mein 650 und werden es natürlich penibel mit meinem 640 vergleichen.
    Ich kann nur dazu raten sich einen zweiten Akku zu zu legen und diesen immer dabei zu haben um im Notfall schnell den Akku auszutauschen. schließlich ist das mit dem 650 und den 950er modellen möglich.
    In der Klasse hatte ich vor meinem 640 ein L620. Das L620 war bezüglich der Displayhelligkeit um einige besser. In Punkto Sonneneinstrahlung ist das 640 im Vergleich wirklich enttäuschend.
    Erstaunlich ist auch, obwohl das 620 ein "einfaches" Displayglas hatte, das es nach zwei Jahren Nutzung deutlich weniger Abnutzungerscheinungen hatte als das 640 nach nur einem Jahr.
    Ansonsten gibt es am 640 nichts zu meckern, die Akkuleistung ist hervorragend. Das 620er musste 2x täglich an die Steckdose. Das 640 hält hingegen 2 Tage + bei identischer Nutzung.
    Ich habe mir dennoch das 650 bestellt und wenn es den Tag locker hält, soll es mir recht sein. Es wirkt optisch auch deutlich eleganter und nicht so "öd" wie das 640. Die Leistung erscheint mir auch ausreichend.
    Ich hoffe nur, das die Gesprächsqualität gut ist. Darüber wird ja heute kaum mehr berichtet.
    Akkuleistung ist m.E ein subjektiver Punkt, da es im wesentlichen von der Nutzung abhängt, wie lange eine Akku durchhält.
    Da jetzt auch langsam VoiceLTE durchlägt, erhoffe ich mir nochmal eine Laufzeitverbesserung.
    Also ich freue mich schon auf mein 650 und werden es natürlich penibel mit meinem 640 vergleichen.
    wie immer, ansichtsache, die Helligkeit von meinem habe ich runtergeschraubt also ich bemerke nichts das es jemals zu dunkel wäre einzig und allein gibt es display die bei sonne besser sind? gut möglich aber da mobilfon kann man es auch so nutzen das die sonne nicht aufs Display scheint. vielleicht sollten du mal generell prüfen ob deine Bildschirme nicht zu hell strahlen das ist bei den lcd neuere art sehr schnell und gut möglich oder deine Augen sind nicht mehr empfindlich
    Die Kommentare sind leider, wie in anderen Foren auch, typisch. Viele kennen das Handy nur vom sehen, wissen aber schon wieder genau was Mist ist. Martin hat einen guten Testbeitrag geschrieben. Leider muss ich ihm in Bezug auf den Akku wiedersprechen. Der Akku hält bei meinem 650 locker über den ganzen Tag (7.00-22.00 Uhr)! Bildschirmhelligkeit 70 Prozent (Automatische Helligkeit). Meine Nutzungsegwohnheiten sind eher intensiv, so das ich mit Fug und Recht behaupten kann, das das 650 keinerlei erkennbare Energieprobleme hat. Display und Prozessor sind offensichtlich sparsam. Mein Kollege hat das 950, der muss zwei mal am Tag an das Ladegerät. Ein weiter Pluspunkt ist die Aufladegeschwindeigkeit. Innerhalb einer Stunde ist der Akku voll. Die Kamera ist deutlich besser als die meines Dienst iPhones, was angesichts der Kompetenz von Nokia/MS bei Handykameras nicht weiter verwundert. Wie man aber eine Handykameras mit einer Sony RX 100 vergleichen kann, wird mir ebenfalls ein Rätsel bleiben?
    sorry aber ein Tag ist IMMER wenig egal welches von marke oder bs, zu wenig um zufrieden zu sein jeden abend das fon an die tanke zu legen!
    Das 620 war merklich besser und eines der Hellsten seinerzeit. Das 640 kommt da nicht ran. Ich kann es mir nun mal nicht immer aussuchen, das hat auch nichts mit meinen Augen zu tun, das ist einfach so. Ich sag ja nicht, das es mit dem 640 nicht geht. Ich sage nur, das es mit dem 620 einfach besser war. Das 620 hatte auch weniger gespiegelt als das 640.
    Im allgemeinen sind diese Punkte kaum relevant bzw. fallen kaum ins Gewicht. Nur ich habe es eben bemerkt, weil ich es mir eben nicht immer aussuchen kann.
    Habe mir im Januar das Lumia 640xl gekauft und komme bei wirklich intensiver Nutzung mal ganz locker über den Tag. Wenn ich es abends einstöpsel bin ich mich bei 20-25%. Alles andere ist für mich ein ko-Kriterium.

    Es gibt auch kein vergleichbares Handy auf dem Markt. Groß, schnell, günstig, problemlos.
    Das 620 war merklich besser und eines der Hellsten seinerzeit. Das 640 kommt da nicht ran. Ich kann es mir nun mal nicht immer aussuchen, das hat auch nichts mit meinen Augen zu tun, das ist einfach so. Ich sag ja nicht, das es mit dem 640 nicht geht. Ich sage nur, das es mit dem 620 einfach besser war. Das 620 hatte auch weniger gespiegelt als das 640.
    Im allgemeinen sind diese Punkte kaum relevant bzw. fallen kaum ins Gewicht. Nur ich habe es eben bemerkt, weil ich es mir eben nicht immer aussuchen kann.
    heller gleich besser? was ist den das für ne Logik? ich habe bei meinem 640er nie volle Helligkeit gebraucht, ganz im Gegenteil, ich habe eigentlich noch nie die volle helligkeit von irgendeinem lcd oder plasma display benötigt also von daher ....
    romano

    Nachteile für mich sind absolut, dass die Nutzung von here Maps und here Drive mit dem 650 nicht möglich ist. Die geliebten Navi-Apps nicht nutzen zu können ist für mich ein echter Paukenschlag.

    Taugt die WP10 Karten-App nichts?
    Sorry, aber ich betrachte nun mal ein Display, das sich bei direkter Sonneneinstrahlung besser ablesen kann auch als besser, da es für mich eben Praxisrelevant ist. Hier ist maßgeblich die Helligkeit von abhängig und darin ist nun mal 620er besser gewesen.
    Das 640 ist ein gutes Gerät, aber für meine Bedürfnisse nicht perfekt (Was das 620 im Ganzen auch nicht war). Daher hoffe ich dass das 650 meinen Bedürfnissen mehr entspricht.
    @Drive
    Taugt die WP10 Karten-App nichts?

    Zum navigieren nicht so, wird aber wohl noch besser.
    Sorry, aber das Teil ist für das Gebotene gut 50€ zu teuer. Letztes Jahr wäre der Preis ok gewesen, aber dieses Jahr erwarte ich von einem über 200€ Gerät eine FHD Auflösung. Das Honor 5x kostet das gleiche ist aber dem l650 in jeder Hinsicht überlegen.
    Die Kommentare sind leider, wie in anderen Foren auch, typisch. Viele kennen das Handy nur vom sehen, wissen aber schon wieder genau was Mist ist. Martin hat einen guten Testbeitrag geschrieben. Leider muss ich ihm in Bezug auf den Akku wiedersprechen. Der Akku hält bei meinem 650 locker über den ganzen Tag (7.00-22.00 Uhr)! Bildschirmhelligkeit 70 Prozent (Automatische Helligkeit). Meine Nutzungsegwohnheiten sind eher intensiv, so das ich mit Fug und Recht behaupten kann, das das 650 keinerlei erkennbare Energieprobleme hat. Display und Prozessor sind offensichtlich sparsam. Mein Kollege hat das 950, der muss zwei mal am Tag an das Ladegerät. Ein weiter Pluspunkt ist die Aufladegeschwindeigkeit. Innerhalb einer Stunde ist der Akku voll. Die Kamera ist deutlich besser als die meines Dienst iPhones, was angesichts der Kompetenz von Nokia/MS bei Handykameras nicht weiter verwundert. Wie man aber eine Handykameras mit einer Sony RX 100 vergleichen kann, wird mir ebenfalls ein Rätsel bleiben?
    Beide Apps gehen mit WP 10 und dem 650. Offiziell ist Here Drive gesperrt, aber wenn Du es schon vorher hattest, kannst Du es über die Biblothek runterladen. In Kombination mit Blitzer.de funktioniert sogar der Hintergrundmodus. Ruckeln, Fehler oder Sonstiges bei mir Fehlanzeige.
    joachim (G)
    sorry aber ein Tag ist IMMER wenig egal welches von marke oder bs, zu wenig um zufrieden zu sein jeden abend das fon an die tanke zu legen!

    Schon klar! Zeige mir ein aktuelles Handy, das 2-3 Tage bei intensiver Nutzung hält? Das schafft kein iPhone und auch kein Galaxy. Hier ist der Wunsch Vater des Gedanken. Ich will das 650 nicht hochjubeln, ich habe ja selber noch ein aktuelles iPhone. Aber das, was wegen der Akkulaufzeit kolportiert wird, ist leider absoluter Quatsch. Im Gegenteil: Die gleichen Leute welche das Design, die Leichtigkeit und auch die geringe Dicke des Handys loben, verlangen einen größeren Akku. Irgendwie passt das nicht zusammen. Wer eine längere Akkulaufzeit bevorzugt, sollte auf allen technischen Fortschritt lieber gleich verzichten, sprich sein altes Nokia aktivieren. Die Akkus hielten mal schnell eine Woche.
    Nachdem mich mein inzwischen dermaßen fehlerbehaftetes L920 neben einem sowieso schon ausgelutschten Akku durch irgendwelche Bugs auch gerne gerne mal nach 2h plötzlich im Herzchen-Modus war, bin ich dermaßen konditioniert, dass ich trotz normaler Nutzung auch mal auf 2 Tage Akkulaufzeit mit meinem L650 komme. :D
    Ich verstehe diesen positiven Tenor zum L650 nicht. Es ist doch irrelevant, ob der SD212 für das meiste reicht oder genauso schnell ist wie der SD400 im Vorgänger: Auch Smartphones werden von Generation zu Generation immer leistungsfähiger. Stillstand ist auch hier Rückschritt.
    Neulich habe ich für einen Freund einen Billig-Androiden mit Mediatek-CPU eingerichtet - und der war schneller als mein L640. Die Zeit der lahmenden Androiden ist nämlich längst vorbei, dort findet man mittlerweile problemlos gute aber günstige Alternativen.
    Der Maßstab ist also das, was der Markt bietet und nicht das, was Fans als ausreichend erachten. Und in dieser Hinsicht ist das L650 einfach nicht gut aufgestellt. Ein schlankes und vielleicht edles Design ist etwas wenig, um außerhalb der Fangemeinde wirklich erfolgreich zu fischen.

