Am Puls von Microsoft

Ausprobiert: PDP Victrix Gambit Controller für Xbox und PC

Ausprobiert: PDP Victrix Gambit Controller für Xbox und PC

Auf der diesjährigen gamescom kam ich mit dem Hersteller PDP Gaming in Kontakt, der allerlei Gaming-Zubehör entwickelt. PDP hatte eine neue Produktlinie “Victrix” für Xbox und Playstation vorgestellt und mir den Xbox-Controller „Gambit“ sowie den PS5/PS4/PC Controller „ProCon BFG“ gezeigt. Beide habe ich ausprobiert.

Der Xbox Gambit Controller zeichnet sich durch die Verkabelung und ultraschnelle Chips für den E-Sport aus, während der PRO BFG Controller dem Dualsense Edge Konkurrenz machen soll.

In diesem Artikel geht es um die Xbox-Version, den Testbericht zur PlayStation-Variante findet Ihr hier:
Ausprobiert: PDP Victrix ProCon BFG Controller für PlayStation und PC

Beide Controller zeichnen sich durch Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse beim Zocken aus.

Während man bei Xbox Gambit Controller die Thumbsticks, D-Pad und Zusatzbuttons auf der Unterseite austauschen kann, lassen sich beim PRO BFG die kompletten Bedienteile wechseln.

Größter Unterschied zwischen beiden ist wiederum, dass der Xbox Controller kabelgebunden ist und der PS/PC Controller per USB-Dongle auch kabellos genutzt werden kann.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox

Der Victrix Gambit kommt in einem sehr stabilen Karton, in dem wir ein ebenso stabiles Case für die dauerhafte Unterbringung des Controllers finden. Das Case beherbergt den Controller, ein wirklich wertiges USB-Kabel, die austauschbaren Thumbsticks, D-Pad und Zusatzbuttons für die Unterseite sowie ein Wechselcover.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox

Besagtes Wechselcover ist ein violettfarbenes Weichgummi mit glatter Oberfläche, während das andere Cover ein Hartplastik mit angerauten Griffstücken ist.

Tatsächlich hätte ich mir bei dem weichen Cover ebenfalls eine angeraute Oberfläche gewünscht, weil der Controller damit einfach besser und stabiler in der Hand liegt.

Wechseln kann man die Abdeckungen durch leichtes Anheben, sie haften mit magnetischen Befestigungspunkten am Controller-Gehäuse.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox

Während der Victrix Gambit die für die Xbox typischen Thumbsticks, Knöpfe und einen 3,5mm-Anschluss hat, ist die Form der Trigger eher an die Playstation angelehnt.

An der Unterseite gibt es zwei Schieberegler, mit denen man die Schaltwege der Trigger verringern oder verlängern kann.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox
Dazu gibt es programmierbare Buttons, die man mit einem weiteren Wechselcover von zwei auf vier Knöpfe erweitern kann.

Programmiert werden die Knöpfe auf der Unterseite sehr simpel, in dem man die spezielle Funktionstaste des Controllers gedrückt hält, den gewünschten Button oder die Funktion drückt und anschließend den programmierbaren Button betätigt.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox

Man rümpft oft die Nase über kabelgebundene Controller. Zu wenig Bewegungsfreiheit, Unfallgefahr durch Stolpern über das Kabel und so weiter. In Turnieren oder im kompetitiven Modus sind sie dagegen beliebt, denn bei den kabelgebundenen Varianten lassen sich Verzögerungen im Vergleich zu Funk minimieren. Insbesondere bei Ego-Shootern kann eine minimale Verbesserung der Reaktionszeit bekanntermaßen einen gewaltigen Unterschied machen.

Beim Victrix Gambit sorgen zusätzlich Dual Core Prozessoren für die Verarbeitung des Inputs, der Hersteller bewirbt ihn daher vollmundig als den “schnellsten Controller der Welt”. Können wir nicht überprüfen und lassen das daher einfach mal so stehen.

Die optionale Verkürzung der Trigger-Wege für einen Pistolen/Gewehr-Abzug kann im Vergleich zum Standard-Controller durchaus einen großen Unterschied machen.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox

Ein weiteres interessantes Detail des Victrix Gambit ist der integrierte Dolby Atmos Chip, sodass man bei Verwendung eines Headsets in den Genuss von Surround-Sound kommt und somit Gegner und Gefahren noch besser erkennen kann.

Zur weiteren Optimierung eurer Spielfähigkeiten habt ihr außerdem die Möglichkeit, spezielle Ringe um die Thumbsticks zu legen. Diese können den sogenannten Deadspace, also den Weg, bis Bewegungen des Thumbsticks wahrgenommen werden, verringern.

PDP Victrix Premium Controller Gambit für die Xbox

Wie spielt es sich damit? Hervorragend! Durch die Anpassungen, die man vornehmen kann, ist man für die unterschiedlichsten Spiele bestens gerüstet.

Die programmierbaren Knöpfe auf der Unterseite sind ideal zum Belegen von Zusatzfunktionen und durch die Verwendung von Knöpfen statt Pedalen wie beim Elite Controller drückt man diese seltener unabsichtlich. Die Dolby Atmos Funktion ist die perfekte Unterstützung und dazu noch kostenlos.

Ein Wermutstropfen sind für mich die Trigger. Diese sind für meinen Geschmack zu leichtgängig und quasi ohne Widerstand im Vergleich zum Original Xbox Controller. Das ist ideal für Shooter, bei Spielen wie Forza Motorsport ist es allerdings eine echte Herausforderung, damit Gas und Bremse zu dosieren.

Fazit

Wer am PC oder auf kleinem Raum per Kabel und Controller spielt, hat mit dem Victrix Gambit eine echte Alternative zum Xbox Elite Controller. Durch den eingebauten Dolby Atmos Chip spart man sich den Kauf der Lizenz.

Die UVP des PDP Victrix Gambit Tournament Controllers beträgt 99,99 €, aktuell gibt es ihn bei Amazon als Black Friday Deal für 69,99 €.

Weitere Informationen gibt es beim Hersteller:
PDP Victrix Gambit Homepage

 

Disclaimer: Das hier besprochene Produkt wurde uns vom Hersteller kostenlos überlassen. Eine Einflussnahme auf den Testbericht oder eine Verpflichtung zur Veröffentlichung gab es nicht.

Über den Autor

Daniel Heithorn

Daniel Heithorn

Seit 386er Zeiten und MS-DOS 5.0 mit der PC-Welt verbunden. 2010 startete ich beim deutschen Xbox Support und bin seitdem mit der Xbox Marke verbunden.

Anzeige