Android-Rundschau KW 42 /2019 mit Outlook, Teams, Yammer und Xbox

Android-Rundschau KW 42 /2019 mit Outlook, Teams, Yammer und Xbox

Work and Play heißt es in dieser Woche bei der Android-Rundschau. Leider steht wie im richtigen Leben die Arbeit im Vordergrund. Es gab Updates für Outlook, Yammer und Microsoft Teams, dazu gesellt sich noch eine neue Beta-Version der Xbox App, die man auch parallel zur Hauptversion nutzen und installieren kann.

Outlook

Outlook unterstützt jetzt unter Android die „actionable Messages“, was sich am besten mit „interaktive Nachrichten“ übersetzen lässt. E-Mails können Schaltflächen enthalten, über die man zum Beispiel Workflows genehmigen oder in Umfragen abstimmen kann. Hintergründe dazu könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Microsoft Teams

Neuerungen im aktuellen Update:

  • Eine bestimmte Nachricht in einem Chat zitieren und darauf antworten
  • Nachrichten an Chats oder Kanäle weiterleiten
  • Zwischen mehreren Teams-Konten wechseln
  • Alle Benachrichtigungen zu eingehenden Anrufen deaktivieren
Microsoft Teams
Microsoft Teams
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Yammer

Für die mobile Yammer-App hatte Microsoft vor einiger Zeit ein umfangreiches Redesign angekündigt, dieses kommt nun in der Android-App an. Durch die neue Ansicht wird die Hierarchie einer Unterhaltung besser visualisiert, außerdem kommen neue Schriftwarten und Icon-Designs zum Einsatz, wodurch die App sehr viel moderner wirkt.

Der folgende Beispiel-Screenshot zeigt links das alte und rechts das neue Design.

Microsoft Yammer im neuen Design

Yammer
Yammer
Entwickler: Yammer, Inc.
Preis: Kostenlos

 

Xbox Beta

Über hochgeladene Videoclips und Screenshots aus Spielen kann man sich jetzt per Push-Mitteilung informieren lassen, um so keine spannenden Inhalte mehr zu verpassen.

Xbox beta
Xbox beta
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Früher konnten wir doch in der Outlook App alle Kontaktdetails sehen und bearbeiten? Ich sehe bei bestehenden Kontakten leider nicht mehr als Name und Mailadressen (Version 4.0.39). Die Bearbeitung von bestehenden Kontakten wird auch nicht mehr angeboten . Es werden nur noch die Mailadressen angezeigt. Wenn ich aber einen Kontakt neu anlegen will, dann kann ich alle Felder befüllen. Ist das bei Euch auch so?
    rossi-lsd
    ……... Ist das bei Euch auch so?
    nein, ich habe alle Infos die ich auch eingetragen habe
    allerdings, wenn du skype, telegram o.ä. auch nutzt, hast du manchmal einen user nur mit den Daten, die er unter diesem medium angegeben hat.
    martin hatte ich ne Zeitlang 3 mal in der Kontaktliste. (version 3.10.1)
    dabei ist er mir schon das eine mal Zuviel ;)
    @rossi-lsd: das ist schon seit schätzungsweise 3 oder 4 Updates so. Ist eigentlich unwichtig, da man Kontakte eh in der Kontakte-App bearbeitet (oder am PC bzw. auch online). Hauptsache die Synchronisation mit der System-Kontakte-App funktioniert, wenn manchmal auch unzuverlässig.
    Was Herr Smeagle schreibt, kann ich überhaupt nicht bestätigen, ist auch unlogisch.
    @ma99.
    Bin relativ neu im Android Lager, gibt es eigentlich eine Microsoft Kontakte App, die auch auf die Microsoft Kontakte zugreift? Oder gibt es nur den Umweg, alle Kontakte im Outlook nach Google zu importieren?
    Danke für die Infos.
    Zur Outlook-App: Hat da noch jemand das "Problem", daß die App alle paar Wochen das Passwort vergisst? Nutze Outlook allerdings für meinen Freenet-Account. Ein MS-Konto ist nicht eingebunden.
    @jogi-k: Nach Google mußt Du überhaupt nichts im/exportieren. Ich habe bei mir alles was irgendwie nach Google klingt, deaktiviert (bis auf den Store, deinstallieren kann man ja nix). Outlook installiert, Synchronisation der Kontakte in der App auf AN, und alle Kontakte erscheinen in der System-Kontakte-App. Kann etwas dauern. Jegliche Synchronisation mit der Datenkrake habe ich selbstverständlich auf AUS gestellt.
    @ma99.
    D. h. Du hast eine beidseitige Synchronisation zwischen den Outlook Kontakten im microsoft Universum und der Google Kontakte App?
    Ja. Ist aber oft langsam und gelegentlich auch unzuverlässig. Die besten Erfahrungen habe ich gemacht, wenn ich Kontakte in Outlook online bearbeite. Dann sind sie mit Sicherheit auf PC und Phone (nur halt oft nicht sofort) synchronisiert. Außerdem kann man online z.B. Geburtstage eingeben, was auf dem Datenkraken-System überhaupt nicht geht.
    @ma99.
    Magst mir mal näher erklären, wie das funktioniert. Bekomme das irgendwie nicht hin.
    Kannst mich ja per PM anschreiben wenn magst.
    Einstellungen in der Outlook-App > Konten > auf Dein MS-Konto tippen > Schalter "Kontakte synchronisieren" auf AN und dann warten.
Nach oben