    Hier sehe auch ich das Problem für MS in den nächsten Jahren. Die Lücke billiges brauchbares Smartphone wird vom Androidlager jeden Tag mehr geschlossen. Und mit Android 5 ist das OS auch langsam aber sicher aus der Nerdecke.
    Ich hatte das Lumia 650 ... und war sehr zufrieden .. und trotzdem habe ich es zurückgeschickt.
    Mir fehlten einige Sensoren, welche einige Apps benötigen ... ganz besonders der Kompass. Gyroskop ist auch nicht verbaut.
    Damit lief Here City Lens und meine Berg-Apps nicht.
    Das war das KO-Kriterium und der Akku, da kaum über Tag reichte.
    Daher ist es als Business-Handy nur bedingt zu empfehlen.
    Habe jetzt das Lumia 640 LTE ...super .. Akku hält "gefühlt" ewig und meine Apps laufen.
    Grüße Frank
    Ich habe das Teil heute bei MM in den Fingern gehabt und kann nicht sagen, dass dieses Gefühl von Wertigkeit sich eingestellt hat. Dafür war es mir einfach zu leicht.. zu.. zu.. hmm.. leicht! Auch das Display hat mich nicht sonderlich geflasht.. Als das 640 kam wirkte dieses auch noch recht fresh & unique. Dieser Effekt stellte sich beim heutigen Betatschen leider nicht ein. ..sagt jemand der seit über 2,5 Jahren nicht von seinem 1020 64GB mit jetzt W10 loskommt.
    Ich möchte auch mal meinen Senf dazugeben.
    Meine Frau hat am Freitag das 650 von mir bekommen. Sie hat es gleich an die Steckdose gesteckt und auf mich gewartet. um 15:00 Uhr habe ich es eigerichtet, Insiderapp installiert, 122er drauf und alle Apps upgedatet. Dann haben wir alles zusammen eingestellt und Sie hat rumgespielt. Samstag hat sie noch ein bisschen rumprobiert und ihre Apps installiert und um 22:00 Uhr hat sie es mit 13% Akku das erste Mal angestöpselt.
    Das ist ihr erstes Windowsphone und ist voll begeistert. Sie sagte "Endlich mal ein Handy, dass das macht was es soll. Nicht mehr und nicht weniger"
    Habe das L830 für 299,-€ im November 2014 gekauft und für mich ist das das stylischste Lumia. In der Ausstattung hält es locker auch heute noch mit. Windows 10 läuft super, der Akku hält bei Standardnutzung 1,5 Tage, aber locker mindestens 1 Tag bei starker Nutzung. Bildschirm für mich perfekt. Ich finde einfach keine wirkliche Schwäche.
    Ich auch. Bis jetzt wollte ich mindestens 1x im Jahr ein neues Smartphone, mit dem 830 bin ich noch voll zufrieden, und das nach einem Jahr.
    Meine Freundin hatte bis heute für knapp zwei Wochen das 650. Anfangs lief es fast Problemlos. Nach nem Hardreset war dann alles ok. Allerdings nur für ein paar Tage. Dann fing es an, dass sich das 650 mehrmals täglich einfach neu startete ohne irgendeinen ersichtlichen Grund. Es hatte oft Hänger und funktionierte einfach nicht richtig. Offizielles Update auf .107 wurde auch gemacht. Die Hardware war wirklich schick keine Frage. Aber wenn das Teil zig mal aus geht ohne Grund dann ist das einfach nur ärgerlich. Mit sowas möchte man nicht arbeiten. Leider.
    Schon klar! Zeige mir ein aktuelles Handy, das 2-3 Tage bei intensiver Nutzung hält? Das schafft kein iPhone und auch kein Galaxy. Hier ist der Wunsch Vater des Gedanken. Ich will das 650 nicht hochjubeln, ich habe ja selber noch ein aktuelles iPhone. Aber das, was wegen der Akkulaufzeit kolportiert wird, ist leider absoluter Quatsch. Im Gegenteil: Die gleichen Leute welche das Design, die Leichtigkeit und auch die geringe Dicke des Handys loben, verlangen einen größeren Akku. Irgendwie passt das nicht zusammen. Wer eine längere Akkulaufzeit bevorzugt, sollte auf allen technischen Fortschritt lieber gleich verzichten, sprich sein altes Nokia aktivieren. Die Akkus hielten mal schnell eine Woche.
    ich kann das 650 schlecht beurteilen noch werde ich es mir kaufen da zu klein und auch zu kleiner akku. ich bin auch keiner der ein dünnes leichtes mobilfon möchte. ich würde gerne ein 6 zoll mit großen akku und daraus resultierenden langen laufzeit begrüssen, es muss auch keine fette grafik oder cpu haben was die Laufzeit auch verschlechtern würde. also da bist du bei mir an falscher stelle und kann einfach bestätigen das ich mit dem 640 xl sehr zufrieden bin da ich je nach nutzung bis zu 3 oder 4 tage ohne zu laden auskomme. benutze ich es sehr intensiv geht auch nach einem Tag der Akku in die knie, ganz klar.
    Meine Freundin hatte bis heute für knapp zwei Wochen das 650. Anfangs lief es fast Problemlos. Nach nem Hardreset war dann alles ok. Allerdings nur für ein paar Tage. Dann fing es an, dass sich das 650 mehrmals täglich einfach neu startete ohne irgendeinen ersichtlichen Grund. Es hatte oft Hänger und funktionierte einfach nicht richtig. Offizielles Update auf .107 wurde auch gemacht. Die Hardware war wirklich schick keine Frage. Aber wenn das Teil zig mal aus geht ohne Grund dann ist das einfach nur ärgerlich. Mit sowas möchte man nicht arbeiten. Leider.
    zurück damit! vor allem nie ein mobilfon kaufen mit dem nicht fertigen bs wm10! enjoy wm8
    zurück damit! vor allem nie ein mobilfon kaufen mit dem nicht fertigen bs wm10! enjoy wm8

    Habe es heute zurück gegeben. Jetzt heisst es wieder warten bis was neues kommt...
    Sorry, aber das Teil ist für das Gebotene gut 50€ zu teuer. Letztes Jahr wäre der Preis ok gewesen, aber dieses Jahr erwarte ich von einem über 200€ Gerät eine FHD Auflösung. Das Honor 5x kostet das gleiche ist aber dem l650 in jeder Hinsicht überlegen.
    Im Prinzip hast du ja Recht. Ich sehe das L650 auch eher richtung 150€-weil's schön ist ca.170€. Das Honor 5x ist schon der Hammer für den Preis.Ich vermute , dass dieses Jahr sehr spannend wird, in der unteren Preisregion. Ich habe mir das Huawei GX8 angeschaut und reservieren lassen, da ich mein 830 nach nur einem Jahr hergebe. Ich bin einfach unzufrieden damit; seit diesem GDR2 Update...Windows Mobile 10 ist läuft bei mir nur bedingt gut.
    Auch das Huawei GX 8 hat eine sehr sehr gute und scharfe Kamera. Das Spiel mit der Unschärfe beherrscht das GX8 erstaunlich gut.
    Trotzdem reizt mich das 650....warum auch immer. Wenn ich es auf Ebay für einen vernünftigen Preis, gebrauch sehe, dann hole ich es mir. Ich glaube mich reizt die Einfachheit und das leichte Material. :-)
    Natürlich kann man das L650 mit anderen Handys der Preisklasse vergleichen, aber in welchem Wunschkonzert leben wir?
    Vergleichbare Handys sind: schwerer. Ob ihrs glaubt oder nicht, aber jeder Gramm leichter heist: teurer. (z.B. Honor 5x: 158gramm, Huawai GX8: 167gramm, L650: 122gramm) Klingt für euch nach nicht viel, ist es aber. Vor allem wenn man sich die Verwindungssteifheit beim L650 anschaut, wurde hier einiges getüftelt, um das niedrige Gewicht und die dünne hin zu bekommen.
    Hier liegt der Fokus nun mal auf anderen Dingen. Und euer prohezeiter Durchbruch wäre mit einem Honor/Huawai Klon auch nicht erfolgt, MS positioniert sich anderweitig.
    Mir fehlen bei dem Gerät einige Sensoren.. Ansonsten wäre es mein nächstes Gerät geworden...
    Schöner Kurztest. Bis kurz vor Ende des Erfahrungsberichtes dachte ich sogar, da es bald als Dual Sim verfügbar ist gibt es eine schöne Alternative, falls es irgendwann mein 730 himmelt. Leider kam dann der Anschnitt Akku und was da steht ist leider nicht alltagstauglich. Hier wären sicher 1mm mehr Dicke und ein paar Gramm mehr Gewicht zugunsten des Akkus der bessere Weg gewesen. Schade
    Ich habe das L650 seit einer Woche und mag es. Eigentlich wollte ich mein L625 noch länger nutzen bis das L950 preiswerter wird. Jedoch lies sich auf einmal der Touch des 625er nicht mehr richtig nutzen. Es machte sich regelrecht selbständig und tippte wirr in Whatsapp o. ä. oder öffnete Apps vom Startbildschirm... musste oft Soft Resets machen. Hard Reset und Recovery brachten keine Besserung. Daher war das L650 eigentlich ein Notkauf...aber... es läuft alles butterweich. Gute Bedienung, gutes Display, klares Telefonieren. Ab und zu steigen Apps aus und ich lande auch dem Startbildschirm...aber das machte mein L625 auch. Ich würde es wieder kaufen.
    Natürlich kann man das L650 mit anderen Handys der Preisklasse vergleichen, aber in welchem Wunschkonzert leben wir?

    Das ist kein Wunschkonzert, sondern der Markt, der viele Alternativen bereithält. Ein Mangel an Apps und schwache Hardware ist doch nichts, worauf der gemeine Konsument steht.

    Vergleichbare Handys sind: schwerer. Ob ihrs glaubt oder nicht, aber jeder Gramm leichter heist: teurer. (z.B. Honor 5x: 158gramm, Huawai GX8: 167gramm, L650: 122gramm) Klingt für euch nach nicht viel, ist es aber. Vor allem wenn man sich die Verwindungssteifheit beim L650 anschaut, wurde hier einiges getüftelt, um das niedrige Gewicht und die dünne hin zu bekommen.

    Die Smartphones werden regelmäßig leichter und dünner. Und ein oller SD212 hat keinen besonderen Kühlbedarf. Von daher kann ich diese Argumentation nicht nachvollziehen. Im Übrigen hätte demnach das L920 damals ja locker 80€ billiger als die Konkurrenz sein müssen, so schwer wie das Teil war.

    Hier liegt der Fokus nun mal auf anderen Dingen. Und euer prohezeiter Durchbruch wäre mit einem Honor/Huawai Klon auch nicht erfolgt, MS positioniert sich anderweitig.

    Die Positionen sind alle bereits besetzt. Wenn man Billig-Hardware zu überhöhten Preisen mit einem System ohne Apps anbietet, dann ist das nichts, worauf der Markt gewartet hat.
    Alle die hier an der Akku-Laufzeit zu mäckern haben sei gesagt das der überwiegende Teil der Apps noch nicht auf W10m optimiert sind. Ich selbst hatte 5 Wochen ein 950 XL (seit Mitte Januar ist es zu Reparatur, aber das ist eine andere Geschichte) und war trotz des großen Akkus maßlos enttäuscht über die Laufzeit bis ich gesehen habe was am meisten am Akku saugt. Ich denke/hoffe sobald W10m offiziell auf die älteren Phones ausgerollt wird werden die Entwickler auch ihre Apps wieder anrühren und optimieren. Da MS nun schon selbst die neuen Phones mit W10m ausgestattet hat wird sich da inzwischen wahrscheinlich nicht mehr viel mit Firmwareupdates rausholen lassen.
    Hallo, ich besitze das lumia 650 jetzt seit einer woche, da ich vorher ein Lumia 920 hatte bzw noch habe, habe ich die beiden mal verglichen.
    Also von der Performance nehmen sich die beiden nicht viel laut antutu.
    Die vorteile beim Lumia 650, der Akku hält doppelt so lange, das display ist um einiges besser und das design und gewicht haben auch klar die nase vorne.
    Die nachteile beim lumia 650, es hat keinen eingebauten kompass und die kamera ist etwas schlechter.
    Insgesamt denke ich kann man das lumia 650 als ersatz für das Lumia 920 ruhig benutzen. Der preis naja hält sich im ramen.
    dancle
    Ich weiß nicht ob es wirklich Wunschdenken ist, oder die Realität, aber mit meinem Lumia 830 kann ich solche Werte nicht aufweisen und das Gerät ist gerade so ein Jahr geworden. Bei intensiver Nutzung komme ich eventuell 8-10 Stunden hin, einen Tag niemals. Auch ist das Gerät inzwischen alles andere als Flott, viele Programme brauchen ihre Bedenkzeit und manchmal stürzen sie auch ab (Telegram macht das gerne). Ohne Frage, das Gerät ist immer noch brauchbar, aber sicher keine Glanzleistung mehr wie es mal vll. war.

    Also ich kann mich Jürgen nur anschließen, mein L830 seit Feb.2015 in meinem Besitz läuft mit .122 einfach tadellos Akku 1,5 Tage kein Problem, sehr flüssige Bedienung und seit .107 auch keine Bildaussetzter mehr. Will zur Zeit kein anderes:D, schau ma mal was noch kommt in Zukunft von MS.:hallo
    Habe jetzt auch seit knapp 2 Wochen das 650 und stimme Martin im Großen und Ganzen zu.
    Der Akku ist zu schwach. Leistung ist ausreichend, Bildschirm ist richtig gut, Performance allgemein völlig ausreichend. Verarbeitung na ja......das geht besser. Wobei mein 650 ist völlig okay, das meines Mannes hat einen wackeligen Rückdeckel.
    Trotzdem, normalerweise würde ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben, wenn ja wenn nicht das unfertig wirkende Betriebssystem wäre. Ich musste das Recovery Tool von MS in Anspruch nehmen um mein 650 fast fehlerfrei zum Laufen zu bekommen - Cortana funktioniert immer noch nicht regelmäßig oder nur wenn sie will und wenn ich im Scroll-Fenster "Position" deaktivieren will, hängt sich mein Smartphone mit schöner Regelmäßigkeit auf.
    Beim 650 meines Mannes geben eingehende Mails keinen Signalton von sich - trotz identischer Einstellungen wie bei meinem 650.
    Das nervt schon und ich war drauf und dran das Dingen zurückzuschicken, was übrigens bei MS alles andere als kundenfreundlich geht!
    Wenn ich ein neues Smartphone habe will ich das einschalten und dann hat das Dingen zu funktionieren - das erwarte ich auch bei einem 230€ Smartphone.
    Das hat einfach den sonst durchweg positiven Eindruck vom 650 geschmälert.
    Hier wird ja öfter mal auf Samsung geschimpft - das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Mein Ativ sowie auch mein Galaxy S3 waren top in der Verarbeitung und liefen einwandfrei.
    So geschmeidig wie bei meinem Ativ S lässt sich der Bildschirm beim 650 übrigens nicht scrollen. Das 650 läuft flüssig aber eben nicht ganz so geschmeidig, wobei ich mir vorstellen kann, dass das eher dem Betriebssystem geschuldet ist.
    Mir wäre es lieber das Telefon wäre erst in 2 Monaten auf den Markt gekommen und dafür mit weniger Kinderkrankheiten.
    Was mir übrigens ausgezeichnet gefällt ist die Sprachqualität. Glasklar, tolle Unterdrückung von Nebengeräuschen, einen kleinen Hauch blechern, aber man hat das Gefühl der Gesprächspartner sitzt neben einem.
    Was mich noch interessieren würde ist der SAR Wert. Kennt den jemand? Der ist ja in der Regel bei Lumias nicht so prickelnd, aber immer noch besser als beim IPhone - gut, dazu gehört nicht viel. Schon alleine deshalb kann ich nicht verstehen warum so viele Qualität, Design und Modernität von Bauxit abhängig machen - Polykarbonat hat auch Vorteile und muss je nach Optik und Verarbeitung nicht immer die wesentlich billigere Variante sein.
    derschmidt (G)
    Falsch
    122 ist die aktuelle

    Redest Du hier über die Allgemeinverfügbarkeit oder über den Fast Ring oder den Slow Ring?
    Offiziell ist .107 die zur Allgemeinverfügbarkeit freigegebene Version!
    Also bei mir hält der Akku bei normaler Nutzung ohne Zocken gut 2 Tage.
    Nur das Display reagiert schlecht bis gar nicht wenn das 650 ruhig auf dem Tisch liegt. Sobald ich es hoch nehme funktioniert es. Hab ich das Problem alleine?
Nach oben