Am Puls von Microsoft

Blackout bei Microsoft 365 und Azure: Viele Dienste aktuell gestört oder nicht erreichbar – Update

Blackout bei Microsoft 365 und Azure: Viele Dienste aktuell gestört oder nicht erreichbar - Update

Zahlreiche Microsoft 365- und Azure-Dienste sind aktuell gestört oder überhaupt nicht erreichbar. Selbst die Status-Seiten, die über Probleme informieren, sind nur schwer oder überhaupt nicht zu erreichen.

Ursache für die großflächige Störung sind Netzwerkprobleme. Die Dienste an sich arbeiten also mutmaßlich störungsfrei, man erreicht sie allerdings nicht.

Das Microsoft 365 Team informiert auf Twitter über den aktuellen Stand der Dinge. Aber selbst die angegebene Nachricht im Admin Center, unter der man weitere Infos nachlesen können soll, kann derzeit nicht abgerufen werden.

Es ist nicht das erste Mal in diesem Jahr, dass Microsofts Infrastruktur Probleme hat, OneDrive ist im Januar bereits zwei Mal komplett ausgefallen, die heutige Störung hat allerdings nochmal eine ganz neue Dimension.

Update: Um 13:44 Uhr hat Microsoft folgende Nachricht im Admin Center veröffentlicht:

Die meisten Dienste haben sich erholt und laufen stabil. Die Ingenieure ergreifen weiterhin Maßnahmen, um die durch diesen Vorfall verursachten verbleibenden Auswirkungen zu untersuchen und zu mindern.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige