Android Rundschau KW 15/21 mit Edge, Bing und OneDrive

Android Rundschau KW 15/21 mit Edge, Bing und OneDrive

Die spannendste Neuerung der letzten Woche in Microsofts Android-Ökosystem war sicherlich die Veröffentlichung von „Edge Canary“. Es ist der erste Schritt hin zu einer einheitlichen Codebasis von Microsoft Edge auf allen Plattformen.

Details dazu können hier nachgelesen werden: Microsoft Edge Canary für Android: Ein erster Blick auf die runderneuerte Version

Microsoft Edge Canary
Microsoft Edge Canary
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

OneDrive

Kein Update, aber ein Hinweis auf eine spannende Neuerung, die hier am besten passt, weil es zu wenig Stoff für einen eigenen Artikel ist: Voraussichtlich im Mai wird OneDrive einen neuen Lesemodus für PDF-Dateien mit drei verschiedenen Themes erhalten: Hell, Dunkel und „Vintage“, was in etwa der Darstellung bei aktiviertem Blaulicht-Filter entspricht (Quelle: Microsoft Roadmap).

 

Microsoft Bing

Über den Relaunch der offiziellen Bing-App hatte ich bereits im März berichtet, allerdings war die neue Version bislang noch nicht für alle Nutzer verfügbar. Das hat sich in der letzten Woche geändert, die neue Version ist jetzt Standard.

Im Grunde entspricht Bing damit nun 1:1 der Microsoft Nachrichten App. Der einzige Unterschied ist, dass die Bing-App auf der Startseite das tagesaktuelle Hintergrundbild der Suchmaschine zeigt.

Microsoft Bing

Artikel im Forum diskutieren (2)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben