Am Puls von Microsoft

Alexa, ruf Mama über Skype an – jetzt endgültig in Deutschland angekommen

Alexa, ruf Mama über Skype an - jetzt endgültig in Deutschland angekommen

Es ist in den letzten Monaten ein wenig stiller geworden, was die Kooperation zwischen Microsoft und Amazon rund um Alexa angeht. Nun gibt es aber wieder Neuigkeiten: Die Option, über sein Echo-Gerät via Skype zu telefonieren, ist nun wohl endgültig in Deutschland verfügbar.

Wir hatten das im November 2018 schon einmal vermeldet, nachdem die ersten deutschen Nutzer berichtet hatten, dass sie Skype nun aktivieren können. Das war offenbar ein wenig voreilig, denn in der Breite stand die neue Funktion dann doch nicht zur Verfügung.

Dies scheint nun – hoffentlich endgültig – der Fall zu sein. In den Einstellungen der Alexa-App oder im Browser kann man unter „Kommunikation“ nun Skype aktivieren.

Alexa kann nun über Skype telefonieren

Nach dem Klick auf „Anmelden“ loggt man sich in sein Microsoft-Konto ein, bestätigt die Berechtigungen für die Alexa App, und das war es auch schon. Zur Begrüßung erhält man außerdem 200 Gratisminuten für Skype-Anrufe in 34 Länder.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige