Windows Insider Programm und Xbox Preview werden eins

Es ist ein logischer und richtiger Schritt: Mit dem Anniversary Update für Windows 10, welches dann natürlich auch auf die Xbox One kommt, führt Microsoft nicht nur die Stores zusammen, sondern auch die Testprogramme für Vorabversionen. Das Windows Insider Programm und die Xbox Preview werden vereinigt, was zur Folge hat, das letztere dann auch endlich frei zugänglich wird und das bisherige Einladungssystem der Vergangenheit angehört.

Quelle: Thurrott

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. OT: Whatsapp hat Update erhalten, leider noch keine *fette* _schräge_ ~durchgestrichene~ Texte. Kommen so aber auf den anderen beiden OS an.
    Hoffe, dass ich mir trotzdem noch aussuchen kann auf welchem system ich previews nutzen will. Auf Xbox habe ich kein Problem damit, wenn mal was nicht funktioniert,am Rechner aber schon extrem nervig.
Nach oben