BUILD 2018: Microsoft schickt OpenSource-Framework ML.NET für Machine Learning in die Preview

BUILD 2018: Microsoft schickt OpenSource-Framework ML.NET für Machine Learning in die Preview

Kurz notiert: Die Welt rund um .NET wurde auf der diesjährigen Build um ein weiteres Framework reicher. Wie Microsoft ankündigte, steht das quelloffene Framework ML.NET, welches crossplattform funktioniert und ursprünglich von Microsoft Research entwickelt wurde, ab sofort in einer ersten Preview zur Verfügung. Microsoft baut damit seine Anstrengungen im Bereich AI und Machine Learning weiter aus, wobei das Framework intern bereits bei zahlreichen Diensten wie Windows, Bing oder Azure im Einsatz ist.

ML.NET steht in Version 0.1 über den Paketmanager NuGet zur Verfügung, die weitere Entwicklung kann man auf GitHub verfolgen.

Alle News zur BUILD 2018 in der Übersicht

Quelle: .NET Blog

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben