Android Rundschau KW 16/21 mit Microsoft Teams, Edge und GroupMe

Android Rundschau KW 16/21 mit Microsoft Teams, Edge und GroupMe

In dieser Woche heißt es mal wieder „Aller guten Dinge sind drei“. Soll heißen, es war verhältnismäßig ruhig an Microsofts Android-Front. Zwei der drei Updates beziehen sich außerdem auf Vorabversionen.

GroupMe (Beta)

Gesendete Nachrichten können nachträglich gelöscht werden. Ähnlich wie bei WhatsApp wird den anderen Teilnehmern nach dem Löschen ein Platzhalter angezeigt.

GroupMe
GroupMe
Entwickler: GroupMe
Preis: Kostenlos+

 

Microsoft Teams

  • Die neue Funktion, an einem Meeting als Zuschauer teilzunehmen, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, wird nun auch in der mobilen App unterstützt.
  • Bei Besprechungs-Einladungen können nun auch Verteilerlisten und Gruppen als Empfänger eingegeben werden.
Microsoft Teams
Microsoft Teams
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Microsoft Edge Canary

Bislang funktioniert der „Gleichschritt“ mit der Desktop-Version gut: Auch unter Android ist Edge Canary in dieser Woche auf Version 92 aktualisiert worden. Bei einigen Nutzern zeigen sich optische Änderungen am Menü, die aber offenbar nicht allgemein verfügbar sind, daher kann ich auch keinen Screenshot dazu liefern.

Microsoft Edge Canary
Microsoft Edge Canary
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Artikel im Forum diskutieren (1)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben