Am Puls von Microsoft

AMD: Unterstützung für Windows 7 und zahlreiche Grafikkarten läuft aus

AMD: Unterstützung für Windows 7 und zahlreiche Grafikkarten läuft aus

Sollte in eurem Rechner noch eine AMD-Grafikkarte auf Basis der GCN-Architektur schlummern oder ihr diesen immer noch mit Windows 7 betreiben, dann gibt es wichtige Informationen von AMD. Wie das Unternehmen aus Santa Clara bekannt gegeben hat, wird mit dem Release des Adrenalin-Treibers 21.5.2 die Unterstützung für Windows 7 eingestellt. Außerdem schicken die Entwickler zahlreiche Grafikkarten in den Legacy-Support.

Für die neuen Beta-Treiber 21.6.1, der unter anderem die Unterstützung für die neue FSR-Technologie mitbringt, ist mindestens ein Modell der RX400-Serie erforderlich. Entsprechend werden verschiedene Modelle wie die Reste der Radeon HD 7000 und 8000-Serie sowie Modelle wie die Radeon R2 bis R9 nicht mehr mit einem neueren Treiber versorgt, sondern bekommen bestenfalls im Ausnahmefall nochmal ein Sicherheitsupdate. Die genaue Liste der Grafikkarten im Legacy-Support findet ihr hier.

Wichtig ist, dass Nutzer für Grafikkarten im Legacy-Support auch den entsprechenden Legacy-Treiber 21.5.2 WHQL installieren. AMD weist zudem auf die Möglichkeit eines optionalen Treibers hin, falls ihr in eurem Rechner mehrere Grafikkarten verwendet und eine davon weiterhin im normalen Support ist. Unterm Strich ist ein Weiterbetrieb von Windows 10 mit einer solchen Legacy-Karte kein großes Problem, der Rechner wird keinem gleich um die Ohren fliegen.

Trotzdem würde ich euch einen persönlichen Tipp geben: In der AMD Radeon Software steckt seit dem großen Update vom Dezember 2019 ein integrierter Webbrowser, der auf Chromium basiert und nun unter Umständen zu einem Sicherheitsrisiko werden kann. Wenn ihr das vermeiden wollt, könnt ihr diesen in den Einstellungen im äußersten rechten Reiter problemlos deaktivieren, er findet sich in der gleichen Liste wie das In-Game-Overlay oder der Upgrade Advisor.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Anzeige