Android Rundschau KW 21/20 mit Microsoft ToDo, Edge, Outlook, GroupMe und SwiftKey

Android Rundschau KW 21/20 mit Microsoft ToDo, Edge, Outlook, GroupMe und SwiftKey

Es kommt in letzter Zeit wieder etwas mehr Bewegung in die Entwicklung der Android-Apps von Microsoft, die während der Corona Krise zwischenzeitlich merklich ins Stocken geraten war. Nun scheint man es sich aber im neuen Arbeitsmodus eingerichtet zu haben.

Hier kommen die Neuerungen von dieser Woche:

Microsoft To Do

In Listen ist nun die Sortierung für abgeschlossene Aufgaben möglich.
Neue Designs für leere intelligente Listen „Alle“ und „Abgeschlossen“ wurden hinzugefügt.
Die Größe der App wurde reduziert, damit sie weniger Platz einnimmt.

 

Microsoft Edge

Die Android-Version unterstützt jetzt die Funktion „Sammlungen“. Der Inhalt der Sammlungen wird mit der Desktop-Version synchronisiert. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob das eventuell nur für die Beta-Version gilt, da im offiziellen Changelog noch nichts vermerkt ist.

Microsoft Edge
Microsoft Edge
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Outlook (Beta)

Die Teilnahme an Video-Konferenzen wird erleichtert. Sofern eine Nachricht eine Einladung zu einer Konferenz bei einem gängigen Anbieter enthält, zeigt Outlook automatisch eine Schaltfläche „Teilnehmen“ an. Unterstützt werden unter anderem Zoom, WebEx, BlueJeans und GoToMeeting.

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Microsoft SwiftKey

Mit der neuen Version wird jetzt Emoji 12.0 unterstützt (Android 10 vorausgesetzt), außerdem wird die Umbenennung in „Microsoft SwiftKey“ vollzogen.

Microsoft SwiftKey-Tastatur
Microsoft SwiftKey-Tastatur
Entwickler: SwiftKey
Preis: Kostenlos

 

GroupMe

Unterhaltungen können jetzt stummgeschaltet werden, außerdem werden mit dem neuen Release Chromebooks unterstützt.

GroupMe
GroupMe
Entwickler: groupme
Preis: Kostenlos+

 

Uno Calculator

Der Uno Calculator kommt zwar nicht von Microsoft, aber es handelt sich hier um eine Portierung des Taschenrechners von Windows 10 auf Android. Die aktuelle Version ist leider ein kleines „Downgrade“: Wegen Lizenz-Problemen muss die Währungsumrechnung entfernt werden.

Uno Calculator
Uno Calculator
Entwickler: nventive
Preis: Kostenlos

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Und die Swiftkey-App im Playstore wird zugespammt mit Bewertungen, in denen die Leute androhen die Nutzung einzustellen weil das jetzt offensichtlich völlig überraschend und klammheimlich vom bösen Microsoft geschluckt wurde. :D
    Sagt's ihnen wer, dass sie schon seit ~4 Jahren jetzt ein SwiftKey von Microsoft auf dem Handy haben? ;)
    Und die Swiftkey-App im Playstore wird zugespammt mit Bewertungen, in denen die Leute androhen die Nutzung einzustellen weil das jetzt offensichtlich völlig überraschend und klammheimlich vom bösen Microsoft geschluckt wurde. :D
    Sagt's ihnen wer, dass sie schon seit ~4 Jahren jetzt ein SwiftKey von Microsoft auf dem Handy haben? ;)

    Ja, die Kommentare sind echt der Hammer! :o Da kann man nur sagen: "Herr, schmeiß Hirn vom Himmel! Oder Steine. Hauptsache, Du triffst."
Nach oben