Bericht: Apple arbeitet an neuen Apps für Music und Podcasts für Windows 10

Bericht: Apple arbeitet an neuen Apps für Music und Podcasts für Windows 10

Das Verhältnis von Apple zur Entwicklung neuer Software für Windows hat sich in den vergangenen Jahren nach und nach geändert. Während mit dem Ende von Safari im Jahr 2012 und Quicktime im Jahr 2016 zunächst immer weniger in das Windows-Ökosystem investiert wurde und sich die hiesigen Nutzer immer noch mit dem altgedienten iTunes rumschlagen müssen, tut sich seit einiger Zeit wieder mehr in die andere Richtung.

Nachdem einige Dienste von iCloud bereits über das Web verfügbar waren, veröffentlichte Apple gemeinsam mit Microsoft eine neue Version von iCloud für Windows, die besser an Windows 10 angepasst wurde und exklusiv über den Microsoft Store verfügbar ist. Danach folgten die ProRes RAW Codecs, die zumindest im Zusammenspiel mit einigen Adobe-Produkten genutzt werden können, und eine erste Version der Programmiersprache Swift, mit der unter Windows zumindest sehr rudimentäre Arbeiten möglich sind. Zuletzt wurde im vergangenen November eine App für Apple TV nachgereicht, die zumindest auf der Xbox verfügbar ist.

Glaubt man einem aktuellen Bericht, werden uns im laufenden Jahr zwei weitere Vertreter unter Windows erreichen. Wie die Kollegen von 9to5Mac berichten, sind die Arbeiten an neuen Apps für Apple Music und Apple Podcasts bereits im vollen Gange. Unklar ist, ob die beiden Neuzugänge auch für Windows 10 erscheinen oder wieder nur exklusiv für die Xbox veröffentlicht werden. Da es sich wie bei Apple TV aber um UWP-Apps handeln dürfte, wäre eine Veröffentlichung für beide Plattformen ohne weitere Probleme möglich.

So oder so dürfte es für Apple das Wichtigste sein, seine neuen Abodienste zu einem möglichst großen Publikum zu bringen, wenn man von einzelnen Ausnahmen wie Apple Arcade derzeit einmal absieht. Außerdem bindet das alternde iTunes seit gut anderthalb bis zwei Jahren auch Ressourcen, die man zumindest teilweise mit neuen Apps für die eigenen Services vermeiden könnte. Man kann also gespannt sein, ob Apple TV auch noch für Windows 10 und welche Dienste sonst noch von Apple für Windows und Xbox kommen werden. Gerüchten zu neuen Diensten kamen zuletzt wieder auf.

Artikel im Forum diskutieren (9)

Quelle: 9to5Mac.com

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.
Nach oben