Am Puls von Microsoft

Android Apps unter Windows 11: Android 13 im Testbetrieb

Android Apps unter Windows 11: Android 13 im Testbetrieb

Das Windows Subsystem for Android, kurz WSA, bildet den technischen Unterbau für die Ausführung von Android Apps unter Windows 11. In den letzten Monaten hat sich Microsoft darauf konzentriert, diesen Unterbau auf den neuesten Stand zu bringen.

Bei der Chromium WebView Komponente hinkt man noch ein klein wenig hinterher, die steht aktuell bei Version 106, bei der Android-Hauptversion ist man nun aber in der Gegenwart angekommen. Die Version 2211.40000.11.0 des WSA, die derzeit an alle Windows Insider unabhängig vom gewählten Kanal verteilt wird, basiert nun auf Android 13.

Neben der Tatsache, dass man damit „up to date ist“, bringt das noch weitere Verbesserungen mit sich, wie das Changelog verrät:

  • Verbesserungen der Startgeschwindigkeit
  • Verbesserungen bei der Mausklick-Eingabe
  • Verbesserungen bei der Stabilität der Zwischenablage
  • Verbesserungen bei der Änderung der Fenstergröße von Anwendungen
  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit beim Öffnen von Mediendateien in Windows
  • Jumplisteinträge für Anwendungen, die App-Verknüpfungen unterstützen

Das Update für das WSA kommt wie üblich über den Microsoft Store.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige