Am Puls von Microsoft

Außerplanmäßiges Windows 10 Update gegen Druckprobleme nach Patchday

Außerplanmäßiges Windows 10 Update gegen Druckprobleme nach Patchday

Die Sicherheitsupdate für Windows 10 vom Juli sorgten bei einigen Nutzern für Probleme beim Drucken. Microsoft hat ein außerplanmäßiges Update für Windows 10 veröffentlicht, mit dem die Probleme behoben werden. Wegen der geringen Anzahl der Betroffenen muss es allerdings manuell geladen werden.

Es ist im Grunde genommen nicht mal ein Fehler, denn das Problem tritt nur auf, wenn die Smartcard-Authentifizierung verwendet wird und die verwendeten Geräte nicht der RFC 4556 Spezifikation entsprechen. Microsoft hat in seiner Stellungnahme daher auch klargestellt, dass man lediglich eine „temporäre Lösung“ bereitstellen werde.

Diese liegt nun in Form des Updates KB5005394 vor. Es wird wie erwähnt nicht via Windows Update zum Download angeboten, sondern muss aus dem Microsoft Update Katalog heruntergeladen und installiert werden. Wer von dem Problem nicht betroffen ist, kann das getrost überspringen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige