Am Puls von Microsoft

Clipchamp: Microsoft bringt verbesserte Audiowerkzeuge und mehr

Clipchamp: Microsoft bringt verbesserte Audiowerkzeuge und mehr

Microsoft hat einige neue Funktionen für Clipchamp angekündigt, die vor allem die Audiowerkzeuge betreffen und auch die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Elemente vereinfachen sollen. Nutzer profitieren jetzt von über 200 neuen und exklusiven Audiospuren, die sie in ihren Videos frei verwenden können.

Die Entwickler integrieren zudem ein neues Werkzeug in den Editor, um stille Audiopassagen schnell und unkompliziert aus einem Video zu entfernen. Wie man erwarten kann, spielen hier KI-Vorschläge ebenfalls eine zentrale Rolle. Um Zeit bei der Bearbeitung eines Videos zu sparen, können nun mehrere Spurelemente gleichzeitig zur Timeline hinzugefügt werden. In der Freihandbearbeitung auf der Bühne ist nun zudem die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Elemente möglich.

Zu guter Letzt hat Microsoft auch die Bearbeitung von Medien auf der Bühne ausgebaut. Elemente können hier nun frei gedreht werden.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige