Am Puls von Microsoft

Adobe Photoshop läuft nun nativ unter Windows on ARM

Adobe Photoshop läuft nun nativ unter Windows on ARM

Die native Umsetzung von Adobe Photoshop sollte eigentlich ein frühes Zugpferd für Windows on ARM werden. Es hat bekanntlich etwas länger gedauert, seit November gab es aber zumindest eine Beta-Version. Nun ist die Testphase beendet und der Rollout der offiziellen Version steht unmittelbar bevor.

Auf einer Hilfeseite informiert Adobe über die offizielle Verfügbarkeit von Photoshop für Windows on ARM. Unglücklicherweise ist „offiziell“ aber nicht gleichbedeutend mit „fertig“. Gegenüber der x86-Version, die unter Windows on ARM ebenfalls im Rahmen der Emulation, dafür allerdings langsamer und nur in 32 Bit läuft, fehlen noch ein paar Funktionen wie beispielsweise die Unterstützung von U3D-Dateien. Auch diverse Filter sind nicht integriert.

Die native ARM-Version von Photoshop steht nur für 64 Bit-Systeme zur Verfügung. Ich wüsste allerdings nicht, dass es überhaupt noch etwas anderes gibt, insofern ist das keine Einschränkung. Mindestens 8 GB RAM werden benötigt, 16 GB werden empfohlen.

Kunden der Creative Cloud können sich den ARM-Installer aus ihrem Kundenbereich herunterladen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige