Am Puls von Microsoft

Player Two: Bewegender Kurzfilm erobert das Internet und zeigt wie wertvoll Erinnerungen sind

Seit einigen Tagen gibt es ein wirklich bewegendes Video auf YouTube und Vimeo zu sehen. Die Geschichte hinter dem ergreifenden Video „Player Two“ ist wahr. Sie handelt von einem Xbox-Spieler, der mit seinem Vater zusammen Xbox spielte und diesen früh verlor. Er findet die alte Xbox der ersten Generation in der Garage und entdeckt im Spielstand eines Autorennspiels den Geist-Wagen seines Vaters, der ihm immer davon fährt.



Obwohl es sich in dem Video um eine Xbox dreht, ist es keine Werbung und wurde auch nicht von Microsoft in irgendeiner Form zu Werbezwecken missbraucht. Denn die Geschichte von Gamertag 00WARTHERAPY00 verdient Respekt. Der eine oder andere von Euch hat vielleicht auch schon eine ähnliche Erfahrung wie 00WARTHERAPY00 machen müssen und bewahrt diese Konsole und auch den Spielstand auf, um sich an die glücklichen und schönen Momente des gemeinsamen Spielens zu erinnern.

Ich habe das Video nun mehrfach gesehen und kämpfe immer wieder mit den Tränen, weil die Geschichte wirklich herzergreifend ist. Klischees sowie Vorurteile, die Konsolen oder PC Spieler anhaften, lösen sich plötzlich in Rauch auf und zeigen, wie unwichtig es ist, mit welcher Konsole man spielt. Wichtig sind die Menschen, mit denen man an dieser Konsole schöne Stunden verbracht hat und an die man sich erinnern kann.

Lange habe ich überlegt, ob ich das Video auf Dr. Windows einbringen soll, Viele werden es bestimmt schon irgendwo anders gesehen haben, aber ich fand es letztendlich zu wichtig und zu bewegend, um es unter den Tisch fallen zu lassen.

via Xboxdynasty

Über den Autor

Dirk Ruhl

Dirk Ruhl

Microsofts Fliesenwelt ist mein Zuhause, egal ob Windows 10 auf Desktop, Tablet, Phone oder Xbox One...es muss kacheln. Der schönste Urlaubsort für mich wären die Microsoft Research Labs. Ich danke meiner Familie und meinem Arbeitgeber, ohne deren Unterstützung könnte ich mein Hobby nicht leben!

Anzeige