Am Puls von Microsoft

Bericht: EU wird die Übernahme von Nuance durch Microsoft absegnen

Bericht: EU wird die Übernahme von Nuance durch Microsoft absegnen

Im April hatte Microsoft angekündigt, das Unternehmen Nuance Communications für 19,7 Milliarden US-Dollar übernehmen zu wollen. Was noch fehlt, ist die Zustimmung der Kartellbehörden, diese Hürde scheint in Kürze genommen zu werden: Die EU wird dem Deal ohne gesonderte Bedingungen zustimmen, heißt es.

Die Nachrichtenagentur Reuters will entsprechende Informationen erhalten haben. In der letzten Woche klang es noch so, als könnte es eventuell Probleme geben, da die EU-Kommission einen Fragebogen an Konkurrenten verschickt hat und um Stellungnahme bat, ob die Übernahme mögliche negative Konsequenzen für den Wettbewerb hat. Das ist allerdings eine normale Vorgehensweise und bei Übernahmen dieser Größenordnung absolut üblich.

Mit dem Volumen von 19,7 Milliarden Dollar wird Nuance die zweitgrößte Übernahme in der Firmengeschichte von Microsoft, nur für Linkedin hat man seinerzeit mit rund 26 Milliarden noch mehr bezahlt.

Endnutzern ist Nuance vor allen Dingen durch sein Sprachprogramm Dragon NaturallySpeaking seit Jahrzehnten ein Begriff. Spracherkennung und -verarbeitung ist nach wie vor die Kernkompetenz, inzwischen haben sich die Schwerpunkte allerdings in den Bereich der künstlichen Intelligenz verlagert, einen besonderen Fokus hat Nuance in den letzten Jahren auf  Anwendungen für das Gesundheitswesen gelegt.

Rund 13.500 Mitarbeiter werden im Rahmen der Übernahme einen neuen Arbeitgeber bekommen. Die Marke Nuance wird fortbestehen, organisatorisch wird das Unternehmen allerdings in den Konzern eingegliedert.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige