Am Puls von Microsoft

Chronistenpflicht: Facebook, Messenger und Instagram für Windows Smartphones werden eingestellt

Chronistenpflicht: Facebook, Messenger und Instagram für Windows Smartphones werden eingestellt

Dann wollen wir mal unsere Chronistenpflicht erfüllen: Das soziale Netzwerk Facebook schaltet zum 30. April 2019 fast alle seine Apps für Windows Smartphones ab. Instagram, Facebook und der Messenger stehen ab diesem Datum nicht mehr zur Verfügung. Lediglich WhatsApp scheint zumindest vorerst noch verschont zu bleiben.

Ich schrieb schon vor langer Zeit: Die Frage, welche Apps für Windows Phone / Windows 10 Mobile eingestellt werden, lässt sich leicht beantworten: Alle. Die Frage ist nur, wann das passiert. Spätestens nach dem 10. Dezember 2019, wenn der Support für Windows 10 Mobile endgültig endet, werden die letzten Apps verschwinden. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass Microsoft alle Apps, die nur für Smartphones verfügbar sind, dann in einem Rutsch aus dem Store entfernt. Ich hoffe sehr, dass es so kommt, dann verstopfen mir diese Leichen nicht länger die Übersicht in meiner Bibliothek im Microsoft Store.

Sparen wir uns Metapher wie „weiterer Sargnagel“ und dergleichen, die Geschichte ist schon lange durch. Vor einem Jahr hätte mir eine Nachricht wie diese dennoch einen kleinen Stich versetzt, inzwischen geht es mir aber tatsächlich „irgendwo vorbei“.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige