Aktualisiert: Windows 10 Mobile Rollout startet offiziell – was Ihr wissen müsst

Das lange Warten hat ein Ende, der Startschuss für den offiziellen Rollout von Windows 10 Mobile ist gefallen. Microsoft liefert das Upgrade allerdings vorerst nicht aktiv aus, man muss es sich quasi abholen. Wer die Berichterstattung in den letzten Monaten auf DrWindows aufmerksam verfolgt hat, der konnte das schon ahnen – ich hatte das mehrfach angedeutet.

Um das Upgrade zu erhalten, muss die App „Upgrade Advisor“ installiert werden (siehe unten). Diese prüft, ob Euer Gerät das Upgrade auf Windows 10 Mobile erhalten kann und ob es bereits zur Verfügung steht. Wenn ja, kann die Installation direkt beginnen. Sofern Probleme wie z.B. zu wenig Speicherplatz entdeckt werden, erscheint ein entsprechender Hinweis.
Es gibt noch zwei weitere mögliche Meldungen: Nämlich die, dass das Update kommen wird, aber aktuell noch nicht zur Verfügung steht. Und die Hiobsbotschaft, dass das Gerät kein Upgrade erhalten wird.

Alle Details zur Upgrade Advisor App siehe hier:
Windows 10 Mobile Rollout: So funktioniert die Upgrade Advisor App

Unterstützte Geräte
Lumia 1520, 930, 640, 640XL, 730, 735, 830, 532, 535, 540, 635 1GB, 636 1GB, 638 1GB, 430, 435, BLU Win HD w510u, BLU Win HD LTE x150q, MCJ Madosma Q501

Build 10586.107
Ausgerollt wird die Build 10586.107, das ist das kumulative Update vom Februar. Also eine Version, welche die Insider schon länger hinter sich gelassen haben. Ab dem nächsten kumulativen Update für Windows 10 Mobile sollen die Versionsnummern der „neuen“ und „alten“ Lumias dann vereinheitlicht werden, so ist zumindest der Plan.
Siehe dazu auch: Warum wird nicht die aktuellste Version von Windows 10 Mobile ausgerollt?

Vorbereitung ist alles
Du hast jetzt so lange auf das Update gewartet. Nimm Dir bitte weitere zehn Minuten, um optimal vorbereitet und vor Stolpersteinen geschützt zu sein. Alle wichtigen Infos haben wir hier für Dich zusammengestellt:
Windows 10 Mobile Rollout: So bereitest Du Dich vor

Der Rettungsanker
Wir drücken Euch natürlich die Daumen, dass beim Upgrade alles glatt läuft, aber der Teufel steckt bekanntlich im Detail und nach dem Gesetz der Serie wird es bei dem Einen oder Anderen daneben gehen. Erste Hilfe findet Ihr in diesem Falle hier:
Windows Phone beim Update auf Windows 10 Mobile gebricked? So belebst Du es wieder

Ganz neu dabei?
Man vergisst es so leicht, wenn man es selbst schon lange nutzt: Windows 10 Mobile ist für sehr viele Nutzer komplettes Neuland. Diese sind herzlich in unser Forum eingeladen. In diesem Artikel haben wir außerdem noch ein paar zusätzliche nützliche Infos untergebracht.

Bereit für etwas mehr Arbeit?
Wer vor etwas zusätzlicher Arbeit nicht zurück schreckt, für den haben wir sozusagen noch einen Bonustipp:
Windows 10 Mobile Upgrade like a Pro – mehr Arbeit, aber das Ergebnis lohnt sich

Mein Gerät wird nicht offiziell unterstützt – wie werde ich Insider?
Infos dazu siehe hier:
Windows Insider Programm für Windows 10 Mobile: Infos für Neueinsteiger und ein genereller Ausblick

Und noch mehr links – die Überschriften sprechen für sich
Pro Tipp: Nach dem Upgrade auf Windows 10 Mobile zuerst den Store aktualisieren

Windows 10 Mobile: Bei älteren microSD-Karten drohen Probleme

Kein Windows 10 Mobile für ältere Lumias: Einige Gründe und Erklärungen

Windows 10 Mobile Upgrade: Nach Version 10586.107 kommt die 10586.164 gleich hinterher

Windows 10 Mobile Rollout: Update für die Upgrade Advisor App – Installationsprobleme behoben?

Artikel im Forum diskutieren (213)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben