Airborn in Paderborn: Aerosoft stellt CRJ 550/700 für den MS Flight Simulator detailgetreu nach

Airborn in Paderborn: Aerosoft stellt CRJ 550/700 für den MS Flight Simulator detailgetreu nach

Im Microsoft Flight Simulator können Piloten ab sofort mit zwei neuen Flugzeugen abheben: Die für Kurzstrecken entwickelten und weltweit bei zahlreicher Fluggesellschaften im Einsatz befindlichen Maschinen CRJ 550 und CRJ 700 von Bombardier wurden detailgetreu nachgebaut. Microsoft und Asobo arbeiteten dabei mit einem deutschen Partner zusammen: Der Aerosoft GmbH aus Paderborn.

Aerosoft hat schon für die älteren Versionen des Flight Simulator diverse AddOns erstellt, nun hat man sich offenbar an die frühere gute Zusammenarbeit erinnert.

Die beiden Maschinen CRJ 550 und CRJ 700 wurden, wie man sich denken kann, nicht nur äußerlich den Originalen nachempfunden. Auch das Cockpit entspricht laut Ankündigung 1:1 den echten Flugzeugen, außerdem sind alle Systeme voll funktional, sodass die beiden Flugzeuge nicht nur so aussehen, sondern auch so fliegen wie in der Realität.

Wieviel Arbeit in diesem AddOn steckt, lässt sich anhand der Feature-Liste erahnen:

Modellierung:

  • Sehr detaillierte Modellierung basierend auf vielen Fotos des originalen Flugzeugs
  • Bedeckt mit hochauflösenden PBR-Texturen, die die virtuelle Realität extrem gut vermitteln
  • Die Möglichkeiten der neuen Flight Simulator Engine werden größtenteils ausgenutzt
  • Flüssige Animationen beweglicher Teile wie Fahrwerk, Klappen und Türen
  • Im Cockpit sorgen detaillierte Modellierungen und Animationen für ein realistisches Look and Feel dieses beliebten Airliners
  • Unterstützung erweiterter Funktionen, wie Regeneffekte, etc.
  • Das Flugmodell basiert auf dem neuen aerodynamischen Modell des Flight Simulators, um ein realistischeres Verhalten des CRJ in allen Fluglagen zu ermöglichen. Es wurde fein abgestimmt, um die Leistung und das reaktive Verhalten der CRJ zu erreichen
  • Enthalten sind die CRJ 550 und 700 Modelle mit 9 Bemalungen

Systeme:

  • Umfangreiches Flight Management System und Honeywell ProLine Avionik inklusive Advisory und Coupled Vertical Navigation
  • Auslieferung mit Februar/März 2102 (AIRAC 2021) Navigationsdaten
  • Navigationsdaten können über NavDataPro und Navigraph aktualisiert werden
  • Head-Up Guidance System

Electronic Flight Bag:

  • Detaillierte Leistungsberechnungen auf Basis des tatsächlichen Gewichts und der Balance und grafische Darstellung der jeweils aktuellen Ladebilanz
  • Übertragung von Gewicht, Treibstoff und berechneten V-Geschwindigkeiten in das FMS, falls gewünscht
  • Checklisten für alle Flugsituationen
  • Individuelle Konfigurationseinstellungen für Flugzeugwartung, bevorzugten Flugzeugzustand beim Beladen und weitere Optionen
  • Kartendarstellung (NavDataPro Charts und Navigraph Charts) mit Positionsnachführung (wird per Update nachgereicht)

Bemalungen:

  • CRJ 550:
    • United Express/Go Jet N504GJ
    • Private D-ALKI
  • CRJ 700:
    • LH/EW Regional D-ACSB
    • LH Cityline D-ACPF
    • Air France Hop F-FGRZH
    • American Eagle N508AE (New Colors)
    • Alaska Airlines N215AG
    • Delta Connection/SkyWest N608SK
    • Delta Endeavor N391CA

Simulator-Optionen:

  • Acht Handbücher, darunter eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Dokumentation
  • Realistische Sounds, erstellt mit Wwise (dem neuen Standard im FS)
  • Kompatibel mit Honeycomb und den neuesten Thrustmaster TCA-Controllern

Für die Käufer des AddOns hält Aerosoft außerdem eine umfangreiche Sammlung an Video-Tutorials bereit.

Das DLC-Paket kann über den integrierten Store oder direkt bei Aerosoft für 49,99 Euro erworben werden. Angesichts der Arbeit, die investiert wurde, scheint mir das angemessen, sofern die Versprechen der Ankündigung auch gehalten werden.

Artikel im Forum diskutieren (0)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben