Am Puls von Microsoft

Windows 8 vs. Reality – oder MediaMarkt vs. Originalität

Nicht nur Microsoft und die Hardware-Hersteller werden für die Windows 8 Werbung eine Menge Geld ausgeben, sondern auch die, die am Verkauf partizipieren – zum Beispiel der MediaMarkt.
Dessen Konzernmutter Metro war es mutmaßlich, die Microsoft dazu gezwungen hat, sein gleichnamiges Oberflächenkonzept umzutaufen – mit der immer noch spürbaren Folge, dass man mitunter nicht weiß, welche Begriffe man denn nun eigentlich verwenden kann.

Offenbar ist man aber beim Metro-Konzern der Meinung, dass man damit noch nicht genug Schaden angerichtet hat. Daher versucht man nun, Windows 8 in ein schlechtes Licht zu stellen – mit den miesesten Werbespots, die man je produziert hat. Und wer nur ein paar MediaMarkt-Spots kennt, der weiß, dass das schwer zu unterbieten ist.

Die beiden Spots, die bisher veröffentlicht wurden, sind einfach nur erbärmlich. Und ich habe die schlimme Befürchtung, dass da noch mehr kommt. Normalerweise binde ich Youtube-Videos ja in die Artikel ein, aber diese hier sind derart schlecht, dass ich mich aus Fremdscham weigere. Wer sie unbedingt sehen möchte, bitte hier entlang. Es wird allerdings niemand behaupten können, er sei nicht gewarnt worden.
via

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige