Android-Rundschau KW 9/2019 mit Microsoft Edge, Excel, OneNote und mehr

Android-Rundschau KW 9/2019 mit Microsoft Edge, Excel, OneNote und mehr

Am letzten Sonntag ist die Android-Rundschau krankheitsbedingt leider ausgefallen. Nachdem ich der im Allgemeinen tödlich verlaufenden Männergrippe aber so gerade eben nochmal entkommen bin, geht es in dieser Woche wieder wie gewohnt weiter. Es hat sich Einiges getan, darum legen wir auch direkt los.

Microsoft Edge

Der Bild-Bild-Modus wird jetzt unterstützt.

Microsoft Edge
Microsoft Edge
Preis: Kostenlos

 

Microsoft Excel

Im Oktober hatte Microsoft bereits eine coole Funktion für Excel angekündigt, die wir dann auch in der Rundschau besprochen hatten. Der Rollout dieser Funktion fand dann aber nicht statt bzw. sie wurde wieder zurück gezogen. Nun aber soll es klappen: Die Funktion „Daten aus Bild einfügen“ kann die Werte aus einem fotografierten Dokument übernehmen und in Excel einfügen. Sollte es bei der automatischen Erkennung der Werte zu Fehlern kommen oder möchte man z.B. eigene Spaltenüberschriften festlegen, kann man während der Übernahme korrigierend eingreifen.

Excel fügt Daten aus Bildern ein

Microsoft Excel
Microsoft Excel
Preis: Kostenlos+

 

Microsoft OneNote

Suchbegriffe werden in den Ergebnissen nun optisch besser hervorgehoben, damit man sie besser auf den ersten Blick erkennen kann.

Microsoft OneNote
Microsoft OneNote
Preis: Kostenlos

 

Microsoft To-Do

Die interne Suchfunktion findet jetzt auch die Namen von Dateien, die an Aufgaben angehängt wurden.

 

Skype (Preview)

Die persönliche Status-Nachricht (bei Skype heißt die „Mood Message“) bietet jetzt verschiedene Vorlagen an. Außerdem wird die Nachricht anderen Nutzern bereits in der Chat-Liste angezeigt.

Skype Stimmungsnachrichten

Skype Preview
Skype Preview
Entwickler: Skype
Preis: Kostenlos

 

Microsoft News

Artikel lassen sich nun speichern, um sie später lesen zu können.

Microsoft News – Nachrichten
Microsoft News – Nachrichten

 

Xbox und Xbox Beta

Das Update von dieser Woche fügt zwar keine neuen Funktionen hinzu, allerdings schreibt Microsoft im Changelog, dass es eine wichtige Änderung im Backend gegeben hat und man sicherstellen soll, die neueste Version der App zu verwenden, um dem Verlust von Funktionalitäten vorzubeugen.

Xbox
Xbox
Preis: Kostenlos
Xbox beta
Xbox beta
Preis: Kostenlos

 

Hinweis: Die App „Begleiter für ihr Smartphone“ enthält ein Verzeichnis aller Apps, die Microsoft für Android zur Verfügung stellt. Ideal zum Stöbern.

Begleiter für Ihr Smartphone
Begleiter für Ihr Smartphone

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Im Bild ist OfficeLens zu sehen, hab ich letzte Woche runtergefenstert, weil ich endliche ine Vergleichsapp hatte. Wenn ich ein DinA5 scanne, muss das nicht bunt, sondern zweckdienlich sein, zB Graustufen oder noch weniger. KannOfficelens nicht, da werden 30mb Bild und/oder 30mb PDF erstellt. Das ist albern. Wer was besseres sucht, sollte sich mal Scanbot bzw Scanbot Pro anschauen. Ist jeden Cent wert.
    Das würde dann aber falsch bedient. Mal mit "Dokument" für scans versucht, Auflösung 200-300dpi und nicht darüber.
    Bei einem Fachbrettscanner reichen in der Regel 100dpi für Dokumente. Die OfficeLens-Dateien sind schon arg groß.
    Für´s mobile Büro hatte ich mir irgendwann ein DSmobile820w gekauft, weil ich nie wirklich mit den "Fotoscan" zufrieden war.
    OfficeLens macht doch keine 30mb als Dokumentenscan. Die Quali ist auf dem 950XL sensationell, auf dem Galaxy S7 Edge so lala.
    Ist die Excel App auf dem Lumia eine UWP? Bekommt die das Foto Feature wohl auch? Finde ich genial, aber habe das Galaxy so selten dabei.
    OfficeLens macht doch keine 30mb als Dokumentenscan.

    Kann ich sogar nachsehen, 14mb, 18mb, 22mb, 25mb, jetzt knapp 30 mb, alles Dina5 als PDF. Wo ich mich vertan habe, ist das Originalbild, um die 4mb. Ich kann nur kein Bild verschicken, da mault die Empfängerin rum, es landet im Spam oder sie können/dürfen es nicht öffnen. In einem der letzten Updates stand was von kleineren PDF, kann ch jetzt nicht wirklich bestätigen. Mit Scanbot habe ich erstmals eine Option, das Ding in Graustufen oder Schwarz/weiss zu wandeln, das bietet OfficeLense mir erst gar nicht. Die letzte Ablichtung mit Scanbot ergab dann im PDF 1mb, wenn ich daheim arbeite, komme ich auf maximal 500kb mit Graustufen. Die Qualität ist entsprechend gut, wenn man ~4000x3000 nimmt (das ist nicht mal maximale Auflösung)
    Was ist denn ein "Fachbrettscanner", da musste ich schmunzeln. Son Teil steht hier auch rum und macht gute Ergebnisse. Früher hatte ich eine Spezialsoftware zum Scannen dafür, inzwischen wird das per Batch oder manuell bei schweren Fällen aufgewertet mit dem Herstellertreiber.
    Ich schenke dir ein l @.Bernd.
    Hast du mal probiert ein Foto anderweitig in ein PDF zu wandeln? Wenn du das Foto in PDF druckst, sollte es nicht so groß werden.
    Hallo,
    ich kann mich (oder das Handy) "drehen und wenden", wie ich will, dieses neue Excel-Feature ist bei mir nicht zu finden bzw. ich kann es nicht ausführen. Excel importiert nur das Bild (aus Office Lense). Habe alle möglichen Einstellungen (Dokument, Foto etc) ausprobiert. Und das neue Symbol ist auch nicht da. Nutze eine Uni-365-Version (16.0.11328.20080). Welche Versionsnummer muss denn Excel haben, damit das geht?
    Danke!
    Gerade nochmal OfficeLens ausprobiert:
    Eine DIN A4 Seite im Spiegel gescannt ergibt bei Einstellung "Dokument" "8MP BackCamera" genau 1,8MB und ist gestochen scharf. Allerdings auf meinem Lumia, das Android hab ich gerade nicht dabei.
    Mein Excel hat die Funktion auch (noch) nicht. Vielleicht wird's in Wellen ausgerollt.
    Wenn du das Foto in PDF druckst, sollte es nicht so groß werden.

    Es gibt keinen PDF-Drucker für Android, nur PDF-Editor/Betrachter, aktuell ist hier Xodo drauf, der kann das, aber den Umweg will ich nicht gehen müssen, dann kann ich es auch am Rechner hier bearbeiten. Der Vorteil mit dem Smartphone soll für mich sein, dass ich es umgehend absenden kann, da wo ich bin, gibt es sonst nichts. Ich will nicht an OfficeLens generell mäkeln, es ist mir nur irgendwann aufgefallen.
    Also ich kann auf allen Andoids aus der Foto-App heraus ein Bild in PDF drucken. Entsprechende Auswahl habe ich, wenn ich auf drucken gehe.
    Bin mir sicher, das es bei dir auch so sein wird.

    Kannst aber auch mal Adobe Scan versuchen.
    Ich habe eben mal herumgespielt.
    Eine Seite in Office Lens 680kb. Das ganze als Foto s/w zugeschnitten, in Word eingefügt und als PDF gespeichert 320kb.
    "Je bunter, desto schwerer wiegt das Word-PDF"
    Adobe Scan brachte es auf 270kb.
    Der Flachbrettscanner wird es sicher auf unter 100 bringen.
    Also 680kb finde ich schon arg groß für diese simple Seite.
    Das kann ich dir auch nicht sagen. Womöglich ein HDR-Foto in PDF?
    Selbst mit einer aufwendigen Grafik in bunt sollte das nicht der Fall sein- zumindest nicht bei einer Seite.
    Trotzdem finde ich nicht, das OfficeLens schmale Dateien ausgibt. Für zwischendurch ist es aber mal OK.
    also ich kann die Erlebnisse von .bernd auch nicht nachvollziehen
    und ich arbeite viel mit Office Lense, aber so eine Größenordnung habe ich noch nie erlebt
    weder bei office lense unter MS noch unter Android
Nach oben