Abgänge: Microsoft verliert zwei Führungskräfte – SAP greift wieder zu

Abgänge: Microsoft verliert zwei Führungskräfte - SAP greift wieder zu

Microsoft muss sich wieder von zwei langjährigen Mitarbeitern verabschieden und SAP ist in einem Fall wieder der Nutznießer. Nachdem sich das deutsche Unternehmen im vergangenen Jahr bereits die Dienste von Sabine Bendiek, zuvor Chefin von Microsoft Deutschland, gesichert hat, stößt mit Julia White nun die bisherige Marketingchefin für Microsoft Azure, Servers und Developer Tools von Microsoft direkt aus Redmond zum DAX-Konzern. Da gab White, die bei SAP ebenfalls den Posten der Marketingchefin übernehmen wird, selbst auf LinkedIn bekannt.

Während White zuvor 20 Jahre lang für Microsoft gearbeitet hat, gab mit Brad Anderson früher in der Woche auch eine weitere Führungskraft ihren Abschied bekannt. Anderson kam vor mehr als 17 Jahren von Novell zu Microsoft und war zuletzt als CVP für die Commercial Management Experiences zuständig. Er wechselt zu Qualtrics, wo er als President of Products and Services arbeiten wird. Qualtrics ist nebenbei eine größere Anlaufstelle für ehemalige Redmonder. Auch der aktuelle Unternehmenschef Zig Serafin, zuvor 17 Jahre bei Microsoft, und Julie Larson-Green, die zuvor als Chief Experience Officer bei Microsoft gearbeitet hat, sind Teil von Qualtrics geworden.

Wer Julia White und Brad Anderson ersetzen wird, steht noch nicht fest. Microsoft zieht aber auch eine externe Lösung in Betracht.

Artikel im Forum diskutieren (0)

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.
Nach oben