Am Puls von Microsoft

BUILD 2018: Microsoft und Drohnen-Hersteller DJI verkünden Kooperation

BUILD 2018: Microsoft und Drohnen-Hersteller DJI verkünden Kooperation

Drohnen sind weit mehr als ein (mitunter auch nicht ungefährliches) Spielzeug, sondern kommen längst auch im kommerziellen Bereich zum Einsatz. Auf der BUILD 2018 verkünden Microsoft und der weltgrößte Drohnen-Hersteller DJI eine strategische Partnerschaft. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen an Lösungen für den Einsatz von Drohnen im Bereich der öffentlichen Sicherheit, der Industrie oder auch der Agrarwirtschaft arbeiten.

DJI hat sich für Microsoft Azure als „bevorzugten Cloud-Provider“ entschieden. Die Partnerschaft ist also nicht exklusiv, aber dennoch für beide Seiten von großer strategischer Bedeutung. Außerdem kündigt DJI ein SDK für Windows 10 an, mit dem vollständige Flug-Kontrolle und Datenübertragung in Echtzeit ermöglicht werden.

Alle News zur BUILD 2018 in der Übersicht

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige