Am Puls von Microsoft

Angetestet: Das Valari Gamer Kissen

Angetestet: Das Valari Gamer Kissen

Wir testen an dieser Stelle immer mal wieder allerlei Gadgets für euch, seien es Ladegeräte, Headsets, Controller und Endgeräte. Nun konnte ich aber etwas testen, von dem ich nicht glauben konnte, dass es bislang noch nicht existierte: Das Valari Gaming Kissen.

Worum geht es?

Viele Zocker, vor allem an der Konsole, kennen das Problem. Man zockt fokussiert, meist leicht nach vorne gebeugt und die Ellenbogen auf den Oberschenkeln gestützt. Während einer Pause, bei der man sich mal durchstreckt, spürt man Nacken und Schultern.

Valari Gaming Kissen

Das Kissen, das aussieht wie ein riesiges Nackenhörnchen, wird um die Taille gelegt, die Arme liegen entspannt auf. Das sorgt dafür, dass der Rücken entlastet wird und auch die Haltung automatisch gesünder ist.

Valari Gaming Kissen

Auf die Macher des Kissens bin ich dadurch gekommen, dass meine Mutter leidenschaftliche Gamerin auf ihrem Smartphone ist und durch längere Gardenscape- und Sim-Spiele häufig Nackenprobleme hat und auch schmerzhaft ihre Ellbogen auf den Oberschenkeln abstützt. Nach dem ich die Macher auf Twitter kennenlernte, schickten sie mir ein Muster zum Ausprobieren zu.

Das Kissen kommt vakuumiert in einem Transportsack, ein Bezug ist ebenfalls dabei. Es ist mit einem anti-allergischen Schaumstoff gefüllt, der Bezug ist je nach Art des Kissens, aus Stoff, Velours und Leder. Der Bezug kann ganz regulär in der Maschine gewaschen werden.

Das Kissen in den Bezug zu bekommen, war schon ein gewisser Aufwand, denn es füllt diesen komplett aus. Zusätzlich verfügt es über einen Clip, um es an den Enden schließen zu können, um es beispielsweise zu tragen oder platzsparend aufzubewahren.

Valari Gaming Kissen

Ich persönlich habe es als sehr angenehme Auflage empfunden. Für meine Mutter, die es anschließend beschlagnahmte, war es eine Offenbarung.

Valari Gaming Kissen
Sämtliche Nacken oder Ellenbogenschmerzen waren schnell gelindert und komplett weg.
Auch die Haushunde nehmen gerne es als Schlafstätte in Beschlag.

Valari Gaming Kissen

Viele sagen, dafür kann man auch einen Seitenschläfer oder Stillkissen verwenden, statt ein extra Gaming Kissen zu kaufen.
Tatsächlich hat das damals der Erfinder des Gaming Pillow dasselbe gemacht und festgestellt, dass diese meist zu weich sind und nicht wirklich stützend sind. Daraus entstand die Entwicklung des Valari Gaming Pillow.

Aktuell gibt es das Kissen in den beiden Varianten, „Rare“ und „Legendary“.

Valari Gaming Kissen

Die Rare-Variante hat einen Stoffbezug, bei dem man aus mehreren Farben wählen kann. Dazu kommt der Clip aus Kunststoff.

Die Legendary-Variante bietet euch eine Auswahl verschiedener Bezüge für den oberen und unteren Teil. Dazu ist der Clip aus Metall und als Highlight bietet euch die Legendary Variante die Möglichkeit, ein Logo oder euren Gamertag auf das Kissen sticken zu lassen.

Valari Gaming Kissen

Ich muss zugeben, ich war am Anfang sehr skeptisch, aber die Qualität der Materialien, die Verarbeitung und die Idee haben mich überzeugt und ich überlege, mir noch eines zu kaufen.

Aktuell gibt es eine Kickstarter Kampagne, in deren Rahmen man das Valari Gamer Kissen um Vorzugspreis bestellen kann. Die beiden Macher planen für März 2022 außerdem einen eigenen Online-Store. Die Rare-Variante startet bei 40 GBP (47 €), die Legendary-Version bei 60 GBP (71 €).

Hier geht es zur Kickstarter-Kampagne. Weitere Infos findet ihr auf der Valari Gaming Pillow Webseite.

 

Disclaimer: Das Testmuster wurde von Valari kostenlos zur Verfügung gestellt, im Gegenzug erfolgte die Zusage auf Veröffentlichung eines Testberichts.

Über den Autor

Daniel Heithorn

Daniel Heithorn

Seit 2010 im Microsoft Support tätig, kenne ich beide Seiten der Techwelt. Gaming und Xbox sind meine Passion! Xbox FanFest süchtig und Gamin Pin Sammler

Anzeige