Am Puls von Microsoft

Ausprobiert: Der erste kabellose PowerA XP-Ultra Controller

Ausprobiert: Der erste kabellose PowerA XP-Ultra Controller

In der Vergangenheit habe ich euch schon öfter Produkte von PowerA vorgestellt, etwa den Gaming Clip für Smartphones oder den XP5-X Controller mit Clip-Funktion. Heute wollen wir uns mit dem XP-Ultra den ersten kabellosen und modularen Xbox Controller von PowerA gemeinsam anschauen.

Design und erster Eindruck

Der PowerA XP-Ultra hat das typische Xbox Controller-Layout, auch die Größe wirkt vertraut. Er fühlt sich hochwertig an und liegt gut in der Hand. Im Vergleich zum Xbox Standard-Controller wirkt der XP-Ultra moderner und etwas robuster.

Der modulare Aufbau ist eine interessante Option für Menschen mit kleinen Händen oder für das Zocken unterwegs. Dabei wird das “Innenteil” entriegelt und aus dem Gehäuse mit den Griffen herausgezogen, somit erhält man einen deutlich kompakteren Controller.

Tastenlayout und -reaktion

Das Tastenlayout des XP-Ultra ist Xbox-Nutzern sofort vertraut. Die Tasten sind leicht erreichbar und reagieren präzise auf Eingaben. Im direkten Vergleich fand ich die Tasten des XP-Ultra etwas weicher als die des originalen Xbox Controllers.

Der Mini-Modus erfordert etwas Übung, da die Griffstücke fehlen und gerade für große Hände das Greifen ohne unbeabsichtigtes Benutzen der Bumper oder Trigger nicht ganz einfach ist.

PowerA XP-Ultra Controller im Mini-Modus ohne Griffstücke

Verbindungsoptionen

Einer der größten Pluspunkte des XP-Ultra ist seine Vielseitigkeit bei den Verbindungsoptionen. Er bietet sowohl kabelgebundene als auch kabellose Verbindungen über Bluetooth/Xbox Wireless.

Für Xbox gibt es das native Xbox Wireless Protokoll ohne Dongle, wie es andere Anbieter nutzen. Einfach drei Sekunden den Verbindungsknopf wie beim Standard-Controller drücken und schon seid ihr mit Xbox, PC oder Android Smartphone verbunden. Auch mit meinem Fernseher konnte ich den Controller problemlos verbinden und nutzen. Die kabellose Verbindung war stets stabil und gefühlt verzögerungsfrei.

PowerA XP-Ultra Controller - Oberseite

Anpassungsmöglichkeiten

Ein herausragendes Merkmal des XP-Ultra ist die Möglichkeit zur individuellen Anpassung. Der Controller bietet programmierbare Tasten, die über eine einfach zu bedienende App konfiguriert werden können.

Akkulaufzeit

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Akkulaufzeit. Der XP-Ultra verfügt über einen wiederaufladbaren Akku, der bei mir im Schnitt etwa 20 Stunden durchhielt. Das ist vergleichbar mit dem Xbox Standard Controller mit wiederaufladbarem Akku-Pack.

Die Möglichkeit, den XP-Ultra auch direkt per USB-C Kabel weiterzunutzen, während er lädt, ist ein praktisches Feature, das ich sehr geschätzt habe.

Zudem bietet der XP-Ultra auch die Möglichkeit, per Knopf und Anzeige den Akkuladestand auf dem Controller anzeigen zu lassen.

PowerA XP-Ultra Controller - Anzeige des Akku-Ladestands per LED

Den mitgelieferten Mobile Gaming Clip zum Einspannen eines Smartphones kann man an den großen und den Mini Controller anklemmen:

Fazit

Insgesamt hat mich der PowerA XP-Ultra Controller überzeugt. Er bietet Xbox-Nutzern eine hervorragende Alternative zum Standard-Controller mit zusätzlicher Anpassbarkeit und einem komfortableren Design. Wer zum Beispiel für seine Kinder auf Reisen einen Controller für Smartphone oder Tablet sucht, ist mit der modularen Aufbauweise bestens gerüstet. Auch die native Xbox-Verbindung im Vergleich zu anderen Drittanbietern sticht heraus.

Die UVP beträgt 99,99 US Dollar, bei Amazon bekommt ihr ihn für rund 80 Euro.

Weitere Informationen findet Ihr auf der PowerA Gaming Webseite: XP-ULTRA Wireless Controller for Xbox Series X|S

 

Disclaimer: Artikel enthält Affiliate Links. Das hier besprochene Produkt wurde uns von PowerA kostenlos überlassen. Eine Einflussnahme auf den Testbericht oder eine Verpflichtung zur Veröffentlichung gab es nicht.

Über den Autor

Daniel Heithorn

Daniel Heithorn

Seit 386er Zeiten und MS-DOS 5.0 mit der PC-Welt verbunden. 2010 startete ich beim deutschen Xbox Support und bin seitdem mit der Xbox Marke verbunden.

Anzeige