Android-Rundschau KW 34/2019 mit Skype, Microsoft Launcher und Edge

Android-Rundschau KW 34/2019 mit Skype, Microsoft Launcher und Edge

Die Android-Rundschau ist in dieser Woche einmal mehr Beta-lastig. Es gab neue Vorabversionen von Microsoft Edge und Launcher. Ein Funktionsupdate gab es für Skype, und in den Remote Desktop Clients wurde eine Sicherheitslücke geschlossen.

Skype

Geteilte Videos dürfen jetzt bis zu zehn Minuten lang sein (vorher 1 Minute). Außerdem kann man beliebige Nachrichten mit einem Lesezeichen versehen, um sie später wieder aufrufen zu können. Fotos und andere Inhalte können jetzt über das Teilen-Menü direkt mit Skype versendet werden.

Skype – kostenlose Chats und Videoanrufe
Skype – kostenlose Chats und Videoanrufe

 

Microsoft Edge (Beta)

Die Beta-Version von Microsoft Edge unter Android verfügt jetzt über eine Vorlesefunktion, die sich über das „…“-Menü aufrufen lässt. Unglücklicherweise wird Deutsch aktuell noch nicht unterstützt, das dürfte sich allerdings bald ändern, siehe dazu hier: Microsoft Edge erhält cloudbasierte Vorlesefunktion – und sie ist richtig gut

Microsoft Edge
Microsoft Edge
Preis: Kostenlos

 

Microsoft Launcher (Beta)

Die Version 5.8 wurde in dieser Woche als Beta veröffentlicht, sie bringt kleinere Neuerungen: Auf Geräten mit Android 8.0 oder höher können neu installierte Apps automatisch dem Startbildschirm hinzugefügt werden. Neu für Unternehmen: Via Microsoft Intune kann der Homescreen auf Unternehmensgeräten komplett konfiguriert werden.

Microsoft Launcher
Microsoft Launcher
Preis: Kostenlos

 

Microsoft Remote Desktop

Sowohl für die offizielle Version als auch für die Beta gab es in dieser Woche ein wichtiges Sicherheitsupdate. Es wurde eine Lücke behoben, durch die das Ausspähen von Informationen möglich war. Auf einem Android-Smartphone war das zwar nur theoretischer Natur, dennoch sollte man darauf achten, dass man die neueste Version installiert hat.

Microsoft Remote Desktop
Microsoft Remote Desktop
Preis: Kostenlos
Microsoft Remote Desktop Beta
Microsoft Remote Desktop Beta

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben