Am Puls von Microsoft

Bug Bounty: Microsoft hat im letzten Jahr 13,7 Millionen Dollar für Sicherheitslücken bezahlt

Bug Bounty: Microsoft hat im letzten Jahr 13,7 Millionen Dollar für Sicherheitslücken bezahlt

Im Rahmen seines Bug Bounty Programms hat Microsoft im abgelaufenen Geschäftsjahr 13,7 Millionen Dollar an Prämien ausbezahlt. Die höchste Einzelprämie betrug hierbei 200.000 Dollar.

Wie beinahe alle Softwarehersteller unterhält auch Microsoft ein Bug Bounty Programm. Wer in einem Microsoft-Produkt eine bisher unentdeckte Sicherheitslücke findet, erhält dafür eine Prämie. An derartigen Schwachstellen haben Cyberkriminelle stets großes Interesse, sie lassen sich daher prima zu Geld machen.

Insofern sind die Belohnungsprogramme der Hersteller in gewisser Weise eine Konkurrenz zum „freien Markt“. Wer die Lücke offiziell meldet, macht damit mutmaßlich weniger Geld, erhält aber als Bonus das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben.

Microsoft Bug Bounty 2022

Im letzten Jahr hat Microsoft insgesamt 13,7 Millionen Dollar an Prämien ausbezahlt. Die Angabe bezieht sich auf das Geschäftsjahr, das am 1. Juni 21 begann und am 30. Juni 22 endete. Das ist fast exakt die gleiche Summe wie im Vorjahr, als 13,6 Millionen Dollar ausbezahlt wurden.

Im Schnitt wurden 12.000 Dollar je erfolgreich demonstrierter Sicherheitslücke ausbezahlt. Insgesamt wurden 1.091 Schwachstellen gemeldet und von Microsoft als solche anerkannt, im Vorjahr waren es noch 1.261 gewesen. Die Auszahlungen verteilen sich auf 335 Personen und 46 Länder.

Gemessen am Gesamtumsatz von Microsoft sind besagte 13,7 Millionen Dollar beinahe die berühmten Peanuts. In jedem Fall ist es gut investiertes Geld, denn wenn eine Schwachstelle in die falschen Hände gerät, kann der entsprechende Schaden leicht sehr viel höher ausfallen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige